Facebook altert und seine Nutzer mit ihm – acht Experten-Tipps wie Unternehmen Facebook zu ihrem Vorteil nutzen

Der »blaue Gigant« ist bei der Generation im Alter »30+« beliebt! Kommt Facebook also in die Jahre?

Artikel vom 23. August 2021

Der »blaue Gigant« ist bei der Generation im Alter »30+« beliebt! Kommt Facebook also in die Jahre? Immer weniger junge Menschen der »Generation Y« tummel sich auf Facebook. Vielmehr werden Instagram, Youtube oder Snapchat genutzt. Doch was ist, wenn Du als Unternehmer bei Facebook präsent bist und den Account regelmäßig mit gutem Content befüllst? Lohnt sich das in der heutigen Zeit überhaupt noch?

Der erfolgreiche Unternehmer und Social-Media-Marketing-Experte Louis Victor weiß, das Du als Selbständiger Deinen Facebook-Auftritt keinem Zufall überlassen darfst. Louis Victor ist außerdem Designer, Content Creator auf Instagram und TikTok und Master of Arts. Als Social Media Experte und Autor weiß er, wovon er spricht. Seit mehr als 10 Jahren sammelt er Erfahrungen bei Facebook und Co. Hier verrät er Dir, warum er seiner Leidenschaft für gutes Design treu geblieben ist und wie auch Du Facebook (nach wie vor) zu Deinem Vorteil nutzt. Folgende acht Tipps helfen Dir dabei, erfolgreicher denn je bei Facebook zu werden.

Spreche das Alter Deiner Zielgruppe an

Keine Frage: Die Generation »30+« ist umfasst eine große Kundenschicht. Wichtig ist, dass Du Dich auf diese Zielgruppe bei Sprache, Produkten und allem, was Du an Content lieferst, einstellst. Denke daran: Die Zielgruppe ist groß und hat, im Gegensatz zu Jugendlichen und sehr jungen Kunden, meist einen guten Job, genügend Einkommen und natürlich genauso Spaß am Leben! Diese Kundengruppe will nicht nur informiert, sondern auch mit guten Inhalten unterhalten werden.

Nutze die preiswerten Anzeigen bei Facebook, um die Interessen Deiner Kunden zu wecken

Facebook bringt den entscheidenden Mehrwert gegenüber vielen anderen Plattformen mit, der wie folgt aussieht: Die Anzeigen sind sehr günstig! Das schont nicht nur das eigene Budget, sondern hilft Dir auch dabei, unter den besten Anzeigen in Sachen Design und Farben diejenigen zu selektieren, die ins Auge stechen – und zwar von Anfang an. Das kannst du über ein kleines Werbebudget herusfinden, welches du bei Erfolg aufstocken und skalieren kannst. Achte darauf, dass Qualität über Quantität steht!

Poste das, was den Usern einen Mehrwert bringt und baue eine sinnvolle Kommunikation auf

Bitte begehe als Unternehmer nicht den Fehler, Dich nur auf Werbung zu fokussieren. Gezielte Anzeigen schalten bedeutet, dass Du Dich auf die Zielgruppe konzentrierst. Facebook sollte nicht nur mit offensichtlichen Werbeanzeigen befüllt werden. Achte darauf, den Leser neugierig zu machen. Liefere Informationen, die ihn nachhaltig interessieren. Wer beispielsweise Gewürze verkauft, kann Rezepte posten, die nicht offensichtlich nur das Produkt verkaufen möchten. User lesen meist gerne Rezepte, die Lust auf Kochen machen und für gute Laune sorgen.

Gruppen bei Facebook eignen sich, um sich über bestimmte Themen auszutauschen

Es gibt zahlreiche Facebook-Gruppen, zum Beispiel über Veganer, Opfer von Narzissten oder Freunde der Nachhaltigkeit. Hier geht es darum, Inhalte zum Thema zu liefern. Facebook legt schon seit Gründung großen Wert auf die Gruppen, denn das ist der Grund, welcher die Plattform so besonders macht. Menschen lieben es, sich untereinander auszutauschen. Beteilige Dich ruhig an Diskussionen in anderen Gruppen, die zu Dir und Deinem Unternehmen passen. Erstelle auch eine eigene Gruppe zu einem Thema wo Du zur Diskussion anregst.

Poste regelmäßig guten Content, der Vertrauen weckt

Bitte liefere guten Content – und das in regelmäßigen Abständen. Wer seinen Account nur drei Mal pro Monat mit Inhalten befüllt, wird die User eher langweilen als neugierig machen. Was ist besser? Poste regelmäßig und biete einen echten Mehrwert. Sorge dafür, dass sich der User auf jeden Post von Dir freut!

Achte darauf, dass Dein Content nicht wie Werbung wirkt

Denke bitte daran: Auf Facebook wird nichts verkauft, sondern es wird Vertrauen aufgebaut, Probleme werden gelöst und gute Inhalte geliefert. Wenn du die Bedürfnisse deiner Zielgruppe kennst und ihnen helfen kannst, dann kaufen sie automatisch deine Angebote. Wusstest Du, dass wir bald schon auf Facebook und Instagram direkt kaufen können, ohne die Plattform zu verlassen? Eine aufregende Zeit steht uns bevor. Das Geschäft von E-Commerce-Plattformen wie Amazon, Zalando & Co. kann somit stark beeinflusst werden. Daher wird auch in Zukunft ein glaubwürdiger und gepflegter Social Media Auftritt bei Facebook wichtig bleiben. 

Arbeite mit Markierungen

Ein großer Fehler besteht darin, keine weiteren Personen oder Unternehmen in dem Beitrag zu markieren. Das geht recht einfach mit dem @-Zeichen und sorgt dafür, dass der Beitrag auch bei den markierten Personen auf der Seite erscheint. Zeige Dich also auch bei diesen »Kleinigkeiten« von Deiner professionellen Seite.

Frage dich: Was hat der User von Deinem Post?

Viele Unternehmer machen sich keine Gedanken darüber, welchen Vorteil die Zielgruppe von dem Beitrag hat. »What’s in for me!« – diese wichtigste Frage solltest Du im Sinne der Kunden beantworten. Löse Probleme und liefere einen echten Mehrwert für den User. Zudem solltest Du als Firma nur Bilder und Videos in bester Qualität liefern. Alles andere wirkt unprofessionell. Achte dabei immer auf eigenständiges Material, denn die Zeit wo mit Stockbildern zum Kauf angeregt wurde, ist längst vorbei. Lade den User außerdem zum Feedback ein und nutze die öffentliche Diskussion.

Fazit

Du siehst: Facebook gehört noch längst nicht zum »alten Eisen«! Wer sinnvollen, guten Content liefert, wird beim »blauen Giganten« nach wie vor auf der Siegerseite stehen!

 


Zurück
Top Thema Gütersloh
Gesucht: ein Slogan für Gütersloh – »Die Stadt mit den zwei Rathäusern«?

Über die Namensherkunft des Namens »Gütersloh« wird diskutiert mehr …
Multivisionsshows über Norwegen, Schweden und Kanada in der Stadthalle Gütersloh

Der Globetrotter lädt alle, die Ihr Fernweh stillen wollen zu zwei sehenswerten Multivisionsshows in der Stadthalle Gütersloh ein. Die beiden Multivisionsshows werden am Sonntag, 7. November 2021, im kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh präsentiert werden. mehr …
Gütersloh: Digitales Live-Studium für Berufstätige, Online-Infoveranstaltung am 25. Oktober 2021

Rund 600 Berufstätige haben sich bereits für das neue Digitale Live-Studium an der FOM Hochschule entschieden, das im Wintersemester 2021 mit vier berufsbegleitenden Bachelor-Studiengängen erstmalig gestartet ist. mehr …

Technik und Internet in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Technik und Internet, Technik

Bitkom zu Plänen für europäisches Chip-Gesetz

Gütersloh, Technik und Internet, Technik

Finalisten des »Smart Country Startup Award« stehen fest

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD