Casinosicht

Energie sparen im Garten

Im Haushalt ist es bereits selbstverständlich, den Energiebedarf zu drosseln. Aber auch im eigenen Garten kann man Energie einsparen und damit Klimaschutz betreiben.

Lesedauer 3 Minuten, 28 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 11. August 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/48539/6462938.html
Energie sparen im Garten
Tipp von Gartenberater Philippe Dahlmann: Auch kleine Gärten bieten meist Platz für den Anbau von Obst und Gemüse. Foto: Verband Wohneigentum NRW

Energie sparen im Garten

Dortmund, 11. August 2022

Im Haushalt ist es bereits selbstverständlich, den Energiebedarf zu drosseln. Aber auch im eigenen Garten kann man #Energie einsparen und damit #Klimaschutz betreiben. Gartenberater Philippe Dahlmann vom #Verband #Wohneigentum #NRW erklärt, wie ein ressourcenschonendes Handeln im Garten möglich ist. Durch überlegtes Vorgehen können neben Energie auch Wasser und andere Rohstoffe eingespart werden. Nicht zuletzt schont das auch den eigenen Geldbeutel.

Gartenartikel

Beim Kauf von Gartenartikeln sollten Sie auf Produkte aus heimischer Produktion setzen. Lange und energieaufwendige Transportwege werden so vermieden. Billigen Produkten aus fernen Ländern stehen oft zweifelhafte Arbeitsbedingungen und Anbaubedingungen gegenüber. Produkte aus haltbaren Hölzern sollten Kunststoffprodukten vorgezogen werden. #Elektrogeräte und Motorgeräte (wie #Laubsauger und #Motorhacken) für den Garten können meist effektiver, ökologischer und mit weniger #Lärmbelastung durch normale #Rechen und #Hacken ersetzt werden. Auf kleinen #Rasenflächen können beispielsweise mechanische Hand Spindelmäher genutzt werden.

Rasen

In vielen Gärten ist eine Rasenfläche immer noch üblich. Ein »Englischer Rasen« ist pflegaufwendig und benötigt viel Dünger sowie Energie für das Mähen und Vertikutieren. »Mit wenigen Maßnahmen kann die schlechte Klimabilanz verbessert werden«, sagt Dahlmann. So könne auf kaum genutzten Flächen ein pflegeleichter Kräuterrasen oder eine Blumenwiese angelegt werden.

Boden und Düngung

Auch beim Düngen von Pflanzen kann gespart werden. So sollte der Boden von Zeit zu Zeit über eine Bodenanalyse untersucht werden. Das spart Dünger – und das Grundwasser wird geschont. Der eigene Kompost ist Gold wert. Denn wer im Garten kompostiert, reduziert gleichzeitig den Energieverbrauch bei der Müllentsorgung.

»Achten Sie beim Kauf von Gartenerden auf torffreie Produkte. Auf Torf sollte verzichtet werden, um Moore zu erhalten! Moore sind wichtige Kohlenstoff-Speicher und bieten Lebensräume für spezialisierte Tierarten und Pflanzenarten«, weiß Dahlmann.

#Obst und #Gemüse selber anbauen

»Bauen Sie nach Möglichkeit eigenes Obst und Gemüse an. Selbst kleine Gärten bieten dafür meist ausreichend Platz. Das spart jede Menge Energie, die bei gekauften Produkten für Gewächshäuser, mineralische Düngung, chemischen Pflanzenschutz, Transport und Kühlung anfällt. Wählen Sie beim Kauf von Jungpflanzen vorzugsweise Obst und Gemüse regionaler Anbieter«, rät Dahlmann.

Pflanzen vorbeugend schützen

Auch durch vorbeugenden Pflanzenschutz lässt sich Energie sparen. Hier nennt Dahlmann auch einige wichtige Punkte des vorbeugenden Pflanzenschutzes …

  • Standortgerechte und resistente Pflanzen wählen

  • Optimale Nährstoffversorgung und Wasserversorgung gewährleisten

  • Pflanzen fachgerecht schneiden

  • Nistangebote und Nahrungsangebote für Nützlinge schaffen

  • Pflanzen (insbesondere #Gemüse) durch Barrieren vor Schädlingen schützen (zum Beispiel durch Insektenschutznetze oder Schneckenzäune).

»Unkraut« mechanisch entfernen

So kann auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet werden. Diese werden unter hohem Energieaufwand hergestellt, sind ökologisch bedenklich und darüber hinaus nicht gerade billig.

Beim Gießen beachten

Zum Gießen eignet sich kalkfreies Regenwasser. Dieses muss nicht wie Trinkwasser aufbereitet werden. Regenwasser kann zur Verwendung im Garten in Zisternen oder Fässern gespeichert werden. Gießen Sie immer tiefgründig (durchdringend) und dafür weniger oft. Das spart Wasser (weniger unproduktive Verdunstung) und es versorgt die Pflanzen besser. So dringt das Wasser bis zu den Wurzeln in den Boden ein.

Ein bedeckter Boden verliert weniger #Wasser durch Verdunstung und verschlämmt nicht

Die Verwendung von Rindensubstraten oder Holzfasersubstraten bei Gefäßkulturen (zum Beispiel Balkonpflanzen, Kübelpflanzen) sorgt für eine gute Wasseraufnahme und Quellfähigkeit der Wurzelballen. Das Gießwasser läuft dann nur wenig zwischen Kulturgefäß und Erde durch.

Lichtverschmutzung vermeiden

Zu viel Licht in der Dunkelheit ist schlecht für #Tiere wie #Vögel und Insekten. Die Beleuchtung von Pflanzen, Skulpturen, Wasserspielen oder anderen Dingen in der Dunkelheit ist unnötiger Energieverbrauch. Deshalb sollten Beleuchtungen und andere Energieverbraucher wie Wasserspiele nicht die ganze Nacht über angelassen werden.

#Urlaub im #Garten

Ein nicht unwichtiger Aspekt der #CO2 Einsparung ist der Wochenend-Urlaub im eigenen Garten. Dieser ist das günstigste Naherholungsgebiet direkt vor der Haustür. Er ist jederzeit erreichbar, ohne Flugzeug, Auto, Stau, hohe Tankrechnungen und vor allem Nervenverlust.

Verband Wohneigentum NRW

Der Verband Wohneigentum Nordrhein Westfalen ist traditioneller Partner für Eigenheimbesitzer im einwohnerstärksten Bundesland. Unter dem Motto »Einfach gut leben!« bieten wir unabhängige Verbraucherinformationen und -beratung rund um Haus und Garten. Neben der wirksamen Interessenvertretung beinhaltet eine Mitgliedschaft wichtige Absicherungen für Haus- und Grundbesitz, praxisnahe Beratung zu Neu- und Umbauten, zum Energiesparen sowie in Steuerfragen. Zudem veranstaltet der Verband regelmäßig Vorträge, Lehrgänge und Seminare für Wohneigentümer. Mehr als 130.000 Bauherren und Eigenheimbesitzer sind derzeit im #Verband #Wohneigentum #Nordrhein #Westfalen organisiert.

Verband Wohneigentum NRW

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Cable Street Beat mit »Then Comes Silence« und »Reptyle«, Weberei, 2. Oktober 2022, abgesagt

»Then Comes Silence« sind die schwedischen Postpunk Kapitäne. Das Quartett aus Stockholm ist eine frische Brise Gothic-Renaissance, die mit hämmernden Rhythmen und Melodien die Dunkelheit umspielt, die Herzen schmelzen und Blut gefrieren lassen. Die Faszination für Untergang und Dunkelheit durchdringt und beeinflusst jede Melodie und jedes Wort mehr …
Lesestadt Gütersloh 2022, Lesung mit Oliver Köhler und Thorsten Knape, Autohaus Hentze, 5. November 2022

OWL ist ziemlich kriminell! Das belegen Oliver Köhler und Thorsten Knape anhand zahlreicher Beispiele mehr …
Erntedankfest in der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh, 2. Oktober 2022

Die Region Mitte West der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh lädt zum Erntedankgottesdienst am 2. Oktober 2022 um 10.30 Uhr in die Johanneskirche am Pavenstädter Weg 11 ein mehr …
Schlagwörter, Tags

beim (5), bieten (3), boden (5), business (1), dahlmann (5), düngung (1), eigenen (3), energie (13), garten (16), gemüse (1), gießen (1), immobilien (1), kauf (4), können (1), nrw (4), obst (3), pflanzen (15), produkte (6), rasen (5), sollten (3), spart (5), urlaub (2), verband (7), wasser (13), weniger (4), wichtige (4), wohneigentum (7)

Business in Gütersloh aktuell



TÜV Nord Mobiliät GmbH & Co.KGAndre Werterhalter GmbHKuzka GmbH & Co. KGFHM Fachhochschule des MittelstandsJohanne Lutze, Raumausstattung, DekorationenDer Gartenhof
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD