Versicherungstipp: Mit dem richtigen Schutz die Fußball EM genießen

Nürnberg, 27. Mai 2024

Die #Fußball #Europameisterschaft im eigenen Land ist das Großereignis in diesem Jahr. Egal ob man mit Freunden zu Hause feiert, die Spiele beim #Public #Viewing verfolgt oder live vor Ort im #Stadion ist, ohne den richtigen Schutz kann die Stimmung schnell getrübt werden.

»3 Policen sind wichtig, um das Fußballvergnügen sorgenfrei genießen zu können«, erklärt Schadenexpertin Margareta Bösl von der »uniVersa« #Versicherung. Die private #Haftpflichtversicherung kommt für Schäden auf, falls jemand anderes geschädigt wurde. Sie hat eine Doppelfunktion und übernimmt berechtigte Schadenersatzansprüche oder wehrt unberechtigte Forderungen ab. Sinnvoll ist es, wenn auch der Verlust von Schlüsseln oder bei einem Städtetrip Mietsachschäden am Mobiliar im #Hotel mitversichert sind. Gute Policen bieten zudem eine Forderungsausfalldeckung, falls man selbst geschädigt wurde und vom Schadenverursacher nichts zu holen ist. »Wer mit dem #Fahrrad unterwegs ist, sollte bei der Hausratversicherung darauf achten, dass #Fahrraddiebstahl ausreichend und rund um die Uhr mitversichert ist«, empfiehlt Bösl. Einige Tarife, vor allem Altverträge, sehen Ausschlusszeiten vor und leisten nur von 6 bis 22 Uhr. Zudem machen sie häufig Vorgaben hinsichtlich des verwendeten Schlosses und Abstellorts. Bei neueren Hausratpolicen ist vereinzelt Taschendiebstahl versichert. Dann wird auch gezahlt, wenn man unterwegs ist und aus der #Umhängetasche oder #Hosentasche der Geldbeutel oder das #Handy gestohlen wurde. Erleidet man beim Feiern selbst einen Unfall, kann auch eine private Unfallversicherung sinnvoll sein. »Sie schützt vor den finanziellen Folgen eines Unfalls und zahlt bei einer bleibenden Invalidität die vereinbarte #Versicherungssumme oder bei schweren Folgen auch eine lebenslange #Unfallrente«, so die Schadenexpertin der »uniVersa#«. Mehr