Burgerme

Harsewinkel: Breitbandausbau, weiteres Förderverfahren beginnt

Der Breitbandausbau in Harsewinkel schreitet voran. Rund 400 Haushalte erhalten in den kommenden Tagen ein Schreiben von Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide.

Lesedauer 1 Minute, 50 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 27. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35646/1672011.html
Harsewinkel: Breitbandausbau, weiteres Förderverfahren beginnt

Harsewinkel: Breitbandausbau, weiteres Förderverfahren beginnt

Der Breitbandausbau in Harsewinkel schreitet voran. Rund 400 Haushalte erhalten in den kommenden Tagen ein Schreiben von Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide, in dem sie über Verfahrensfragen des als Call 6 bezeichneten Förderprogramms aufklärt und ein Schreiben der mit dem Ausbau beauftragten Firma Epcan GmbH ankündigt.

Welche Grundstückseigentümer von dem Förderverfahren profitieren und somit einen kostenlosen Glasfaseranschluss erhalten können, erläutert Christoph Dammann von der Stadtverwaltung: »Im nun beginnenden Förderverfahren sind alle Adressen berücksichtigt, die in einem sogenannten Markterkundungsverfahren durch die Telekommunikationsanbieter mit einer Versorgung von weniger als 30 Megabit pro Sekunde im Download gemeldet wurden und nicht bereits im vorherigen Call 2 berücksichtigt werden konnten.«

Das Schreiben der Bürgermeisterin dient dabei insbesondere als Vorabinformation und als Ankündigung, dass die Firma epcan GmbH mit den Eigentümern Kontakt aufnehmen wird.

Mit Hilfe des vorangegangenen sogenannten Call 2 Verfahrens, das sich aktuell in der Umsetzung befindet, hatten rund 1.300 Grundstückseigentümer/innen die Möglichkeit einen Hausanschluss zu erhalten. Der Call 6 setzt auf dieses Verfahren auf.

»Grob gesagt, werden mit diesem Förderverfahren die Grundstücke erschlossen, die als unterversorgt gelten (weniger als 30 Megabit pro Sekunde) und so weit und so vereinzelt von den bisherigen Trassen entfernt liegen, dass sie im vorherigen Verfahren aus Wirtschaftlichkeitsgründen noch nicht berücksichtigt werden konnten«, so Dammann weiter.

Beim Call 6 handelt es sich ebenfalls um ein von Bund, Land und Stadt Harsewinkel gefördertes Projekt. Der Anteil der Stadt liegt bei 10 Prozent der Gesamtkosten. Bei der vom Kreis Gütersloh durchgeführten Ausschreibung erhielt die in Vreden ansässige Epcan GmbH den Zuschlag.

In ihrem Anschreiben weist die Bürgermeisterin ausdrücklich darauf hin, dass die Verlegung der Hausanschlüsse ausschließlich während des jetzt beginnenden Ausbauverfahrens kostenlos ist. Wird der Hausanschluss erst nach Abschluss des Ausbauverfahrens beauftragt, entstehen zusätzliche Kosten.

Davon unabhängig können sich Hauseigentümer und Mieter bei der Wahl ihres Internetanbieters frei entscheiden, mit wem sie den Vertrag abschließen wollen.

»Umgekehrt heißt das allerdings auch, dass alle, die in den kommenden Tagen kein Schreiben der Bürgermeisterin und/oder der Firma Epcan zum Thema Breitbandausbau erhalten, nicht von diesem Förderverfahren profitieren können«, so Dammann weiter, der darauf aufmerksam macht, dass das Verfahren maßgeblich vom Kreis Gütersloh geführt wird und etwaige Fragen direkt dorthin gerichtet werden sollen. »Der Gigabitkoordinator des Kreises Gütersloh ist als Ansprechpartner in dem Schreiben mit Kontaktdaten aufgeführt.«

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, die Apotheke der Knochenrichter, Holzknechte und Hebammen

Die Rinde ist die »Haut« des Baumes oder Strauches, so verwendete man sie früher zur Hautpflege ebenso wie bei Verletzungen, bei Entzündungen oder für die Verdauung mehr …
Special Olympics World Games 2023, Gütersloh wird Host Town für Delegation aus Estland

Rund 60 estnische Sportler mit geistigen und mehrfachen Behinderungen und ihre Betreuerteams werden im Juni 2023 für 4 Tage zu Gast in Gütsel sein, bevor sie nach Berlin weiterreisen mehr …
Anzeige: Gütersloh, Münchner Kindl, Herzliches Kalimera vom Kindl

Das Münchner Kindl am Bockschatzweg ist nicht nur die »Kneipe von nebenan«, ein »Dritter Ort«, mit Biergarten, Kaffee, Cocktails und leckerem Essen wie einer der besten Pizzas der Stadt und Salaten  mit hochwertigem Olivenöl – der Biergarten wurde zur Oase erweitert und es wurde saniert mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück, Open Stage im Parkhaus am Bahnhof

Gütersloh, Informationen, Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück, Dorffest zur Eröffnung der Fahrradstraße in Lintel

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD