Weltsparen

Caritas international stellt 100.000 Euro für die Flutopfer in Indien und Bangladesch bereit

Niederschlagsreichster Monsunregen seit 2 Jahrzehnten.

Lesedauer 1 Minute, 52 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 21. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45622/4114657.html
Caritas international stellt 100.000 Euro für die Flutopfer in Indien und Bangladesch bereit
Die Hilfen der nationalen Caritasverbände Indien und Bangladesch laufen auf Hochtouren. Nahrungsmittelverteilung der Caritas Mymensingh, Bangladesch. Foto: Caritas Mymensingh, Bangladesch

Caritas international stellt 100.000 Euro für die Flutopfer in Indien und Bangladesch bereit

Freiburg (ots)

  • Niederschlagsreichster Monsunregen seit 2 Jahrzehnten

  • Millionen von #Menschen in #Indien und #Bangladesch obdachlos

  • Experten befürchten #Katastrophe

  • #Caritas international warnt vor zunehmenden Extremwettern und mahnt zur Klimagerechtigkeit

Die nationalen Caritasverbände leisten den Flutopfern des verheerenden Monsuns in den indischen Bundesstaaten Assam und Meghalaya sowie in weiten Teilen von Bangladesch wichtige Nothilfe. Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, stellt für Nothilfe 100.000 Euro bereit. »Wir sehen die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels, der Indien und Bangladesch gegenwärtig mit außergewöhnlichen Monsunniederschlägen hart trifft. Die Menschen können sich darauf kaum vorbereiten«, sagt Oliver Müller, Leiter von #Caritas #international.

»In den Überflutungsregionen beider Länder fehlt es vor allem an sauberem Trinkwasser, an #Nahrung und auch an #Unterkünften«, so Oliver Müller. »Millionen von Menschen haben durch das Hochwasser ihr Hab und Gut verloren und sind nun auf Überlebenshilfe dringend angewiesen.«

Im indischen Bundesstaat Assam verteilt die #Caritas #Trinkwasser, #Nahrungsmittel und #Hygienekits. Allein hier sind mehr als 5.000 Dörfer überflutet, 200.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen und wurden evakuiert, rund fünf Millionen sind von der Flut betroffen. Dutzende Opfer sind in den Fluten und durch Erdrutsche bereits ums Leben gekommen. Zu befürchten ist, dass diese Zahl aufgrund anhaltender starker Niederschläge noch steigen wird.

In Bangladesch sind die Regionen um Sunamganj, Sylhet, Kurigram, Lalmonirhat, Nilphamary und Sirajgonj besonders betroffen. Sie stehen zum Teil bis zu 90 Prozent unter Wasser. Eine Vielzahl von Opfern ist auch dort zu verzeichnen, vier Millionen sind gegenwärtig von den Wassermassen eingeschlossen und ohne jegliche Hilfe, etwa sechs Millionen Menschen wurden obdachlos. Die Caritas Bangladesch verteilt an Menschen Trinkwasser und Nahrungsmittel. Darüber hinaus werden für die obdachlos gewordenen Menschen Behelfsunterkünfte geschaffen.

Experten befürchten die schlimmste Katastrophe seit 20 Jahren. »Wir müssen damit rechnen, dass sich solche Extremwetterereignisse immer schneller wiederholen«, so Oliver Müller, der auch auf unsere Verantwortung für den #Klimawandel erinnert. »Opfer der Folgen des Klimawandels sind vor allem die Menschen in der südlichen Hemisphäre, die aber am wenigsten dazu beigetragen haben. Ob Südostasien oder Afrika, die Wirkungen sind überall gleich verheerend. Die Klimagerechtigkeit fordert daher von uns ein klares Umdenken und einen neuen Lebensstil«, so der Leiter von Caritas international.

Caritas international bittet um Spenden

  • Caritas international, Freiburg

  • Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

  • IBAN DE88 6602 0500 0202 0202 02

  • BIC BFSWDE33KRL
Caritas international Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Bonn, 27. Kunstmesse im Frauenmuseum, 11. bis 13. November 2022, Teilnehmerin aus Gütersloh

Zum 27. Mal öffnet das Frauenmuseum in Bonn seine Ausstellungsräume für eine Kunstmesse der besonderen Art. Das Museum wird für 3 Tage auf 3 Etagen und auf fast 3.000 Quadratmetern zum lebendigen Forum der weiblichen internationalen Kunstszene mehr …
Gütsel News Center, Newsletter aus Gütersloh, Newsletter für Gütersloh, Update 7. August 2022

Newslettermarketing ist ein wichtiges Marketingtool. Aber zu viele Newsletter verstopfen so manches E Mail Postfach. Manche fühlen sich gar dadurch belästigt, weil sie nicht selbst entscheiden, wann sie kommen, sondern weil sie oktroyiert werden. Viele Newsletter kennt man gar nicht. Gütsel präsentiert Newsletter aus Gütersloh und Newsletter für Gütersloh mehr …
Rezepte für Gütersloh, Möhren Kartoffel Eintopf vom Gütersloher Koch

Die Karotte, auch bekannt als Möhre, Mohrrübe, Gelbrübe, Gelbe Rübe, Rüebli, Riebli oder Wurzel, ist eine nur in Kultur bekannte Form der Möhre innerhalb der Familie der Doldenblütler. Von dieser Gemüsepflanze wird fast ausschließlich die Pfahlwurzel genutzt mehr …
Schlagwörter, Tags

allem (2), assam (2), bangladesch (6), befürchten (1), bereit (4), betroffen (2), caritas (13), euro (2), experten (2), freiburg (2), gegenwärtig (1), indien (3), indischen (2), informationen (1), international (9), katastrophe (2), klimagerechtigkeit (2), klimawandels (2), leiter (2), menschen (8), millionen (5), müller (1), nahrungsmittel (2), nothilfe (2), obdachlos (3), oliver (3), opfer (5), seit (2), stellt (2), trinkwasser (3), verheerenden (2), verteilt (2), wurden (2)

Informationen in Gütersloh aktuell



Stadtwerke Gütersloh GmbHm. e. co. GmbHMesken Tischlerei GmbHFHD GmbH & Co. KGGünter Pevestorf Elektrotechnik GmbHSchaui’s – Dein Imbiss
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD