IKEA, jetzt tolle Angebote entdecken

Westfälischer Golf-Club Gütersloh erhält erneut das Golf und Natur Gold Gütesiegel

Am Freitag, 10. November, hat der Westfälische Golf-Club Gütersloh (WGC) erfolgreich die Re-Zertifizierung des Golf & Natur Gold Gütesiegels vom Deutschen Golfverband (DGV) erhalten

Lesedauer 1 Minute, 23 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 15. November 2017
Westfälischer Golf-Club Gütersloh erhält erneut das Golf und Natur Gold Gütesiegel
Johannes Peitz, Andreas Sunder, Torsten Baltrusch, Jan-Patrick Sors, Michael Meerkamp, Hans-Günter Schucht, Hans Kleineheisman, Harald Held, Roman Kolbe, Dr. Gunter Hardt

Am Freitag, 10. November, hat der Westfälische Golf-Club Gütersloh (WGC) erfolgreich die Re-Zertifizierung des Golf & Natur Gold Gütesiegels vom Deutschen Golfverband (DGV) erhalten. Das Golf- und Natur-Team vom WGC mit Platzwart Hans Kleineheismann, Headgreenkeeper Torsten Baltrusch sowie Harald Held (Spielführer), Jan-Patrick Sors (Head Golf Pro), Präsident Hans-Günter Schucht und verschiedenen Clubmitgliedern haben in den letzten zwei Jahren die vorgegebenen Maßnahmen für die Re-Zertifizierung umgesetzt und auch entsprechend dokumentiert. Der Auditor vom Deutschen Golf-Verband , Dr. Gunter Hardt hat das Team über die erfolgreiche Umsetzung der Maßnahmen und die Entwicklung, die der Klub seit der letzten Gold-Zertifizierung in 2015 genommen sehr gelobt.

Mit dem Umweltprogramm Golf und Natur stellt der Deutsche Golfverband (DGV) den Golfclubs eine praxisnahe Anleitung für die umweltgerechte und wirtschaftliche Zukunft der Golfanlagen sowie für die Verbesserung der Spielbedingungen zur Verfügung.

»Golf und Natur« hat folgende Umweltschwerpunkte:

• Natur und Landschaft
• Pflege und Spielbetrieb
• Umweltmanagement
• Öffentlichkeitsarbeit und Arbeitsumfeld

Das DGV-Konzept zielt darauf ab, optimale Bedingungen für den Golfsport mit dem größtmöglichen Schutz von Natur zu verbinden. "Golf und Natur" bietet die Chance, im Rahmen einer mehrjährigen Planung, sowohl die Umwelt als auch die pflegerischen Gegebenheiten zu erfassen und in planbaren Schritten zu verbessern. Für die Umsetzung ist ein Zeitraum von mindestens zwei Jahren vorgesehen.

In jährlich zwei bis drei Sitzungen des Golf- und Natur.Teams wird festgelegt, wer sich um welche Aufgaben kümmert, damit der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Golfplatzes nichts im Wege steht.

Bei der freudigen Übergabe der Re-Zertifizierungsurkunde am Freitag war auch Andreas Sunder, Bürgermeister aus Rietberg anwesend. Die Stadt Rietberg  hat erst kürzlich einen Masterplan »100 Prozent Klimaschutz« verabschiedet und der Bürgermeister sieht durchaus Potential einer engen Zusammenarbeit mit dem Golfclub. was den nachhaltigen Umgang mit den Umweltressourcen angeht.

Amazon Prime, der Winter kann kommen
Zurück
Top Thema Gütersloh
Stadtmuseum Gütersloh, Heimatverein

Das Stadtmuseum Gütersloh ist ein stadtgeschichtliches Museum in Gütersloh. Das Museum befindet sich in Trägerschaft des Heimatvereins Gütersloh und zeigt neben Exponaten zur Stadtgeschichte Güterslohs zwei Ausstellungen zur Medizin- und zur Industriegeschichte mehr …
Premiere im Bambikino Gütersloh, Sea Of Shadows

Am Freitag, 3. Dezember 2021, um 20 Uhr präsentiert das Bambikino erstmals den preisgekrönten Dokumentarfilm »Sea of Shadows« mehr …
Polizei Gütersloh: Kabelbrand in Industriebetrieb

Am Sonntagabend, 28. November 2021, gegen 19.15 Uhr wurde der Feuerwehr und der Polizei eine Rauchentwicklung im Keller eines Bürotraktes in einem größeren Betrieb an der Herzebrocker Straße gemeldet mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Foto: Daniel Peter Fotografie, Kneipp GmbH

Jubiläumsjahr: Die Marke Kneipp und ihr Urheber feiern Geburtstag

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD