Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien: Colour Management Symposium 2024

  • Farbmanagement von allen Seiten beleuchtet

Aschheim bei München, 25. Oktober 2023

Im Februar 2024 ist es wieder so weit: Die Farbmanagement Community trifft sich zum Erfahrungsaustausch und Wissensupdate in München. Schon zum 9. Mal findet das Symposium mit einem breiten Spektrum an Themen von Kundenerwartung bis zu #Farbe und #KI vor internationalem Publikum statt.

Am 21. und 22. Februar 2024 kommen Interessierte aus allen Bereichen des Farbmanagements zusammen, um den 21 Vorträgen des #Colour #Management #Symposiums (CMS2024) zu lauschen. Die #Redner sind ausschließlich Praktiker und Anwender, die aktuelle Themen und Probleme präsentieren.

Das Programm steht bereits zum Teil und beleuchtet die unterschiedlichen Aspekte von Qualität in Farbworkflows, HSI, Contract Proofing, Künstliche Intelligenz bis zu den verschiedenen Druckmethoden und Anwendungsbereiche. Ob #Dekordruck oder #Verpackungsdruck, ob #Digitaldruck oder #Multicolor – hier können die Teilnehmenr wahrlich über ihren eigenen Tellerrand hinausblicken und sie erhalten  Einblicke in die aktuelle Welt des Farbmanagements. »Sowohl durch die große Vielfalt an inspirativen und innovativen Themen und Vorträgen, als auch durch die Zusammenführung von Wissenschaftlern und Anwendern, ergeben sich auf dem #CMS so schnell und einfach Synergien wie kaum woanders. Deshalb schafft das CMS jedes Mal von Neuem und auf vielen Ebenen einen hohen Mehrwert (für mich)«, sagt Teilnehmerin des CMS2022, Desirée Tytko von Direct Services Gütersloh.

Zurzeit wurden schon 10 Vortragende verpflichtet. Bei diesen wird Farbmanagement im Kontext von Akzidenz, Verpackungen, Textil und Dekor besprochen. Benjamin Galle von »All4Labels Erfurt Services« setzt das Augenmerk auf Prozessverständnis für flexible Verpackung. Das Management des Farbökosystems im digitalen Textildruck betrachten Mike Strickler von MSP Graphic Services mit Nick Del Verme von Advanced Digital Textiles näher. Jens Deutschmann von Sachsen Fahnen gibt Tipps zur Profilierung im Textildruck. Im Bereich #Dekordruck erklärt Beau Boutmans, Digital Application Engineer R&D bei Unilin, wie Farbreferenzen für dekorative Oberflächen im Digitaldruck und Analogdruck zuverlässig sein können. Standards im Flexodruck werden von Michael Guggemos von Nägele Digital Repro thematisiert. Daneben wird auch die Bedeutung der Weiterverarbeitung von Thomas Hebes, zuständig für Verfahrenstechnik bei Burda Druck, betrachtet. Welche Bedürfnisse Markenartikler bei der Farberwartung haben, berichtet Uwe Hornung von Procter & Gamble. Daniel Hobmeier von F & W #Druckcenter und Mediencenter erklärt, wie Prozesskontrolle, Normlicht und Farbmessung Hand in Hand gehen.

Event im #Event

Teilnehmer erfahren im ersten »Fogra Decoration Proofing Forum« wie anspruchsvolle dekorative Oberflächen erfasst, softgeprooft und korrekt gedruckt werden können. Die Ergebnisse werden von Royce Dodds von Dekor8 beim Symposium präsentiert und können bei den beteiligten Ausstellern direkt in Augenschein genommen werden. Interessierte Unternehmen können jetzt noch am Forum teilnehmen.

Austausch und Geselliges

Von besonderer Bedeutung ist beim CMS auch immer die Möglichkeit, sich mit bekannten und neuen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und das Netzwerk zu erweitern. Wie wichtig auch dieser soziale Austausch ist, bestätigt Tobias Fries von BHS Corrugated Maschinen und Anlagenbau. Der Teilnehmer des CMS2022 erklärt: »Vor allem für das Netzwerken und um die #Kollegen aus der #Branche mal wieder zu treffen, war die Veranstaltung hervorragend. Den Bayrischen Abend mit Ausklang an der Bar nicht zu vergessen«. In den Pausen können sich die Teilnehmenden mit den vertretenen Unternehmen über neueste Entwicklungen austauschen und neue Kontakte knüpfen. Der gesellige Abend wird 2024 von GMG Color gesponsort und verspricht mit Dr. Hanno Hoffstadt einen spannenden #Keynote #Speaker. Sein Thema: »Reflexions on emissions«. Unterhaltsam und aufschlussreich gibt er ein farbwissenschaftliches und praktisches Verständnis von Fluoreszenz – also das Farbmanagement mit Bedruckstoffen mit optischen Aufhellern oder fluoreszierenden Tagesleuchtfarben.

Mehr Informationen und Buchungsmöglichkeiten hier