FC Gütersloh Onlineshop, Fanartikel

Gütersloh: Café Ankoné, Kunstautomat am Dreiecksplatz

Beim Café Ankoné am Dreiecksplatz gibt es jetzt einen Kunstautomaten. Die Automaten werden von einem Potsdamer Künstlerpaar in ganz Deutschland aufgestellt (Kunsttick.com). Gefüllt sind die kleinen Schachteln mit Kunst in verschiedenster Form, zum Beispiel mit kleinen Malereien, Objekten, Zeichnungen aus vielfältigen Materialien

Lesedauer 1 Minute, 12 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 20. November 2021
Gütersloh: Café Ankoné, Kunstautomat am Dreiecksplatz
Foto: Café Ankoné

Gütersloh: Café Ankoné, Kunstautomat am Dreiecksplatz

Das Café Ankoné am Dreiecksplatz Gütersloh lädt mittwochs bis samstags mit hausgemachtem Kuchen, wechselnden Mittagsgerichten und mit Kaffeespezialitäten aus der Privatrösterei der »Kaffeeprinzen« zum Verweilen ein. Immer freitags gibt es bei »Ankoné am Abend« auch Wein und Speisen in der Abendsonne am Dreiecksplatz.

Kunstautomat beim Café Ankoné

Beim Café Ankoné am Dreiecksplatz gibt es jetzt einen Kunstautomaten. Die Automaten werden von einem Potsdamer Künstlerpaar in ganz Deutschland aufgestellt, das die Agentur Kunsttick betreibt. Zum Café Ankoné hat der Automat seinen Weg gefunden, weil Carina Stöckl zusammen mit Angela Hippe das Projekt initiiert hat. Eine Schachtel kostet vier Euro.

Seit 2001 gibt es Kunstautomaten

Zuerst wurden sie in Berlin und Potsdam aufgestellt. Mittlerweile findet man mehr als 300 Kunstautomaten in 30 Städten und fünf Ländern. Aus den Kunstautomaten kann man Kunst in verschiedenster Form, zum Beispiel kleine Malereien, Objekte, Zeichnungen aus vielfältigen Materialien erwerben. Jede Schachtel enthält ein Kunstwerk und einen Beipackzettel, der einen kleinen Einblick in das Leben und Werk des Künstlers gibt. Der Käufer bekommt über den Kunstautomaten den preiswertesten Zugang zur vielfältigen Kunst in Deutschland und Europa. Momentan sind mehr als 300 Künstlerinnen und Künstler mit Ihren Werken in den Kunstautomaten vertreten und es werden stetig mehr. Einen Teil des Erlöses erhält der Künstler. Studierte Künstlerinnen und Künstler können sich jederzeit bewerbungsfrei anmelden. Autodidakten bewerben sich einfach per E-Mail.

www.kunstautomaten.com

Café Ankoné
Friedrichstraße 3
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 2120727
E-Mail cafe.ankone@gmail.com
www.cafeankone.de

Abonauten, Genuss-Abos
Zurück
Top Thema Gütersloh
Flugplatz Museum Gütersloh, Flugplatz Gütersloh, Depot Hangar 6, »Göring-Zimmer«

Auf dem Flugplatzgelände der »Princess Royal Barracks« werden im seit 2015 geplanten Museum historische Aufnahmen, aktuelle Impressionen, geschichtsträchtige Anekdoten und einige Fluggeräte in Teilen und im Ganzen als »stumme Zeitzeugen« des Kalten Krieges präsentiert mehr …
Gütersloh, Spexard: Auf den Nikolaus ist Verlass

Auch wenn der Spexarder Weihnachtsmarkt erneut ausgefallen ist, so ist trotzdem Verlass auf den Nikolaus. Am zweiten Advents-Sonntag hat er zusammen mit Knecht Ruprecht die Geschenke an die Gewinner der Spexarder Weihnachts-Verlosung überreicht mehr …
Gütersloh: »Kulturhackathon OWL« 2021 hat stattgefunden, von 26 Teilnehmern sind 13 abgesprungen

Der sogenannte »Kulturhackathon OWL«, ausgerichtet von der Stadt Gütersloh, hat vom 26. bis zum 28. November 2021  stattgefunden – gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW (MKW), dem Förderprogramm »Regionale Kulturpolitik NRW« und dem Kulturbüro der »OstWestfalenLippe GmbH« mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Hannes Magerstaed, Getty Editorial, Wort & Bild Verlag

Groß träumen: Warum Heino Ferch viele Talente hat

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD