Golf Angebote 24

Tag des offenen Versuchs. Klimakrise, Wassermangel und Waldsterben 2.0. Wissenschaft und Waldpraxis vor Ort

Öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Kampagne Forst Aid, Erste Hilfe für den Wald, 7. Mai 2022, 10 bis 12.30 Uhr, Lange Bramke bei Schulenberg, Okertalsperre.

Lesedauer 2 Minuten, 23 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 29. April 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/42104/8988337.html
Tag des offenen Versuchs. Klimakrise, Wassermangel und Waldsterben 2.0. Wissenschaft und Waldpraxis vor Ort
Lange Bramke Kahlschlag, Autor unbekannt, Reparationshieb H. Meesenburg. Foto: Niedersächsische Landesforsten

Tag des offenen Versuchs. Klimakrise, Wassermangel und Waldsterben 2.0. Wissenschaft und Waldpraxis vor Ort

Braunschweig, 29. April 2022

  • Öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Kampagne Forst Aid, Erste Hilfe für den Wald, 7. Mai 2022, 10 bis 12.30 Uhr, Lange Bramke bei Schulenberg, Okertalsperre

Längste Forschung zu #Wald und #Wasser: Nach dem Zweiten Weltkrieg, vor über 70 Jahren, wurde das gesamte Einzugsgebiet der Langen Bramke im Harz mit einer Fläche von etwa 76 Hektar im Zuge von sogenannten Reparationshieben kahlgeschlagen. Um die Wirkungen des Kahlschlags und der kurz danach mit Fichten vorgenommenen Wiederaufforstung auf den Wasserhaushalt und eine mögliche Bodenerosion zu erfassen, wurde schon 1948 mit forsthydrologischen Untersuchungen begonnen. Damit ist die Lange Bramke im Niedersächsischen Forstamt Clausthal das am längsten beobachtete forstliche Forschungsobservatorium in Deutschland. Es wird von der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW FVA) betreut und wissenschaftlich untersucht.

Der Umweltschutz braucht Informationen: Im Gebiet der Lange Bramke werden im Rahmen verschiedener Umweltbeobachtungsprogramme die Wirkungen von Umwelteinflüssen wie »Saurer Regen« (Waldsterben 1.0) und Klimaveränderungen auf die Wälder und ihre Gewässer beobachtet - auch hier stellt die Lange Bramke mit die längsten Untersuchungsreihen bereit.

Waldsterben 2.0

In den vegangenen Jahren traten – ausgelöst durch Sturmereignisse und Dürreperioden, die eine Massenvermehrung von Borkenkäfern begünstigten – im gesamten Harz großflächige Waldschäden auf. Auch im Lange Bramke-Gebiet starben Waldbestände großflächig ab, so dass große Kahlflächen entstanden.

Exkursionsprogramm

Auf der Exkursion werden in dem mit vielen Messgeräten ausgestatteten »Freiland Forschungslabor« die Untersuchungen zur Waldbeobachtung von Dr. Henning Meesenburg (NW FVA) am Objekt vorgestellt. Anschließend werden die im Gebiet der Lange Bramke aufgetretenen #Waldschäden von Andreas Rommerskirchen (NW FVA) und Ralf Krüger (Niedersächsische #Landesforsten) demonstriert sowie Ursachen und mögliche Folgen diskutiert. Im Fokus stehen Optionen der Forstwirtschaft für eine Neubegründung des Waldes und Maßnahmen zur Abmilderung von schädlichen Gewässerbelastungen.

Anmeldung

Bis zum 5. Mai 2022 (Personenzahl begrenzt) per E-Mail an zentrale@nw-fva.de oder unter Telefon +49551694010.

Hintergrund

In Niedersachsen läuft derzeit eine breit angelegte Informationskampagne unter dem Motto »Forst Aid – Erste Hilfe für den #Wald«. Bis Ende des Jahres erfolgen eine landesweite Plakatierung sowie zahlreiche Veranstaltungen und Mitmach Angebote rund um das Thema Wald. Informationen und Termine stehen auf der neuen Homepage.

Stürme, Dürre und Borkenkäfer haben die Grüne Lunge in den letzten Jahren stark verändert. Die Gesellschaft steht vor der enormen Herausforderung, den Wald und die Vielfalt seiner wichtigen Leistungen zu erhalten oder wiederherzustellen. Der Wald in Niedersachsen wird nicht sich selbst überlassen. Dafür sorgt eine aktive und zukunftsgerichtete Waldbewirtschaftung durch Forstleute und Waldbesitzer. Mit der Kampagne wird der Fokus auf Niedersachsens Forstakteure gelenkt, die sich Tag für Tag um die Wälder kümmern – auf Menschen, die mit und vom Wald leben. Deshalb sind auch die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) und die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt (NW-FVA) von Beginn bei der Kampagne mit dabei und stützen wie viele andere Akteure das gemeinsame Ziel.

Nach dem Zweiten Weltkrieg legten die Alliierten Reparationen fest, wonach Deutschland ihnen unter anderem auch Holz als Entschädigung zu liefern hatte. In diesem Zuge wurden große Waldflächen kahlgeschlagen.

Niedersächsische Landesforsten

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommerleseclub 2022 der Stadtbibliothek Gütersloh geht zu Ende

Abgabefrist der Logbücher ist Freitag, 19. August 2022 mehr …
Kultur Räume Gütersloh, Führungen durch das Gütersloh der Jahrhundertwende

Ausstellung Gütersloh um 1900 mit historischen Stadtmodellen von Norbert Jebramcik in der Galerie im Forum der Stadthalle mehr …
Gütersloh, Online Info Abend für werdende Eltern im Sankt Elisabeth Hospital, 22. August 2022

Die Geburtshilfe am Sankt Elisabeth Hospital bietet am Montag, 22. August 2022, einen digitalen Info Abend an mehr …
Schlagwörter, Tags

bramke (7), deutschland (2), forstliche (3), fva (6), gebiet (4), große (1), informationen (2), jahren (3), kahlgeschlagen (2), kampagne (4), landesforsten (4), lange (7), längsten (1), mögliche (1), natur (1), niedersachsen (3), niedersächsische (1), niedersächsischen (1), pflanzen (1), stehen (2), tag (3), tiere (1), umweltschutz (1), untersuchungen (2), versuchsanstalt (2), wald (19), wälder (1), waldschäden (1), waldsterben (3), wirkungen (2), zuge (2)

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Tierschutz

Eine Bar für durstige Bienen

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Landwirtschaft

News der Landwirtschaftskammer Nordrhein Westfalen, August 2022


Gewerbepark Flugplatz Gütersloh GmbHVolksbank Bielefeld-Gütersloh eGFahrrad Rottstock GmbHArtvertise Franzel Drepper & Karsten Wiehe GbRWM Wöstmann Markenmöbel GmbH & Co. KGHund & Du, Vanessa Siekmann
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD