Sari Schorr – »The Future Starts Here« Tour 2024, New Yorker Blues Rock Sängerin kommt nach Deutschland

  • »Sari ist Dynamit«, Robin Trowers, »The white Hendrix«, britischer Rockgitarrist

Düsseldorf, 25. Januar 2024

Mit ihrer unverkennbaren Stimme und ihrer charismatischen Bühnenpräsenz hat sich die New Yorker Sängerin und Songwriterin Sari Schorr in der internationalen #Rock und #Blues Szene einen Namen gemacht. Jetzt kommt Sari Schorr mit ihrer »The Future Starts Here« Tour nach Deutschland und Österreich. In insgesamt 20 Städten in #Deutschland und #Österreich sowie in Prag und Budapest wird sie ihre einzigartige Mischung aus Blues, Rock und einer Prise Soul präsentieren. Mit einem #Tonumfang von 5 #Oktaven begeistert die ausgebildete Opernsängerin Kritiker und Fans. Freuen darf man sich auf stürmischen Gesang und eine mitreißende Show.

Tourauftakt ist am Freitag, dem 1. März 2024 im Life House Club im nordrhein westfälischen Stemwede. Sari Schorr spielt zudem unter anderem auf dem Rother Bluesfestival und am Internationalen Frauentag, am 8. März 2024, in Berlins renommiertestem #Jazz und Bluesclub »Quasimodo«.

Die Tourdaten im Überblick

  • 1. März 2024, Stemwede, Life House

  • 2. März 2024, Rheine, Hypothalamus

  • 3. März 2024, Koblenz, Café Hahn

  • 4. März 2024, Weinheim, Muddy’s

  • 6. März 2024, Hamburg, Headcrash

  • 7. März 2024, Schwerin, Der Speicher

  • 8. März 2024, Berlin, Quasimodo

  • 9. März 2024, Prag, Lucerna Music Bar

  • 12. März 2024, Aschaffenburg, Colos Saal

  • 13. März 2024, Wiltingen, Bürgerhaus Wiltingen

  • 14. März 2024, Bonn, #WDR #Rockpalast Crossroads Festival  

  • 15. März 2024, Staßfurt, Salzlandtheater

  • 17. März 2024, Roth, Rother Bluesfestival

  • 18. März 2024, Salzburg, Rockhouse Bar

  • 20. März 2024, Frauental an der Lassnitz, Bluegarage

  • 21. März 2024, Wien, Reigen

  • 22. März 2024, #Budapest, Analog

  • 23. März 2024, Enns, Kulturzentrum d’Zuckerfabrik

  • 26. März 2024, Passau, #Café #Museum

  • 27. März 2024, Augsburg, Spectrum

  • 28. März 2024, Metzingen, Hirsch

  • 30. März 2024, Habach, Village

»Sari ist eine Naturgewalt« schreibt »Blues in Britain«, »ein unaufhaltsamer Tsunami, der über die Blues/Rock Welt gestürmt ist und eine Spur von geschockten Orten hinterlassen hat.«

Denkt man an Janis Joplin mit einer Prise Tina Turner, ist man bereits auf bestem Wege zu verstehen, warum Saris mitreißende Stimme eine elektrisierende Fusion von Blues, Rock und einem Hauch von Soul und ihre dynamische Präsenz ihr den Ruf einer der fesselndsten Künstlerinnen des Blues Rock Genres eingebracht haben.

Auf der »The Future Starts Here« Tour 2024 wird Sari Songs aus ihrem mit Spannung erwarteten neuen Album vortragen, das Mitte 2024 erscheint und mit dem sie ihr unglaubliches Talent als Sängerin und Songwriterin unter Beweis stellt. Für die Produktion vertraut sie auf deutsche Wertarbeit: Die nämlich legte sie in die Hände des Komponisten und Musikproduzenten Henning Gehrke, der auch schon mit Udo Lindenberg zusammenarbeitete.

Daneben stehen auch Songs aus »Joyful Sky« auf der Playlist, dem im Oktober erschienenen gemeinsamen Meisterwerk von Sari Schorr und »the white Hendrix« Robin Trower, das gleich auf Platz 1 der US Billboard Blues Charts gelandet ist. Robin Trower wird nicht mit dem Album auf Tournee gehen, sodass Sari einen Großteil des Joyful Sky Materials in ihre Show einbauen wird.

Um dieses energiegeladene, gitarrengetriebene Blues Rock Spektakel mit schreienden Leads, mitreißendem Gesang und soliden Rhythmen auf die Bühne zu bringen, hat sie ein ganz besonderes Line Up zusammengestellt. In der Band spielt kein Geringerer als Magnum Schlagzeuger Lee Morris!  Das neue Album von Magnum ist gerade auf Platz 2 der deutschen Charts eingestiegen.

  • Sari Schorr, Gesang

  • Ash Wilson, Gitarre

  • Lee Morris, Schlagzeug

  • Chris Cliff, Bass

Über Sari Schorr

Sari Schorr startete ihre Karriere in der Musikszene der South Bronx in New York und der Lower East Side in Manhattan. 2015 wurde sie in die New York Blues Hall of Fame aufgenommen.

Der durchschlagende Erfolg kam dann über Nacht. Wie so oft spielte der Zufall eine Rolle: 2015 begegnete Sari Schorr in Memphis dem legendären Musikproduzenten Mike Vernon, der schon mit Stars wie David Bowie, Eric Clapton, John Mayall oder Fleetwood Mac arbeitete. Er hörte Sari singen und bot sofort an, ihr erstes Debütalbum zu produzieren – dafür kehrte er sogar aus dem Ruhestand zurück. Das Ergebnis: das von der Kritik hochgelobte »A Force of Nature«. Es folgte das von Tom Tapley (Produzent unter anderem von Elton John) produzierte Album »Never Say Never«, das ebenfalls von der Kritik begeistert aufgenommen wurde. Sari gründete ihre eigene Band, tourte durch die USA und Europa und veröffentlichte ihr Album »Live In Europe«.

2023 ging Sari Schorr als Support Act mit dem weltberühmten Hollywood Star und Musiker Kiefer Sutherland auf Europatournee.

Mit Eric Burdon, dem ehemaligen Sänger der »Animals«, und mit Marky Ramone von der legendären Punkrockband »The Ramones« stand Sari Schorr auf der Bühne der Carnegie Hall. Auf ihren Tourneen hat Sari Schorr ein breites Spektrum an Kulturen, Ländern und Sichtweisen kennengelernt und lässt ihre Erfahrungen, Überzeugungen und die Lehren der Straße in ihr Songwriting einfließen. In ihren Texten greift sie viele globale gesellschaftliche Themen auf, die die moderne Gesellschaft prägen. Weitere Informationen und Tickets