Spielheld

Fachkongress »Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung« der FH Bielefeld

Die Anmeldung für den Fachkongress »Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung« der FH Bielefeld vom 17. bis zum 19. November 2021 ist ab sofort für alle Interessierten geöffnet

Lesedauer 2 Minuten, 11 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. Oktober 2021
Fachkongress »Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung« der FH Bielefeld
Abbildung: FH Bielefeld

Bielefeld (fhb). #Digitalisierung ist #Megatrend in #Wirtschaft und #Gesellschaft. Während bis vor Kurzem die Diskussion des technisch Möglichen den Diskurs prägte, geht es mittlerweile um eine Auseinandersetzung mit den Einsatzfeldern und Folgen datenbasierter, digitaler Technologien für den Menschen, für Organisationen, für die Gesellschaft und für die Umwelt. Diese Wendung im Diskurs zeichnet die Fachtagung der #Fachhochschule #Bielefeld gemäß dem Jubiläumsmotto »50 Jahre Zukunft« nach: Es geht darum, digitale Innovationen aufzuspüren, ihre Bedeutung für eine nachhaltige Lebens- und Arbeitswelt herauszuarbeiten und Gestaltungsimpulse abzuleiten.

Digitaler Fachkongress vom 17. bis zum 19. November 2021

Die Fachhochschule (#FH) Bielefeld richtet vom 17. bis zum 19. November 2021 den digitalen Fachkongress »Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung – Impulse der Fachhochschule Bielefeld für Wirtschaft und Gesellschaft« aus. In #Vorträgen, #Workshops, einer »#Postersession«, einem »#Science #Slam« und einem »#Hackathon« setzt der #Fachkongress seinen thematischen Rahmen auf zukunftsweisende digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung.

Im Fokus stehen digitales Lernen und Lehren, digitale Kompetenzen und Souveränität, #Digitalisierung in #Wirtschaft und #Technik sowie im Gesundheits- und Sozialwesen. Am Vorabend des Kongresses wird am 17. November der »Science #FutureSlam« #live übertragen, bei dem Hochschulangehörige ihre Forschungsthemen öffentlich präsentieren. Eröffnet wird der Kongress dann am 18. November 2021 mit zwei #Keynotes, unter anderem vom Journalist, Autor und »brandeins«-Gründungsmitglied Wolf Lotter zum Thema »Zusammenhänge: Wie wir lernen, die Welt wieder zu verstehen«.

Alle Interessierten können sich ab sofort auf der Konferenzplattform https://conference.fh-bielefeld.de kostenlos anmelden. Der Fachkongress bietet mit seinen unterschiedlichen Formaten und Angeboten eine Drehscheibe, um mit Akteurinnen und Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in einen akademisch geprägten Austausch zu treten. Weitere Informationen und das ausführliche Programm unter www.fh-bielefeld.de/forschung/fachkongress-digitale-innovation-2021.

Vielfältiges Programm an drei Veranstaltungstagen

Der Digitalisierungskongress öffnet am Mittwoch, 17. November 2021, mit einem »Science Slam«. Beim »#FutureSlam« stellen #Studenten, #Beschäftigte und »#Lehrende« der Hochschulen in #OWL ihre Forschungsthemen in kurzweiligen und humorvollen Beiträgen vor. Der »#FutureSlam« wird per #Livestream übertragen, die Moderation übernimmt der Bielefelder #Poetry-#Slammer Kolja Fach.

Am 18. November 2021 erwartet die Teilnehmer neben zahlreichen Vorträgen und Workshops zu den verschiedenen Themenschwerpunkten ein digitaler Galerie-Walk durch eine Postersession mit zahlreichen innovativen Beiträgen. Beim »Best-of-Hackathon« präsentieren die Teilnehmenden verschiedener Fachdisziplinen kreative und innovative Ideen und Lösungen. 

Der dritte Veranstaltungstag wird vom fachbereichsübergreifenden Forschungsverbund »CareTech OWL – Zentrum für Gesundheit, Soziales und Technologie« organisiert. Das Symposium gliedert sich in drei Sessions und eine Podiumsdiskussion, in deren Rahmen vorgestellt und diskutiert wird, wie mit einem breiten interdisziplinären Zugang und einer ganzheitlichen Sicht mit Hilfe von Technik Innovationen für Versorgungskontexte in den Feldern gesundheitlicher, pflegerischer, therapeutischer und sozialer Unterstützung befördert werden können.

Der Fachkongress wird in Kooperation der FH Bielefeld mit dem Kompetenzzentrum »Technik–Diversity–Chancengleichheit« ausgerichtet. Der Science »#FutureSlam« wird unterstützt vom Bielefelder Startmarketing.


Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Susanne Willems, »Auschwitz«

Unter den mehr als 2000 im Katalog der Deutschen Nationalbibliografie angezeigten Büchern zum Thema Auschwitz gibt es nicht eines, das sich mit der Geschichte des Lagers beschäftigt mehr …
CDU Gütersloh, Ischo Can übernimmt Ratsmandat

In der Gütersloher CDU Ratsfraktion gibt es personelle Veränderungen mehr …
CDU Gütersloh, »Geschäftsbereich 2 soll unverändert bestehen bleiben«

Die CDU Fraktion im Gütersloher Stadtrat möchte, dass der bisherige Geschäftsbereich 2 der Verwaltung in seiner jetzigen Form ohne Veränderung des Zuschnitts bestehen bleibt mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Handwerk

Ideal Fensterbau Weinstock, der Mehrwert im Fokus

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD