Entlastung bei Energiekosten in Vereinsheimen in Rietberg


Artikel vom 20. Juli 2021
Entlastung bei Energiekosten in Vereinsheimen in Rietberg

Mit einer finanziellen Hilfe will die Stadt Rietberg den gemeinnützigen Vereinen im Stadtgebiet unter die Arme greifen. Für Vereine und Organisationen, die über Eigentum verfügen oder Gebäude und Räume angemietet haben, will die Stadt Rietberg die Hälfte der Energiekosten des vergangenen Jahres übernehmen. Dies hatte der Sport-, Sozial- und Kulturausschuss des Stadtrates noch vor der Sommerpause beschlossen.

Angesprochen fühlen dürfen sich Sport- und Schützenvereine, aber auch andere gemeinnützige Organisationen, die ein Vereinsheim oder ähnliches in ihrem Besitz haben. Auch für angemietete oder gepachtete Vereinsräume sind Anträge möglich.

Beantragt werden kann der Zuschuss für die Verbrauchskosten für Strom, Heizung und Wasser im Jahr 2020. Ein entsprechendes Antragsformular hat die Stadt Rietberg jetzt auf ihrer Website bereitgestellt: www.rietberg.de > Leben in Rietberg > Sport & Freizeit > Fördermöglichkeiten. Der Antrag soll bis Ende dieses Jahres gestellt werden.

Damit sollen die Vereine, die einen wichtigen Beitrag für die Stadtgesellschaft leisten, aber in dem »Corona-Jahr« 2020 kaum aktiv sein konnten, entlastet werden. Im Rahmen der Haushaltsplanberatungen waren geschätzte 50.000 Euro an finanziellen Mitteln als freiwillige Leistung bereitgestellt worden. In welcher Höhe die veranschlagte Summe tatsächlich abgerufen wird, ist für die Verwaltung nicht kalkulierbar.


Zurück

Informationen in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Gütersloh, Informationen, Bad Salzuflen

Bad Salzuflen: Schulanfänger 2022 jetzt anmelden

Gütersloh, Informationen, Bad Lippspringe

Suppenspektakel in der Gartenschau Bad Lippspringe

Gütersloh, Informationen, Herford

Stadtführung »Mondscheingeschichten« in Herford

Gütersloh, Informationen, Rietberg

Weitere Kunstaktionen auf der Rathausstraße in Rietberg

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD