Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Kunst und Kultur > Kultur > Zurück

Steffi Koeltsch – Musicaldarstellerin, Sängerin und Vocalcoach


Vielen Güterslohern ist Steffi Koeltsch als Leiterin des Ensembles »Movie & Motion« bekannt. Mit innovativen Programmen und Ideen begeistert die Gütersloherin ihr Auditorium. Das Credo lautet: »Erlaubt ist, was Spaß macht und unterhält!«. Das kommt an …

Artikel vom 20. 3. 2019
Steffi Koeltsch – Musicaldarstellerin, Sängerin und Vocalcoach
Vielen Güterslohern ist Steffi Koeltsch als Leiterin des Ensembles »Movie & Motion« bekannt. Mit innovativen Programmen und Ideen begeistert die Gütersloherin ihr Auditorium. Das Credo lautet: »Erlaubt ist, was Spaß macht und unterhält!«. Das kommt an! Nicht nur bei den Güterslohern sondern bundesweit.

Am 21. September 2019 ist das Musical-Fieber – nach dem großen Erfolg von 2017 - wieder in Verl zu Gast. Neben 6 Solisten des Ensembles wird Musicalstar und »Stimmakrobat« Chris Murray mit dabei sein. Er war bereits bei so einigen Veranstaltungen von »Movie & Motion« mit von der Partie und hält große Stücke die Arbeit und Veranstaltungen von Steffi Koeltsch.

Doch neben der Leitung des Ensembles ist die Sängerin auch immer gern gesehener Gast bei Trauungen, Hochzeitsfeiern, (Firmen-)Jubiläen und sonstigen Feierlichkeiten um die Zeremonie und den Festakt zu etwas wirklich besonderen werden zu lassen.

Was aber die meisten nicht wissen, Steffi Koeltsch arbeitet auch als VocalCoach. »Ich habe große Freude daran zu sehen wie sich meine Schüler entwickeln und nicht nur stimmlich an Selbstbewusstsein dazugewinnen.« sagt die Allrounderin. Wir haben nachgefragt …

Wie sind Sie zum Unterrichten gekommen?

Vor gut zehn Jahren kam eine Sängerin zum Casting für mein Ensemble zu mir. Sie hatte absolut Potential, doch es fehlte an Technik. Weil ich ihre Stimme großartig fand, bot ich ihr an sie zu Unterrichten .... Das hat sich dann über die Zeit verselbständigt und es wurden mehr Schüler und gehört nun seit mit in meinen musikalischen Alltag.

Muss man besonderes Talent haben um zu singen?

Nein! Erfolg ist das Ergebnis von Fleiß, Talent alleine reicht nicht aus. Oft ist es so, dass gerade die »talentierten« Schüler nicht genügend an sich und ihrer Stimme arbeiten und sie werden dann von denen, die fleißig sind überholt. Singen ist ein »Handwerk« und kann erlernt werden. Natürlich schadet Talent nicht, doch sich darauf auszuruhen oder zu verlassen bringt auch den talentiertesten Schüler nicht ans Ziel.

Wie viel Zeit muss ich investieren, wenn ich singen lernen möchte?

Nun, das muss jeder für sich selber individuell entscheiden. Wer Ergebnisse erzielen möchte, der sollte auch üben, nach Möglichkeit täglich. Wenn ich ein Instrument spielen lernen möchte, dann muss ich jeden Tag ein wenig dafür tun. Die Stimme ist unser Instrument, das gehegt, gepflegt und vor allem richtig »bedient« werden möchte.

Haben Sie auch einen Coach?

Selbstverständlich! Jeder Leistungssportler hat einen Trainer. Warum sollte das bei Sängern anders sein? Wer behauptet er habe das nicht nötig, der verpasst seine Chance. Ich für meinen Teil möchte immer die beste Sängerin sein, die ich sein kann. Ich möchte mich weiter entwickeln. Ich möchte mich musikalisch nicht festfahren, meine Komfortzone verlassen können und mich immer wieder neu erfinden und entdecken. Mein Coach hilft mir dabei. Nur weil ich mit Musik meinen Lebensunterhalt verdiene und mich Profi nenne, bedeutet das noch lange nicht, dass ich nichts mehr dazulernen kann. Das ist auch das, was ich meinen Schülern mit auf den Weg gebe. Die Stimme erlangt keinen Stillstand. Sie entwickelt und verändert sich ein Leben lang.

Was muss ich tun um bei Ihnen Unterricht zu nehmen?

Wer gerne Unterricht haben möchte, der sollte mich einfach kontaktieren. Wir vereinbaren dann zunächst einen Termin für eine Probestunde, damit der Schüler überhaupt mal eine Idee von meinem oder überhaupt vom Vocalcoaching bekommt.

Und wie läuft so eine Probestunde dann ab?

Steht der Termin fest, so bitte ich den Schüler sich einen Song auszusuchen, den er gerne singen würde. Den trägt er dann in der Stunde vor. Ich nehme das dann mit der Videokamera auf. Das ist für die meisten der unangenehmste Teil. Es wird eine Stimmanalyse gemacht, grob gesagt, was war gut und woran muss gearbeitet werden. Dann fangen wir mit gezielten Übungen an und übertragen diese schlussendlich auf den vorher gesungenen Song um ihn zu verbessern. In der Probestunde ist das ein kleiner Crashkurs um dem Schüler schnell und wirkungsvoll zeigen zu können wohin die Reise gehen könnte. Am Ende der Stunde wird dann der Song erneut aufgenommen um die Veränderung zu verdeutlichen (vorher / nachher). Die Ergebnisse sind sehr oft, extrem beeindruckend, nicht nur für die Schüler selber sondern immer wieder auch für mich.

Wie geht das dann weiter?

Nach der Probestunde soll der Schüler erst einmal die neuen Eindrücke verarbeiten und für sich selber herausfinden ob das was für ihn ist. Wer aber einmal »Blut geleckt« hat, der möchte sofort weiter machen. Wenn sich der Schüler für Stunden entscheidet, finden wir heraus welches Unterrichtsmodel für ihn das geeignetste ist.

Es gibt verschiedene Unterrichtsmodelle?

Ja, aufgrund von Schule, Beruf und anderen Verpflichtungen ist das leider oft nicht so einfach einen festen Termin zu finden. Ich biete daher mehrere Möglichkeiten an: einmal wöchentlich an einem festen Termin (45 oder 60 Minuten) – mit Vertrag 14tägig an einem festen Termin (45 oder 60 Minuten) – mit Vertrag Zehner-Karte (45 oder 60 Minuten) – Termine nach Absprache – kein Vertrag Einzelstunden (45 oder 60 Minuten) – Termine nach Absprache – kein Vertrag. Weiter biete ich – im Moment noch in unregelmäßigen Abständen – Workshops an. Dort lernen die Teilnehmer die wichtigsten Grundlagen und können dann entscheiden ob sie weiter machen möchten oder nicht.

Für wen ist der Unterricht geeignet?

Für jeden der gerne mehr aus seiner Stimme machen möchte. Ganz egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi. Der Unterricht findet in Einzelstunden statt und wird individuell dem Leistungsstand und Bedürfnissen des jeweiligen Schülers angepasst.

Eine letzte Frage noch, wo findet denn der Unterricht statt?

In Gütersloh. Ich habe eine schnuckeligen »Find Your Voice-Hütte« eingerichtet, in dem der Unterricht stattfindet. Der Unterricht ist aber auch via Skype möglich und funktioniert hervorragend. Das Ist eine Option für Schüler, die einen zu weiten Anfahrtsweg hätten. Auf diese Weise kann ich mein Coaching bundesweit anbieten. Eine meiner Schülerinnen wohnt beispielswiese in Bamberg.

Das klingt ja wirklich spannend. Vielen Dank für das aufschlussreiche Gespräch.

Find Your Voice – Steffi Koeltsch
E-Mail info@gesangsunterricht-guetersloh.de
www.vocal-coach-deutschland.de

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum