Musikschuloffensive im Kreis Gütersloh: zwei neue für Kooperationen und Digitalisierung

Annika Hensche und Pablo Ortega sind die beiden neuen im Team der Musikschule für den Kreis Gütersloh

Artikel vom 16. September 2021
Musikschuloffensive im Kreis Gütersloh: zwei neue für Kooperationen und Digitalisierung
Landrat Sven-Georg Adenauer (rechts) vor dem Kreishaus Gütersloh mit Miriam Köpke, Leitern der Musikschule für den Kreis Gütersloh, und Pablo Ortega. Foto: Kreis Gütersloh

Annika Hensche und Pablo Ortega sind die beiden neuen im Team der Musikschule für den #Kreis #Gütersloh. Schulleiterin Miriam Köpke besuchte jetzt Landrat Sven-Georg #Adenauer in Begleitung von Ortega. Der Kreis Gütersloh ist der maßgebliche finanzielle Förderer der Musikschule für den Kreis Gütersloh. Angestellt werden Hensche und Ortega im Rahmen der #Musikschuloffensive #NRW. Mit dem Programm fördert die Landesregierung die kommunal getragenen Musikschulen, damit diese mehr festangestellte Musikschullehrerinnen und -lehrer anstellen und wenige frei beschäftigte Fachkräfte. »Damit rennt die #Landesregierung bei uns offene Türen ein. Wir haben mit der Unterstützung der Kreispolitik bereits 2018 den Zuschuss erhöht und damit den Prozentsatz der Festangestellten von 70 auf 80 Prozent erhöht«, betont Landrat Sven-Georg Adenauer.

Das Land NRW übernimmt die Personalkosten für die beiden halben Stellen zunächst bis Mitte 2024. Hensche soll sich unter anderem dem Thema Kooperationen – etwa mit Schulen und Kitas – verstärkt widmen, Ortega um die #Digitalisierung, die durch die Pandemie immer mehr in den Fokus gerückt ist. »Ich freue mich sehr über die Unterstützung. Digitalisierung haben wir in der Pandemie nebenbei gemacht. Aber das wird uns als Zukunftsthema weiter begleiten und es wird an Bedeutung weiter wachsen«, erklärt Schulleiterin Miriam Köpke. Ähnlich verhält es sich mit den Kooperationen, die immer zahlreicher werden. »Die Musikschule kommt immer häufiger zu ihren Schülern, nicht umgekehrt.«


Zurück
Top Thema Gütersloh
Wo gibt’s das beste Tsatsiki im Kreis Gütersloh? Mit Rezept – jetzt mitdiskutieren!

Tsatsiki (griechisch »τζατζίκι«, »tzatzíki«, »dzaˈdzikʲi«, türkisch »Cacık«, deutsch auch »Zaziki«) ist eine Vorspeise der griechischen Küche aus griechischem Joghurt mit zehn Prozent Fett, Gurken, Olivenöl und Knoblauch mehr …
Local Hero in Gütersloh: Inge Rehbein, Gütersloher Suppenküche: »Tag der zu überwindenden Armut« 2021

1992 erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 17. Oktober zum »Internationalen Tag zur Überwindung der Armut«. mehr …
Aktuelle Corona-Lage im Kreis Gütersloh am 17. Oktober 2021: Inzidenz 68,5

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 17. Oktober, 0 Uhr, 23.796 (16. Oktober: 23.765) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 31 Fälle mehr als am Vortag mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Polizei

Polizei Gütersloh: »Malibu«-Reisemobil entwendet

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD