Saturn

Tageszeitung »junge Welt« wehrt sich gegen Beobachtung durch Verfassungsschutz. Klage gegen Bundesrepublik Deutschland eingereicht

Die »Verlag 8. Mai GmbH«, in der die überregionale Tageszeitung »junge Welt« erscheint, hat Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht

Lesedauer 1 Minute, 40 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. September 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/27867/8614565.html
Tageszeitung »junge Welt« wehrt sich gegen Beobachtung durch Verfassungsschutz. Klage gegen Bundesrepublik Deutschland eingereicht

Berlin. (ots) Die »Verlag 8. Mai GmbH«, in der die überregionale Tageszeitung »junge Welt« erscheint, hat Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht. Dies teilt die Zeitung in ihrer Wochenendausgabe (11. und 12. September 2021) mit. Klage und Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung richten sich gegen die Erwähnung in den jährlichen Berichten des Bundesamtes für Verfassungsschutz seit 1998. Verlag und Zeitung werden seitdem, mit wenigen Jahren Unterbrechung, als »linksextremistische Gruppierungen« eingestuft.

Der linke, aber unabhängige »Verlag 8. Mai« sieht in der geheimdienstlichen Beobachtung und Kriminalisierung seiner Presseerzeugnisse einen erheblichen Angriff auf seine Grundrechte, insbesondere auf Pressefreiheit, Berufsfreiheit und allgemeines Persönlichkeitsrecht. Dies führt zu Einschränkungen im Bereich Marketing (zum Beispiel Werbeboykott), in der Verfügbarkeit der Zeitung (zum Beispiel Sperrung der Webseite jungewelt.de) sowie Auslistungen im Einzelhandel und Behinderungen der redaktionellen Arbeit. Die Erwähnungen im Verfassungsschutzbericht stellten erhebliche Beeinträchtigungen der redaktionellen Arbeit und im Wettbewerb dar, erklärt Chefredakteur Stefan Huth: Der Verfassungsschutz verletze »in unverantwortlicher Weise das Grundgesetz, indem die Tageszeitung massiv in der Ausübung ihrer demokratischen Rechte behindert werde«, so Huth. »Die Rechtswidrigkeit dieses Vorgehens wollen wir nun feststellen lassen.«

Im März 2021 hatten sich Redaktion und Verlag mit einem offenen Brief an alle Fraktionen im Deutschen Bundestag gewandt. Sie wiesen auf »erhebliche Nachteile im Wettbewerb« hin, die der jungen Welt aus der geheimdienstlichen Nennung erwachsen. Als Reaktion auf den offenen Brief stellte die Bundestagsfraktion der Partei Die Linke eine Kleine Anfrage (Bundestags-Drucksache 19/28956) an die Bundesregierung, um sich nach den Gründen für dieses Vorgehen zu erkundigen. Das Bundesinnenministerium, für Beobachtung und Nennung der Zeitung und des Verlages im Verfassungsschutzbericht verantwortlich, antwortete im Namen der Bundesregierung. Das Vorgehen gegen die junge Welt wird mit deren weltanschaulichen Orientierung begründet.

In der Klageschrift wird verlangt, dass jede weitere Verbreitung der Verfassungsschutzberichte, in denen diskriminierende Passagen über Verlag und Redaktion enthalten sind, unterlassen wird. Es wird zudem eine Richtigstellung und Anerkenntnis der Rechtswidrigkeit des bisherigen Vorgehens verlangt. Auf dem Wege einer einstweiligen Verfügung soll eine weitere Verbreitung bis zur endgültigen Gerichtsentscheidung unterbunden werden. Prozessbevollmächtigt für den Verlag ist die Rechtsanwältin Anja Heinrich aus Berlin.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Bonn, 27. Kunstmesse im Frauenmuseum, 11. bis 13. November 2022, Teilnehmerin aus Gütersloh

Zum 27. Mal öffnet das Frauenmuseum in Bonn seine Ausstellungsräume für eine Kunstmesse der besonderen Art. Das Museum wird für 3 Tage auf 3 Etagen und auf fast 3.000 Quadratmetern zum lebendigen Forum der weiblichen internationalen Kunstszene mehr …
Gütsel News Center, Newsletter aus Gütersloh, Newsletter für Gütersloh, Update 7. August 2022

Newslettermarketing ist ein wichtiges Marketingtool. Aber zu viele Newsletter verstopfen so manches E Mail Postfach. Manche fühlen sich gar dadurch belästigt, weil sie nicht selbst entscheiden, wann sie kommen, sondern weil sie oktroyiert werden. Viele Newsletter kennt man gar nicht. Gütsel präsentiert Newsletter aus Gütersloh und Newsletter für Gütersloh mehr …
Rezepte für Gütersloh, Möhren Kartoffel Eintopf vom Gütersloher Koch

Die Karotte, auch bekannt als Möhre, Mohrrübe, Gelbrübe, Gelbe Rübe, Rüebli, Riebli oder Wurzel, ist eine nur in Kultur bekannte Form der Möhre innerhalb der Familie der Doldenblütler. Von dieser Gemüsepflanze wird fast ausschließlich die Pfahlwurzel genutzt mehr …
Schlagwörter, Tags

arbeit (2), beispiel (2), beobachtung (2), berlin (2), brief (2), bundesregierung (2), dieses (2), erhebliche (3), gegen (3), geheimdienstlichen (2), huth (2), ihrer (2), junge (5), klage (3), kultur (1), kunst (1), linke (2), mai (2), nennung (2), offenen (2), presse (2), rechtswidrigkeit (2), redaktion (4), redaktionellen (2), tageszeitung (2), verbreitung (2), verfassungsschutz (5), verfassungsschutzbericht (3), verfügung (1), verlag (7), verlangt (2), vorgehen (4), vorgehens (2), weitere (2), welt (6), wettbewerb (2), zeitung (6)

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm


Bottle Store Dirk Wendelinga. b. floristwerkstätte Altefrohne Borsum, Inhaber Alfons AltefrohneBeiersdorf AGSterngarten GmbH & Co. KGMobil Punkt GmbHLippisches Landesmuseum Detmold
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD