My Wettanbieter

Online Seminar »Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien«

Taktisches Vorgehen für Rettungskräfte, Feuerwehr, Polizei und Unfallanalytiker.

Lesedauer 1 Minute, 40 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 21. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35180/5880811.html
Online Seminar »Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien«
Das Online Seminar »Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien« vermittelt Praktikern aus allen an Unfällen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen beteiligen Organisationen (Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste) das nötige Fachwissen für das künftige sichere Bergen und Löschen. Foto: Haus der Technik

Online Seminar »Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien«

  • Taktisches Vorgehen für Rettungskräfte, Feuerwehr, Polizei und Unfallanalytiker

  • Das #Online #Seminar »Umgang mit verunfallten #Elektrofahrzeugen und defekten Batterien« vermittelt Praktikern aus allen an Unfällen von Hybridfahrzeugen und Elektrofahrzeugen beteiligen Organisationen (Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste et cetera) das nötige Fachwissen für das künftige sichere Bergen und Löschen

Essen, 21. Januar 2022

»Neuzulassungsrekord« – dieses Wort liest man im Zusammenhang mit Elektrofahrzeugen (EV) jetzt immer häufiger. Von den in Deutschland neu zugelassenen Automobilen hatten 2021 rund 14 Prozent einen rein elektrischen Antrieb. Der Anteil der Elektroautos auf deutschen Straßen hat sich damit gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt. Nach wie vor überwiegen allerdings Plug in Hybrid Kraftfahrzeuge (PHEV). Ihr Bestand liegt bundesweit bei knapp einer halben Million (Stand Ende 2021). Während also die Zahl der E-Autos insgesamt kontinuierlich weiter steigt, wird gleichzeitig die Diskussion um Fragen der Sicherheit von verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien zunehmend lauter.

Der sichere Umgang mit verunfallten E Autos und defekten Batterien lässt sich erlernen

Grundsätzlich gilt, dass die Sicherheitsanforderungen bei Elektrofahrzeugen sich von klassischen Verbrennern unterscheiden und deshalb besondere Kenntnisse erforderlich machen. Dies bestätigt auch Prof. Dr. Hans-Georg Schweiger von der TH Ingolstadt, der beim HDT das Online Seminar »Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien« leitet. Die Fachveranstaltung (nächster Termin 28. März 2022) vermittelt Praktikern aus allen an Unfällen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen beteiligen Organisationen (#Feuerwehr, #Polizei, #Rettungsdienste et cetera) das nötige Fachwissen für das künftige sichere Bergen und Löschen.

Das HDT zeigt, wie man am Unfallort richtig agiert beziehungsweise reagiert

Anschaulich stellt das erfahrene sechsköpfige Referententeam die technischen Grundlagen der Elektrofahrzeuge vor und erläutert praxisnah deren Gefahrenpotenzial bei Unfällen. Intensiv wird das angemessene einsatztaktische Vorgehen erörtert. Teilnehmende werden in die Lage versetzt, konkrete Risikoeinschätzungen vorzunehmen und am Unfallort die richtigen Maßnahmen einzuleiten – einschließlich der wichtigen Personen-Eigensicherung.

Zu den weiteren relevanten Wissensbereichen, die das Online Seminar abdeckt, zählen …

  • Sicherung unfallrelevanter Spuren (zum Beispiel EDR Daten oder DTCs)
  • Thermal Runaway – thermisches Durchgehen der Lithium Ionen Batterie
  • Deaktivierung von Elektrofahrzeugen und HV Batterien
  • Einflüsse der Elektromobilität auf organisatorische Bereiche (Stichwort »#Flottenmanagement«)
www.hdt.de

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, dast zeitgleich, 2 Unfälle mit Verletzten auf der B 64 in Rietberg

Am Montagnachmittag ereigneten sich fast zeitgleich zwei Unfälle auf der B 64 im Bereich Rietberg, nur wenige Kilometer voneinander entfernt. Der erste Unfall ereignete sich gegen 15.05 Uhr an der Kreuzung Umgehungsstraße und Rottwiese. Hier befuhr eine 55 jährige Rietbergerin mit ihrem Nissan die Umgehungsstraße (B 64) in Richtung Rheda-Wiedenbrück mehr …
Anzeige: Best Practice: individuelle Beratung zum Thema Elektromobilität in Gütersloh

Aktuell bestimmen Politik, Medien und Automobilwirtschaft das Thema E-Mobilität. Massive Förderprogramme und Initiativen der Politik helfen, Elektrofahrzeuge für Firmen und Privatleute in Gütersloh attraktiv zu machen mehr …
Best Practice: Stadtwerke Gütersloh: »Shuttle – holt dich ab.«

»Shuttle – holt dich ab« ist der Abholservice der Stadtwerke Gütersloh, der per App gerufen wird. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Es funktioniert spontan und einfach: Shuttle-App downloaden, als Benutzer anmelden, Start- und Zielort in Gütersloh eingeben und abholen lassen mehr …

Technik und Internet in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Technik und Internet, Technik

Bitkom, Video Sprechstunde wird beliebter

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD