Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Stadt Gütersloh > Verkehrsverein > Zurück

Landesturnfest und 125. Jubiläum


Landesturnfest 2008 und 125. Jubiläum im Jahr 2005 – mit dieser Perspektive geht der Verkehrsverein Gütersloh ins Jahr 2004. Bei der Jahreshauptversammlung im Infozentrum der Firma Miele, einem von rund 120 Mitgliedern, stand neben dem Rückblick …

Artikel vom 10. 2. 2005
Landesturnfest 2008 und 125. Jubiläum im Jahr 2005 – mit dieser Perspektive geht der Verkehrsverein Gütersloh ins Jahr 2004. Bei der Jahreshauptversammlung im Infozentrum der Firma Miele, einem von rund 120 Mitgliedern, stand neben dem Rückblick auf die erfolgreichen Geschäftsjahre 2002/2003 der Blick in die Zukunft auf der Tagesordnung.

Susanne Zimmermann und Peter Grünheit von der Geschäftsführung sehen besonders in der Ausrichtung der Großveranstaltung durch den Westfälischen Turnerbund die große Chance für eine umfassende touristische Begleitung. »Schon jetzt in der Phase der Bewerbung stehen wir in engem Kontakt mit unseren Kollegen vom städtischen Fachbereich Sport«, erklärte Zimmermann auf der Versammlung und zeigte sich optimistisch, daß die Stadt den Zuschlag bekommen werde.
»Der nächste Schritt ist eine Präsentation der Stadt beim Landesturnfest 2004 in Rheine und 2005 beim Deutschen Turnfest in Berlin. Darauf sind wir schon jetzt gut vorbereitet.«

Eine gute Basis ist dabei das umfassende Präsentations- und Werbeangebot der Stadt Gütersloh, das im Jahr 2003 um einen neu aufgelegten Hotelführer, den Innenstadt-Rundgang, einen weiter entwickelten Internet-Auftritt im Bereich Tourismus und die überarbeitete Neuauflage des offiziellen Stadtfilms in Deutsch, Englisch auf Video und CD Rom und eine Präsentations- DVD ergänzt wurde.

Erfolge, die der Attraktivität der Stadt zu Gute kommen, kann der Verkehrsverein auch in seinem Arbeitsgebiet Veranstaltungen vermelden. Rund 30.000 Besucher kamen 2002 und 2003 jeweils zu den Veranstaltungen des Gütersloher Sommers, die Bindung an die beliebte Veranstaltungsreihe ist hoch, wie eine Umfrage aus dem Sommer 2003 zeigt: »75 Prozent des Publikums besuchen zwei bis vier Veranstaltungen, rund 25 bis 30 Prozent kommen von auswärts«, berichtete Zimmermann in der Jahreshauptversammlung. Der Verkehrsverein sei damit ein wichtiger Kulturanbieter in der Stadt in einer Zeit, in der andere Anbieter zudem pausierten.

Eines der größten Innenstadtfeste, der Schinkenmarkt, konnte ebenfalls wieder eine Besucherfrequenz von rd. 100.000 im Jahr 2002 und 2003 erreichen. Hier seien im vergangenen Jahr die durch Einsparmaßnahmen der Stadt reduzierten Zuschüsse durch Sponsoren (Stadtwerke, Sparkasse) aufgefangen worden, erklärte Zimmermann. Allerdings seien dies Zuwendungen, die immer wieder neu verhandelt werden müssten, ergänzte Peter Grünheit in seinem Kassenbericht. Somit sei die Planungssicherheit weitaus geringer als bei einem festen Zuschuss.

Gleichwohl hebt der Geschäftsbericht die Sponsorentreue – besonders beim Gütersloher Sommer – hervor. Miele, Bertelsmann, McDonald’s, die Sparkassse Gütersloh, Klingenthal und »Die Glocke« sind seit fünf Jahren im Boot, die Brauerei Felsenkeller Herford stieg 2002 ein. Bürgermeisterin Maria Unger hob »Erfahrung, Fingerspitzengefühl, gute Kontakte zu Wirtschaft, Hotellerie und Gastronomie, aber auch einen direkten Draht zur Stadt« als Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit des Verkehrsvereins vor.

Dieser hat zwei neue Beitratsmitglieder: Gabriele Conert (MC Donalds Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück) und Folkert Roggenkamp (Buch-Meden-Haus/ Interessengemeinschaft Kobleplatz) wurden einstimmig von der Versammlung gewählt.

[Zurück ...]



Stadt Gütersloh in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum