Fahrrad Peitz, Website

Innenstadtsporthalle

Der klar und einfach strukturierte Baukörper der »Innenstadtsporthalle« ordnet sich sicher in das städtebauliche Umfeld ein. Durch das leichte Zurücksetzen an der Bauflucht zur Bismarckstraße wird die Ausformulierung eines kleinen Vorplatzes unterstützt. Der

Lesedauer 1 Minute, 0 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. Februar 2005
Innenstadtsporthalle

Der klar und einfach strukturierte Baukörper der »Innenstadtsporthalle« ordnet sich sicher in das städtebauliche Umfeld ein. Durch das leichte Zurücksetzen an der Bauflucht zur Bismarckstraße wird die Ausformulierung eines kleinen Vorplatzes unterstützt. Der Haupteingang an der Bismarckstraße wird durch den großzügigen Portikus klar definiert und reagiert auf mögliche Besucherströme bei Großveranstaltungen. Insgesamt sind auf der festen Zuschauertribüne 400 Sitzplätze und 150 Stehplätze vorgesehen. Die sogenannte Galerieebene hinter den festen Zuschauerplätzen bietet ausreichend Platz für eine lose Möblierung mit Steh- und Einzeltischen. Somit haben auch die vielen, unverzichtbaren, ehrenamtlichen Helfer ein angemessenes Arbeits- und Wirkungsfeld mit optimalen Sichtbeziehungen zum sportlichen Geschehen. Die Nutzfläche der Turnhalle beträgt 2.499 Quadratmeter, das Bauvolumen liegt bei 19.286 Kubikmetern und die Gesamtbaukosten liegen bei 3.800.000 Euro.

Für die Außenfassade wurde eine hinterlüftete, horizontal gegliederte, grün-graue Plattenfassade ausgewählt. Die Fensterelemente an der Ost- und Westfassade unterstützen die horizontale Ausrichtung. Das Eingangsportal wird durch die Sichtbetonwandscheiben eingerahmt und hervorgehoben. Eine großflächige Glasfassade schafft einen fließenden Übergang vom Außen- in den Innenbereich. Dieser fließende Übergang wird unter anderem durch gleich große Plattenformate und die Übernahme des Fugenbildes im Eingangsfoyer verstärkt.

Architekturbüro Herzog & Kordtomeikel, Schulstraße 17 a, 33330 Gütersloh, Telefon (05241) 709191, Telefax (05241) 7091929, Infos unter www.herzog-kordtomeikel.de

Gestaltungsbeirat Gütersloh, Michael Knostmann, Berliner Straße 70, Telefon (05241) 822-726, www.guetersloh.de

Vorwerk, Frank Stutenkemper, Vorwerk-Kundenberater aus Rheda-Wiedenbrück

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh: Maskenpflicht bei Versammlungen im Freien

Der Kreis Gütersloh weist mit Blick auf die auch im Kreis regelmäßig veranstalteten Versammlungen an Montagen darauf hin, dass es für diese Versammlungen neue Regeln gibt mehr …
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 17. Januar 2022, Inzidenz 566,0

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 17. Januar, 0 Uhr, 38.809 (16. Januar: 38.527) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 282 Fälle mehr als am Vortag mehr …
In Gütersloh gibt es nun auch ein Cinegaming Kino

Start up Idee bringt Gamer in deutsche Kinosäle mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD