Love Repair

BMW Welt Jazz Award 2022. Sechs Pianisten mit ihren internationalen Ensembles kämpfen um die »Key Position«.

Der BMW Welt Jazz Award geht 2022 in seine dreizehnte Saison.

Lesedauer 6 Minuten, 39 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 27. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35636/5008935.html
BMW Welt Jazz Award 2022. Sechs Pianisten mit ihren internationalen Ensembles kämpfen um die »Key Position«.
Bild: BMW Group

BMW Welt Jazz Award 2022. Sechs Pianisten mit ihren internationalen Ensembles kämpfen um die »Key Position«.

  • Der BMW Welt Jazz Award geht 2022 in seine dreizehnte Saison. An sechs Soireen zwischen März und April präsentieren sich unter dem Motto »Key Position« hochkarätige, von »Tastenkönigen« geleitete Jazz Bands in der einzigartigen Atmosphäre des Doppelkegels der BMW Welt. Es spielen Musiker aus Deutschland, Schweden, Israel, Italien, Spanien und Großbritannien.

München. Der BMW Welt Jazz Award geht 2022 in seine dreizehnte Saison. An sechs Soireen zwischen März und April präsentieren sich unter dem Motto »Key Position« hochkarätige, von Tastenkönigen geleitete Jazz Bands in der einzigartigen Atmosphäre des Doppelkegels der BMW Welt. Es spielen Musikerinnen und Musiker aus Deutschland, Schweden, Israel, Italien, Spanien und Großbritannien. Das große Finale um den mit 15.000 Euro dotierten BMW Welt Jazz Award findet am 9. Juli 2022 im Auditorium der BMW Welt statt.

Nach den sechs Auswahlkonzerten nominiert die Expertenjury zwei Ensembles für das große Finale im Auditorium der BMW Welt. Der Erstplatzierte erhält neben einem Preisgeld von 10.000 Euro eine von BMW Design eigens entworfene Trophäe; 5.000 Euro gehen an den Zweitplatzierten. Zusätzlich wird im Rahmen eines Publikumspreises das Ensemble mit der besten Durchschnittsnote nach Auswertung aller Konzerte mit 1.000 Euro ausgezeichnet.

Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München: »Wenn in diesem Frühjahr in der BMW Welt dienstagabends die Tasten glühen, dann dürfen sich die Jazzfans darüber freuen, dass sich der BMW Welt Jazz Award heuer einem im Jazz ganz besonders beliebten und vielseitig einsetzbaren Instrument widmet, nämlich dem Klavier. Die beeindruckende Veranstaltungsreihe glänzt nicht nur als ausgezeichnetes und weithin ausstrahlendes Forum aktueller Jazzmusik, sondern beschert uns allen bei freiem Eintritt regelmäßig musikalische Sternstunden. Für dieses langjährige und nachhaltige Kulturengagement gebührt der BMW Group großer Dank.«

»Nach all den Entbehrungen der letzten zwei Jahre, sehnen wir uns alle nach dem Rausch der Musik in voll besetzten Konzertsälen und Festivals. In dieser für Künstler so schwierigen Zeit setzt der BMW Welt #Jazz Award ein wichtiges Signal der Normalität und des Aufbruchs. Er bietet talentierten Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit in verschiedenen Formationen ihr Können auf dem Klavier unter Beweis zu stellen. Freuen Sie sich auf internationale Ensembles aus Großbritannien, Italien, Spanien, Israel, Schweden und Deutschland«, so Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal- und Sozialwesen, Arbeitsdirektorin.

Auswahlkonzerte BMW Welt Jazz Award 2022

  • 8. März 2022, Julia Hülsmann Trio
  • 22. März 2022, Jacob Karlzon Trio
  • 5. April 2022, Anat Fort Trio
  • 12. April 2022, Giovanni Guidi Quintet
  • 19. April 2022, Marco Mezquida Trio 
  • 26. April 2022, Ashley Henry Quartet

Der Eintritt zu den Konzerten im Doppelkegel der BMW Welt ist frei, die Kapazität jedoch begrenzt. Es besteht daher keine Sitzplatzgarantie. Der Einlass erfolgt ab 18 Uhr, die Konzerte starten um 19 Uhr. Die BMW Welt orientiert sich an den jeweils allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln für Veranstaltungen.

Das Finale mit den zwei nominierten Finalisten findet am 9. Juli 2022 um 19 Uhr im Auditorium der BMW Welt statt. Tickets sind ab dem 8. März 2022 bei München Ticket erhältlich.

Die Moderation übernimmt auch in diesem Jahr Hannah Weiss, die Gewinnerin des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2019. Aufgewachsen in Basel und Zürich kam sie durch ihr Elternhaus schon früh mit Musik aller Stilrichtungen in Berührung. Seit Abschluss ihres Jazzgesangstudiums an der Münchner Musikhochschule 2018 nimmt Hannah Weiss’ Karriere in den unterschiedlichsten Ensembles und Konzertprojekten stetig Fahrt auf.

Jury

Zur Jury unter dem Vorsitz von Oliver Hochkeppel (#Musik und Kulturjournalist der »Süddeutschen Zeitung«) gehören Heike Lies (Musikwissenschaftlerin, Bereich Musik und Musiktheater, im Kulturreferat der Landeshauptstadt München), Christiane Böhnke-Geisse (Leitung von »schwere reiter Musik«), Roland Spiegel (Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk, BR Klassik) und Andreas Kolb (Chefredakteur von »JazzZeitung.de« und »nmz – neue musikzeitung«).  

Künstler und Ensembles

8. März 2022, Julia Hülsmann Trio

Die in Berlin lebende Pianistin Julia Hülsmann gehört zu den deutschen Musikerinnen, die »dem Jazz in Europa richtungsweisende Impulse« geben, wie die Jury des SWR-Jazzpreises schon 2016 feststellte. Bekannt wurde Hülsmann zunächst mit Lyrik-Vertonungen für das Plattenlabel ACT in der Zusammenarbeit mit prominenten Vokalisten wie Rebekka Bakken, Anna Lauvergnac und Roger Cicero. Seit sie 2008 zu ECM wechselte, bei dem sie bislang sieben Alben veröffentlichte, stehen ihr unverwechselbar filigranes und reduziertes Klavierspiel und eigene Kompositionen im Vordergrund. Das Herzstück all ihrer Projekte ist dabei das Trio mit Marc Muellbauer am Kontrabass und Heinrich Köbberling am Schlagzeug, das so seit 20 Jahren zusammenspielt und mit dem die aktuelle Gewinnerin des Deutschen Jazzpreises nun auch beim BMW Welt Jazz Award zu sehen ist.

22. März 2022, Jacob Karlzon Trio

Der Schwede Jacob Karlzon steht in der bemerkenswert langen Reihe herausragender skandinavischer Jazzpianisten der jüngeren Zeit. Lange war er Begleiter der Sängerin Viktoria Tolstoy, bevor er sich mit zahlreichen eigenen Projekten internationale Bekanntheit erarbeitete. Seine Lust am Improvisieren korrespondiert mit ungewöhnlich rockiger Rhythmik und der typisch skandinavischen Stiloffenheit, weshalb sich Karlzon selbst auch eher als »alternative artist« denn als Jazzpianist bezeichnet. So kann man auf seinen bisher erschienenen Alben Einflüsse von Ravel über Hardbop bis hin zu Metal und elektronischer Club-Musik erkennen, alles verbunden durch seine Vorliebe für minimalistische Melodien. In München stellt er sein gerade bei Warner erschienenes neues Album »Wanderlust« im aktuellen Trio mit Morten Ramsbøl am Bass und Rasmus Kihlberg am Schlagzeug vor.

5. April 2022, Anat Fort Trio

Die Pianistin Anat Fort gehört zu der Riege israelischer, in New York groß gewordener Musiker, die den aktuellen Jazz wesentlich mitprägen. Sie selbst lebt inzwischen wieder in Israel, was ihrer weltweiten Beachtung keinen Abbruch getan hat. Von 2007 an veröffentlicht sie ihre Alben beim Münchner ECM-Label, zuletzt »Birdwatching« mit dem italienischen Klarinettisten Gianluigi Trovesi als Stargast. Wie für so viele große Jazzpianisten ist das Trio ihre bevorzugte Formation, das neben ihren Experimenten – zuletzt etwa ein Duo mit dem Tango-Gitarristen und -Sänger Shlomo Ydov – die Konstante ihres Künstlerlebens ist: Seit über 20 Jahren spielt sie mit dem Bassisten Gary Wang und dem Schlagzeuger Roland Schneider zusammen. Das daraus erwachsene blinde Verständnis ist die Basis für außergewöhnliche improvisatorische Freiheit, zuletzt dokumentiert auf dem aktuellen, bei Sunnyside Records erschienenen Album »Colour« und nun in der BMW Welt zu erleben.

12. April 2022, Giovanni Guidi Quintet

Noch als Teenager fiel der Pianist Giovanni Guidi dem Trompeter Enrico Rava, Italiens Jazz-Aushängeschild, in dessen Jazzseminaren auf; seither ist er Ravas fester Klavier-Begleiter. Damit, aber immer stärker auch mit den Projekten seiner eigenen Formationen, hat sich Guidi inzwischen internationales Renommee erworben. Für das aktuelle Programm »Avec le temps« hat er sein Trio mit dem aus Chicago stammenden Bassisten Joe Rehmer und dem portugiesischen Schlagzeuger João Lobo um zwei andere prominente italienische Jazz-Größen aufgestockt: dem Holzbläser Francesco Bearzatti und den Gitarristen Roberto Cecchetto. Die Formation bevorzugt impressionistische, lyrische und bluesige Klänge, zum Beispiel bei Hommagen an den Poeten, Komponisten und Chansonnier Léo Ferré oder den unlängst verstorbenen polnischen Trompeter Tomasz Stańko.

19. April 2022, Marco Mezquida Trio

Der Pianist Marco Mezquida ist einer der vielseitigsten und produktivsten Vertreter der spanischen Jazzszene. In seiner Heimat früh als »Wunderkind«, »Workaholic am Klavier« und »Jahrhundertmusiker« tituliert, hat der aus Menorca stammende Künstler mit gerade erst 34 Jahren weit über 30 Alben eingespielt. Er spielt Solo-Improvisationen und Duo oder Trio Programme ebenso wie #Orchester Projekte. Sein Repertoire ist von Ravel, Skrjabin oder Bach ebenso beeinflusst wie durch den klassischen amerikanischen Jazz. All das aber mündet in bahnbrechende, moderne Verarbeitungen der spanischen Volksmusik, wie bei dem auch in Deutschland sehr erfolgreichen Duo mit dem Flamenco-Gitarristen Chicuelo oder seinem aktuellen Werk »Talismán« mit Martín Meléndez am Cello und Aleix Tobias an Schlagzeug und Percussion.

26. April 2022, Ashley Henry Quartet

Die letzte Soiree des BMW Welt Jazz Award 2022 bestreitet der jüngste Teilnehmer. Der 30-jährige Londoner Pianist Ashley Henry schloss erst 2016 sein Studium an der Royal Academy of Music ab. Freilich eilte ihm da schon der Ruf eines Ausnahmetalents voraus, sodass er noch im selben Jahr mit Stars wie Terence Blanchard oder Jean Toussaint arbeiten durfte und als bislang Jüngster zum International Piano Trio Festival eingeladen wurde, um mit Robert Glasper aufzutreten. Mit der Ernennung zum Gast-Programmdirektor der Londoner Jazzclubs »Jazz Café« und »Ronnie Scotts«, der Nominierung für zwei Kategorien der Jazz FM Awards und der Auszeichnung als »Aufsteiger des Jahres« durch das Fader Magazine markiert 2017 seinen Durchbruch. Diesen konnte der musikalisch vielseitig orientierte Ashley Henry seit der Veröffentlichung seines hoch gelobten Debütalbums »Beautiful Vinyl Hunter« 2019 mehr als bestätigen.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Best Practice: individuelle Beratung zum Thema Elektromobilität in Gütersloh

Aktuell bestimmen Politik, Medien und Automobilwirtschaft das Thema E-Mobilität. Massive Förderprogramme und Initiativen der Politik helfen, Elektrofahrzeuge für Firmen und Privatleute in Gütersloh attraktiv zu machen mehr …
Best Practice: Stadtwerke Gütersloh: »Shuttle – holt dich ab.«

»Shuttle – holt dich ab« ist der Abholservice der Stadtwerke Gütersloh, der per App gerufen wird. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Es funktioniert spontan und einfach: Shuttle-App downloaden, als Benutzer anmelden, Start- und Zielort in Gütersloh eingeben und abholen lassen mehr …
Best Practice: Feine Dinge in Gütersloh

Cira Bödecker und Sabine Flöttmann betreiben gegenüber der Stadtbibliothek Gütersloh ihren Laden »feine Dinge«. Mit feinen, liebevoll verpackten Dingen schenken sie Freude und Genuss! Bei »feine Dinge« findet man kleine Aufmerksamkeiten und größere Geschenke für Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und natürlich auch für Freunde und die Familie mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD