Kosmetik Sabine Keilbart-Mattusch, Website

Kreis Gütersloh: 2.000 mal 1.000 Euro für bürgerschaftliches Engagement

Ehrenamtliche, Vereine, Stiftungen und Initiativen können noch bis zum 1. November 2021 ihren Online-Antrag stellen

Lesedauer 1 Minute, 7 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 12. Oktober 2021
Kreis Gütersloh: 2.000 mal 1.000 Euro für bürgerschaftliches Engagement
Freuen sich über Förderung für engagierte Nachbarschaft: Anna Niehaus und Landrat Sven-Georg Adenauer.

Kreis Gütersloh. Das besinnliche Adventskaffeetrinken, das Sportfest zum Jahresabschluss, ein gemeinsames Nikolausturnen oder die neue Nachbarschaftsinitiative – all dies könnten Beispiele für geförderte Aktionen im Rahmen des Programmes »2.000 mal 1.000 Euro für das Engagement« sein. Ab sofort können Ehrenamtliche, Vereine, Stiftungen, Initiativen und auch Privatpersonen ihren Antrag für eine einmalige Förderung in Höhe von 1.000 Euro stellen. Die Anträge können noch bis zum 1. November 2021 #online gestellt werden. Ansprechpartner für die Anträge aus dem Kreis Gütersloh ist die »#Wirtschaftsförderung« des Kreises Gütersloh.

Das neue Programm soll das bürgerschaftliche Engagement stärken – dafür gibt es landesweit zwei Millionen Euro aus Landesmitteln. Im Kreis Gütersloh können insgesamt 39 Projekte bezuschusst werden. Gefördert werden Aktionen, Veranstaltungen, Events oder Anschaffungen zum Thema »engagierte Nachbarschaft leben«. Besonders Anträge, die Menschen zusammenbringen, haben eine gute Förderchance. Darüber hinaus gilt es schnell zu sein – die Anträge werden nach Eingangsreihenfolge bearbeitet. Die Erstellung eines Antrages ist nach kurzer Registrierung über die #Online-Plattform der #Engagementförderung des Landes #Nordrhein-#Westfalen vergleichsweise niedrigschwellig möglich.

»Ich freue mich, dass wir im Rahmen dieses Programmes Menschen, Aktionen und Veranstaltungen fördern können, die sich für eine engagierte und belebte Nachbarschaft einsetzen und so unsere Orte, Städte und Gemeinden noch etwas lebenswerter machen«, sagte Landrat Sven-Georg Adenauer.

Die Plattform zur Antragstellung findet sich unter www.engagiert-in-nrw.de

Ansprechpartnerin für den Kreis Gütersloh ist Anna Niehaus, erreichbar per E-Mail oder unter Telefon (05241) 851089.

#NRW

DocMorris, Erkältungsaktion, Winter
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Markus Neuenschwander, »Die Gretchenfrage im 21. Jahrhundert«, Buch online bestellen, online kaufen

Der Gedankenbogen klingt einfach und nachvollziehbar: Wir Menschen sind auf uns selbst gestellt. Wenn wir die globalen Probleme lösen wollen, hilft uns niemand – kein Gott und keine Heilsbringerin mehr …
Folklorekreis Gütersloh: Tanzen macht Spaß, neue Mitglieder gesucht

»Tanzen macht Spaß« lautet das Motto vom Folklorekreis Gütersloh. Auch nach dem Lockdown haben die Mitglieder des Gütersloher Musik- und Tanzkreises den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren mehr …
Rietberg, Kreis Gütersloh: »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, Online-Vortrag von »Achtung für Tiere«

Der Verein »Achtung für Tiere« und die Tierschutzstiftung »Lebenshof« laden ein zum Online-Abendvortrag »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18.30 Uhr mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD