dialogisch GmbH, Agentur für Unternehmenskommunikation, Angebot

Blütenträume ohne Grenzen

»Die Drei an der A2« – unter diesem Motto, ins Bild gesetzt durch drei Blüten am Wegesrand, starten der Botanische Garten Gütersloh, die Flora Westfalica Rheda-Wiedenbrück und das Forum Oelde eine gemeinsame Werbeoffensive für die Schönheiten und Angebote

Lesedauer 1 Minute, 35 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2015
Blütenträume ohne Grenzen

»Die Drei an der A2« – unter diesem Motto, ins Bild gesetzt durch drei Blüten am Wegesrand, starten der Botanische Garten Gütersloh, die Flora Westfalica Rheda-Wiedenbrück und das Forum Oelde eine gemeinsame Werbeoffensive für die Schönheiten und Angebote ihrer Parks und Gärten. Mit einer Informationsbroschüre, redaktionellen Beiträgen, ganzseitigen Anzeigen in heimischen Tageszeitungen und Präsenz bei Veranstaltungen wollen die drei Städte nicht zuletzt den Besucherstrom über Regionsgrenzen hinweg ankurbeln. Denn obwohl zwischen Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Oelde nicht einmal 30 Kilometer liegen, trennen historische Flächenstrukturen im allgemeinen die Werbeträger: Während »Botanischer« und »Flora« zu »Ostwestfalen« gehören, firmiert Oelde unter »Münsterland«.

Das mag aus der Vogelperspektive keine Rolle spielen, im täglichen Termingeschäft kann das konkrete Folgen haben: »Obwohl wir nicht weit auseinanderliegen, erfahren die jeweiligen Bewohner zu wenig über die Angebote und Veranstaltungen in den einzelnen Parks«, ist die einhellige Erkenntnis an allen drei Orten. Dem soll nun die Werbeoffensive entgegensteuern, die unter den Stichworten Kultur, Natur, Freizeit und Wellness zwischen Mai und September die Schönheiten des Botanischen Gartens, der Flora und des Forums den Bewohnern in der Region näher bringen und zur Garten-Tour anregen soll.

Gemeinsamkeit statt Konkurrenz heisst dabei die Devise, »Schließlich kann jeder Park selbstbewußt auf seine ganz individuellen Schönheiten und Besonderheiten verweisen«, ist auch die einhellige Meinung der Bürgermeister aus den drei Städten Maria Unger, Bernd Jostkleigrewe und Helmut Predeick. Aber gerade unter den Gartenbesuchern seien weitere Potenziale mit dauerhafter Bindung zu erschließen. In diesem Sinne soll die Werbeoffensive Auftakt für eine weitere intensive Zusammenarbeit sein, beispielsweise bei besonderen touristischen Aktionen wie Radrundfahrten, Fotowettbewerben oder Gewinnspielen.

Die erste gemeinsame Präsentation ist bereits für die kommende Woche festgeschrieben: Beim »Gütersloher Frühling«, der großen Innenstadt-Veranstaltung vom 18. bis zum 20. März rund um den Berliner Platz, werden die »Drei an der A2« ihre Parks vorstellen – und mit einem Blumenbeet symbolisch auf ihre Schönheiten aufmerksam machen.

Foto: Gemeinsame Werbeoffensive für drei herrliche Parks – die Bürgermeister Bernd Jostkleigrewe (Rheda-Wiedenbrück), Maria Unger (Gütersloh) und Helmut Predeick (Oelde)

UnVerlpackt, Onlineshop
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Repair Café in der Bücherei ausgesetzt, 28. November 2021

Wasserkocher, Staubsauger, Radio, Lautsprecher, Kaffeemaschine … diese und viele andere Geräte werden häufig aufgegeben mehr …
Rezepte für Gütersloh, gefüllte Ofenkartoffeln mit frischen Kräutern

Die ungeschälten Kartoffeln gut waschen und in gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Zwiebeln pellen und klein hacken, Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden mehr …

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Landwirtschaft

Spielzeug für Schweine im Praxistest

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Klimaschutz

Go Green Challenge Germany, Klimaschutz und Umweltschutz

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Natur

Stattliche Streuobstwiese in Isselhorst gefördert

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD