Gute Noten für die Marke Bielefeld

  • Repräsentative regionale Umfrage zeigt: Bielefelds Image verbessert sich weiter

#Bielefeld, 9. Juli 2024

Die Ergebnisse einer Umfrage zum #Image Bielefelds liegen nun vor. Mit der Studie wurde das Image Bielefelds sowohl aus Sicht der in Bielefeld Lebenden als auch von Menschen aus der angrenzenden Region untersucht. Die Ergebnisse sind erfreulich und lassen auf eine insgesamt positive, wenn auch differenzierte Wahrnehmung schließen.

Die Menschen sind die Stadt

Die wichtigste Nachricht vorweg: Auf die Frage, wie sie die Bielefelder einschätzen, antworten 68 Prozent der Menschen im Umland mit »freundlich«, »aufgeschlossen« oder »gut gelaunt.« Damit erhalten die Menschen in Bielefeld überraschend gute Sympathiewerte von ihren Nachbarn. Und wie sieht es mit der Stadt als Ganzem aus?

69 Prozent der Menschen in der Region finden Bielefeld attraktiv

Immerhin 69 Prozent der Menschen in der Region finden Bielefeld attraktiv oder sehr attraktiv. Unter den Menschen, die in der Stadt zu Hause sind, fällt das Ergebnis sogar noch erfreulicher aus: 83 Prozent der Bielefelder finden ihre Stadt attraktiv oder sehr attraktiv. Über zwei Drittel (76 Prozent) der insgesamt Befragten geben an, dass die Stadt innerhalb der letzten zehn Jahre nicht schlechter geworden ist oder sich sogar verbessert hat (42 Prozent). Von allgemeinem Verdruss kann also – jenseits erregter Internet Kommentare – keine Rede sein! Verbesserungen werden vor allem bei #Shopping und Gastronomieangeboten gesehen, aber auch die Entwicklung der Grünflächen wird als Verbesserung wahrgenommen. Die Freizeitmöglichkeiten, Bildungsangebote und die #Kulturszene erfreuen sich sehr hoher Beliebtheit. Und das Stadtlogo darf mit einer Bekanntheit von 99 Prozent unter den Bielefeldern als äußerst populär gelten.

Stadt im #Wettbewerb

»Die vorliegende Umfrage liefert eine solide Datenbasis für Ideen und Diskussionen rund um die weitere Ausrichtung des Stadtmarketings«, sagt Martin Knabenreich, und weiter: »Indem wir die Vorteile Bielefelds immer besser vermitteln, stärken wir unsere Stadt im Wettbewerb der Städte und Regionen.« Kati Bölefahr ergänzt: »Von einer starken #Marke Bielefeld profitiert die ganze Stadt. Mehr qualifizierte Bewerber für Bielefelds Unternehmen, mehr Menschen bei Kultur und Freizeitangeboten, mehr Wir Gefühl und Identifikation innerhalb der Stadtgesellschaft.«

Stadt der Feste, Stadt der Gäste

Eine sehr hohe Gesamtzufriedenheit von 90 Prozent erreicht Bielefeld bei seinen Top Attraktionen und Events, wie #Altstadt, #Heimat #Tierpark #Olderdissen und #Sparrenburg auf der einen Seite, #Weihnachtsmarkt, #Leineweber Markt, #Sparrenburgfest und »BIE #Happy #Kirmes« auf der anderen. 96 Prozent der Bielefelder und immerhin 78 Prozent der Befragten im Umland geben an, den Bielefelder Weihnachtsmarkt schon mindestens einmal besucht zu haben.

Licht und Schatten

Als Wermutstropfen müssen die Verkehrssituation  und Wohnungssituation in Bielefeld gelten. Wobei die Verkehrssituation aus Sicht derer, die die Stadt von außen als Pendler, zum Einkaufen oder für den Besuch eines Stadtfestes erreichen, positiver ist als aus der Innensicht: Während nur 42 Prozent der #Bielefelder mit der Verkehrssituation zufrieden oder sehr zufrieden sind, beurteilen immerhin 53 Prozent der Auswärtigen die Situation als positiv. Auch an anderer Stelle zeigt die Umfrage Verbesserungspotenzial auf: 50 Prozent der Befragten geben an, dass sich in ihrer Wahrnehmung die Sicherheitslage in Bielefeld im Verlauf der vergangenen 10 Jahre verschlechtert hat.

Wacher Blick auf die Stadt

»Die Bielefelder sehen, genauso wie die Menschen im Umland, mit wachem Blick auf ihre Stadt. Sie benennen die Probleme, sind aber weit entfernt von Schwarzmalerei«, sagt Knabenreich und weiter: »Die Menschen wissen, was sie an Bielefeld haben, und sind inzwischen selbstbewusste und stolze Botschafter ihrer Stadt. Die Mitmach Marke Bielefeld gewinnt weiter an Wert, und das ist die wichtigste Erkenntnis aus dieser Studie.«

Ein Logo für die ganze Stadt

Mit einem Bekanntheitsgrad von 99 Prozent darf das Bielefelder Stadtlogo als allseits bekannt unter den Menschen in Bielefeld gelten. Bezieht man das Umland mit ein, kennen immerhin 62 Prozent das Logo. Aus Sicht der Befragten ist das Stadtlogo flexibel einsetzbar, zeitlos und sofort erkennbar. »Das Bielefelder #Stadtlogo ist ein Mitmach Logo, das alle in Bielefeld für private Zwecke nutzen dürfen«, sagt Bölefahr und weiter: »Das ist ein Novum im Stadtmarketing, und es hat die Akzeptanz und Verbreitung des Logos seit 2016, als wir den Stadtmarkenprozess ins Leben gerufen haben, stark gefördert.«

Gütsel Webcard, mehr …

Bielefeld
Niederwall 23
33602 Bielefeld
Telefon +49521510
Telefax +49521516599
E-Mail posteingang@bielefeld.de
www.bielefeld.de