Bellicon Academy

Geschenk zum runden Geburtstag: exklusives Editionsmodell trifft 911 S 2.4 Targa von 1972

Porsche Design feiert 50 jähriges Jubiläum.

Lesedauer 5 Minuten, 3 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 18. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/34868/7173399.html
Geschenk zum runden Geburtstag: exklusives Editionsmodell trifft 911 S 2.4 Targa von 1972
Foto: Porsche AG

Geschenk zum runden Geburtstag: exklusives Editionsmodell trifft 911 S 2.4 Targa von 1972

Stuttgart. Die Porsche AG gratuliert Porsche Design zum runden Geburtstag. Zwei exklusive Fahrzeuge sind die Highlights im Jubiläumsjahr: das exklusive Editionsmodell »Porsche 911 Edition 50 Jahre Porsche Design« sowie als historisches Pendant ein von Porsche Classic restaurierter 911 S 2.4 Targa aus dem Porsche Design Gründungsjahr 1972. Verbindendes Element ist die Farbgestaltung: Sie knüpft an den von Prof. Ferdinand Alexander Porsche entworfenen, legendären »Chronographen I« von 1972 an: In Exterieur wie Interieur dominiert die Farbe Schwarz. Flankierend präsentiert Porsche Design den »Chronograph 1 bis 1972 Limited Edition«. Das Porsche Museum widmet dem Jubiläum eine eigene Sonderausstellung, die am 19. Januar 2022 eröffnet wird.

»Wenn man die Funktion einer Sache überdenkt, ergibt sich die Form manchmal wie von allein« bis damit hat Prof. Ferdinand Alexander Porsche beschrieben, was die Ingenieure und Designer von Porsche Design noch heute antreibt.1972 gründete er zusammen mit seinem Bruder Hans-Peter Porsche Design. Der Designer des Porsche 911 hatte die Vision eines Unternehmens, das die Prinzipien und den »Spirit von Porsche« über die Grenzen des Automobils hinausträgt. Inzwischen ist Porsche Design längst eine international renommierte Premium Lifestyle Marke, bekannt für funktionale und langlebige Produkte mit puristischer Ästhetik.

Exklusives Editionsmodell: zwischen Designklassik und Moderne

Die »Porsche 911 Edition 50 Jahre Porsche Design« ist auf 750 Exemplare limitiert und erinnert in zahlreichen Ausstattungsdetails an die Design-Ikonen von F.A. Porsche. Neben der Exterieurfarbe Schwarz uni zitieren die mit Sport-Tex in klassischem Karomuster bezogenen Mittelbahnen der Sitze und der rote Sekundenzeiger der Porsche Design Subsecond Uhr des serienmäßig verbauten Sport Chrono-Paketes die Vergangenheit.

Das Sondermodell basiert auf dem 911 Targa 4 GTS und kann ab sofort zu einem Preis ab 185.606 Euro¹ bestellt werden. Zu den europäischen Vertriebspartnern kommt das Jubiläumsmodell ab April. Die Käufer können zudem eine spezielle Version der Neuauflage des legendären Chronographen I erwerben. Einige Elemente wie die Limitierungsnummer oder der Aufzugsrotor in Form der Felgen unterstreichen die Verbindung zur 911 Edition 50 Jahre Porsche Design.

Einzelstück: Ein 911 S 2.4 Targa mit der Handschrift von F. A. #Porsche

Anlässlich des 50. Geburtstages von Porsche Design hat Porsche Classic in den vergangenen beiden Jahren ein einzigartiges Projekt umgesetzt. Zum Jubiläum entstand ein 911 S 2.4 Targa aus dem Porsche Design Gründungsjahr 1972. »Die Vision war es, ein historisches Pendant zum neuen Sondermodell ›Porsche 911 Edition 50 Jahre Porsche Design‹ aufzubauen«, erläutert Ulrike Lutz, Leiterin Porsche Classic. »Mit Hilfe des neuen Sonderwunsch-Programmes konnten wir die Idee eines einzigartigen Fahrzeug-Paares umsetzen. Aufgabe der Designer und Mitarbeiter in der Werksrestaurierung war es, die Spezifikation des Neuwagens behutsam auf den Klassiker zu übertragen.«

Das Basisfahrzeug, ein 72er 911 T 2.4 Targa, war in schlechtem Zustand und nicht vollständig. Sonst eine ungünstige Ausgangslage, diesmal angesichts der geplanten Modifikationen nicht von Bedeutung. Denn Motor und Fahrwerk rüsteten die Experten von Porsche Classic vollumfänglich auf die S Ausführung um. Das seinerzeitige Spitzenmodell schöpft bei 6.500 Umdrehungen pro Minute 190 Pferdestärken aus 2.341 Kubikzentimetern Hubraum und verfügt über eine mechanische Benzineinspritzung.

Als Hommage an Ferdinand Alexander Porsche greift das Unikat unter anderem die Farbgebung des von ihm entworfenen, legendären »Chronograph I« von 1972 auf: In Exterieur wie Interieur dominiert die Farbe Schwarz. Klassische Seitenstreifen in Platinum seidenglanz und mit integriertem Porsche Design Schriftzug zieren die Flanken. Als besonderes Highlight wurde der Targa-Bügel gleichfalls in Platinum seidenglanz lasiert bis eine Neu-Interpretation des gebürsteten Edelstahls des alten Modells. Der Targa-Schriftzug ist in Schwarz matt ausgeführt. Auf dem Gitter der Motorabdeckung am Heck sitzt analog zum Sondermodell eine »50 Jahre Porsche Design«-Plakette mit #Faksimile Unterschrift von Prof. Ferdinand Alexander Porsche.

Weitere Produkte und Accessoires zum Jubiläum

Für alle Porsche und Uhren Fans präsentiert Porsche Design zudem den »Chronograph 1 bis 1972 Limited Edition« mit historischem Logo und Schriftzug. Diese auf 500 Exemplare begrenzte Wiederauflage des Originals verzichtet auf die optischen Parallelen zum Fahrzeug-Sondermodell und ist regulär über Porsche Design erhältlich.

Limitierte Capsule Collections aus den Bereichen Fashion, Shoes und Sportswear, Reisegepäck und Accessoires sowie spezielle #Brillen Kollektionen komplettieren das Angebot zum Jubiläum.

Über Porsche #Design

»Gutes Design muss ehrlich sein«, betonte Professor Ferdinand Alexander Porsche stets. Er gestaltete den legendären Porsche 911 und gründete 1972 das Designstudio. Seiner Philosophie folgen Managing Director Roland Heiler und sein Team noch heute. Mit authentischen Materialien entwerfen sie durchdachte, funktionale und langlebige Produkte in puristischer Ästhetik. Als In-house-Designteam der Marke »Porsche Design« begeistern die Gestalter mit hochwertigen Produkten wie Uhren, Sonnenbrillen, Gepäck- und Lederwaren.

Mit Standorten in Zell am See, Berlin und Ludwigsburg, Los Angeles und Shanghai bietet das Designbüro seine Arbeit auch internationalen Auftraggebern an. So entstehen Gebrauchsgüter, Haushaltsgeräte und Industrieprodukte erster Klasse bis beispielsweise in Zusammenarbeit mit Elan, KEF, LaCie, Morita oder Panasonic.

Die Wahl der Materialien spielt bei den Produkten von Studio F. A. Porsche eine entscheidende Rolle. Häufig machen Titan und Carbon sie zu Lebensbegleitern und sorgen zudem für neue, unerwartete Funktionen. Durch die Kombination aus traditionellen, ehrlichen Gestaltungsansätzen und ehrgeizigen Innovationen werden die Erzeugnisse zu echten Luxusgütern.

Sonderschau im Porsche Museum

Bis zum 11. Juli 2022 feiert das Porsche Museum den 50. Geburtstag von Porsche Design mit einer Sonderschau. Einen Teil der Ausstellung bilden Informationen zur Persönlichkeit von F. A. Porsche, seiner Designphilosophie und seinem großen gestalterischen Einfluss. Außerdem werden Exponate aus fünf Dekaden und vielen Produktbereichen gezeigt.

Symbolisch für die Geburtsstunde von Porsche Design steht der Chronograph I. Im Mittelpunkt der Sonderschau werden zwei Versionen der legendären Uhr präsentiert. Gestalterisch entwickelt sich die Ausstellung aus diesem Zentrum heraus weiter zu anderen Exponaten. Zu sehen sind zum Beispiel die Pilotenbrille P’8478, die Monobloc Actuator-Uhrenserie mit vollständig integrierten Chronographendrückern sowie die Pfeife P’3613 und das Mobiltelefon P’9521. Auf dem Balkon zeigt das Porsche Museum unter anderem jenen 993 Speedster, der F. A. gehörte bis sowie den 904, den er selbst als sein Meisterstück bezeichnete. Darüber hinaus präsentiert die Sonderschau den von Porsche Classic restaurierten 911 S 2.4 Targa von 1972 sowie das neue Editionsmodell »Porsche 911 Edition 50 Jahre Porsche Design«.

Kraftstoffverbrauch Emissionen [1]

  • 911 Edition 50 Jahre Porsche Design, WLTP, Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,3 bis 10,8 Liter pro 100 Kilometer, CO2 Emissionen kombiniert 257 bis 245 Gramm pro Kilometer, NEFZ, Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,7 bis 9,9 Liter pro 100 Kilometer, CO2 Emissionen kombiniert 243 bis 227 Gramm pro Kilometer

  • 911 Targa 4 GTS, WLTP, Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,3 bis 10,8 Liter pro 100 Kilometer, CO2 Emissionen kombiniert 257 bis 245 Gramm pro Kilometer, NEFZ, Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,7 bis 9,9 Liter pro 100 Kilometer, CO2-Emissionen kombiniert 243 bis 227 Gramm pro Kilometer

1.) Einschließlich Mehrwertsteuer und mit länderspezifischer Ausstattung (Deutschland)

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütsel News Center, Newsletter aus Gütersloh, Newsletter für Gütersloh, Update

Newslettermarketing ist ein wichtiges Marketingtool. Aber zu viele Newsletter verstopfen so manches E Mail Postfach. Manche fühlen sich gar dadurch belästigt, weil sie nicht selbst entscheiden, wann sie kommen, sondern weil sie oktroyiert werden. Viele Newsletter kennt man gar nicht. Gütsel präsentiert Newsletter aus Gütersloh und Newsletter für Gütersloh mehr …
Anzeige: Gütersloh, Münchner Kindl, Herzliches Kalimera vom Kindl, Biergarteneröffnung am 22. Mai 2022 ab 13 Uhr

Das Münchner Kindl am Bockschatzweg ist nicht nur die »Kneipe von nebenan«, ein »Dritter Ort«, mit Biergarten, Kaffee, Cocktails und leckerem Essen wie einer der besten Pizzas der Stadt und Salaten  mit hochwertigem Olivenöl – der Biergarten wurde zur Oase erweitert und es wurde saniert mehr …
Gütersloh, Blue Fox, Sommerkonzerte, Juni 2022

Das Blue Fox in Gütersloh startet wieder mit den Sommerkonzerten durch mehr …

Automobiles in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD