Braun, Discover Good Design

Martin Fuchs und Domenico Kaleyta – Chancen und Gefahren mit dem Green-Medical-Business – Wirtschaftsfaktor THC

Cannabis ist in aller Munde! Wenn THC in Deutschland zur medizinischen Nutzung legalisiert werden würde, dann wäre doch sicher nicht nur den Menschen geholfen, die die Heilpflanze einnehmen.

Lesedauer 4 Minuten, 16 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 4. Dezember 2021
Martin Fuchs und Domenico Kaleyta – Chancen und Gefahren mit dem Green-Medical-Business – Wirtschaftsfaktor THC

Martin Fuchs und Domenico Kaleyta – Chancen und Gefahren mit dem Green-Medical-Business – Wirtschaftsfaktor THC

Cannabis ist in aller Munde! Wenn THC in Deutschland zur medizinischen Nutzung legalisiert werden würde, dann wäre doch sicher nicht nur den Menschen geholfen, die die Heilpflanze einnehmen. Würden dann die Zahlen und Investitionen durch die Decke gehen? Warum ist der Vertrieb von Hanf ein lukratives Geschäftsmodell auf der ganzen Welt? Ergeben sich nicht nur große Chancen, wenn in Deutschland endlich die Freigabe von Cannabis in trockenen Tüchern wäre? Was wirklich passieren würde steht natürlich noch in den Sternen. Fakt ist allemal: Vermutlich würde die Zahl der behandelten Patienten mit der Legalisierung zunehmen. Schließlich gibt es gerade in Deutschland auch immer mehr große Skeptiker rund um die Schulmedizin. Die Heilpflanze Hanf ist aber auf der ganzen Welt eine sehr gute Möglichkeit, Beschwerden vielseitiger Natur nachhaltig zu therapieren. So wird das natürliche Heilmittel nicht nur in der Schmerztherapie (zum Beispiel ergänzend zur Chemotherapie) erfolgreich eingesetzt. Auch bei vielen psychischen Problemen wie ADHS, Ängste, Depressionen, Essstörungen, Panik und Co wird die Heilpflanze mit großen Erfolgen eingenommen. Jetzt klären Sie in diesem Gastbeitrag die Experten Martin Fuchs und Domenico Kaleyta darüber auf, welche Chancen und Gefahren die Legalisierung von THC mit sich bringen könnte. Die beiden Spezialisten haben sich schon seit geraumer Zeit mit dem Verkauf von THC intensiv auseinandergesetzt. Wie sie den Wirtschaftsfaktor THC im Detail einstufen erklären Sie ihnen jetzt genauer. 

Rund um Cannabis ist ein Boom zu erkennen, den es nicht mehr aufzuhalten gibt

Auf der ganzen Welt sind die Unsicherheiten und Ängste in Sachen Gesundheit größer geworden. Auch durch die Pandemie misstrauen immer mehr Menschen den Informationen der Apotheke oder eines Arztes der Schulmedizin. Warum sollte ein bewährtes Heilmittel, das auf dem gesamten Globus erfolgreich eingesetzt wird, nicht auch in Deutschland helfen? Cannabis ist mehr, viel mehr, als »nur ein Rauschmittel«. Es wird heute zu Tage längst nicht mehr nur in der Schmerztherapie erfolgreich eingesetzt. Wenn Deutschland den Aufsprung auf den Erfolgszug verpasst, der mit dem Vertrieb von #THC verbunden ist, entgehen dem Land wichtige Chancen.

Immer mehr Menschen informieren sich selbst über natürliche Heilmethoden, die wirklich helfen

Durch die Skepsis der Menschen, die überall zu spüren ist, sind alternative Methoden, die aus der Natur stammen, mehr denn je gefragt. Die meisten Leute sind heute zu Tage recht gut über das Netz informiert. In vielen Staaten wird Hanf schon seit einiger Zeit erfolgreich in der Medizin eingesetzt. Wenn in Deutschland der Konsum von Hanf auf legalem Wege nicht möglich ist, sehen sich die Leute woanders um. Es ist also längst an der Zeit, dass auch in Deutschland die Freigabe von Hanf endlich in trockene Tücher gebracht wird. Was alt bewährt ist und aus der Natur stammt, verspricht oft hervorragende Heilchancen. Das ist bei Cannabis längst schon erprobt und erwiesen.

Cannabis ist ein wichtiges Geschäftsmodell für die Industrie rund um die Pharma 

Wer sich mit dem Verkauf von Hanf beschäftigt wird sicherlich gute Umsatzchancen sehen. Natürlich sollte man sich nicht blauäugig an den Markt herantasten. Jeder, der mit Hilfe von einem Online-Shop Hanf auf ganz legale Art und Weise verkauft, muss sich natürlich auch mit den Risiken beschäftigen. Man muss sich ein gutes Marketing-Konzept überlegen, damit auch in Ihrem Shop hochwertiges THC gekauft wird. Doch wer sich umfassend informiert und mit einem zukunftsträchtigen Geschäftsmodell startet, wird bald schon seine Erfahrungen damit sammeln. Es steht unumstritten fest: Durch den Verkauf von Cannabis sind sehr gute Ertragschancen möglich. Immer mehr Menschen sind von Naturpflanzen mehr als überzeugt. Diese können meist sehr facettenreich von Jung und Alt eingenommen werden. 

Wer alternative Methoden zur #Schulmedizin sucht, kommt um natürliche Heilmittel wie THC nicht mehr herum

Auch in herkömmlichen Apotheken fragen die Leute immer wieder nach: „Gibt es nicht gute Alternativen aus der Natur, damit sich meine Schmerzen und Ängste loswerde?“ Heute zu Tage möchte nicht mehr jeder von uns die Nebenwirkungen von chemischen Arzneimitteln aushalten. Die Nachfrage bestimmt auf der ganzen Welt auch das Angebot. So stellen sich immer mehr Betriebe auch darauf hin um, dass sie natürliche Heilpflanzen flächendeckend verkaufen. Die meisten Menschen möchten sich mit Hilfe von Pflanzen, die ganz ohne Nebenwirkungen gute Erfolge mit sich bringen, bei Störungen selbst helfen. Wer hier auf Cannabis zählt, kann es sehr vielseitig verwenden.

Die Wirtschaft wird durch die Legalisierung von Hanf erheblich stimuliert 

Nicht nur die Patienten profitieren durch THC, das in der Heilpflanze steckt ganz erheblich. Auch die Firmen, die sich um den Verkauf kümmern, können hier gute Umsätze generieren. Läuft das Geschäft gut, steigen auch die Steuereinnahmen für den Staat. Zudem werden neue Arbeitsplätze geschaffen. All diese Faktoren stimulieren die gesamte Wirtschaft. Wenn Deutschland also den Sprung auf den Zug vom Vertrieb von Hanf verpasst, entgehen dem Land wirtschaftlich große Chancen. Dabei ist keinem geholfen. Hinter der Heilpflanze steckt ein innovatives Geschäftsmodell, das man sich nicht entgehen lassen sollte …

Fazit 

An diesen Ideen von Martin Fuchs und Domenico Kaleyta sehen Sie: Die Chancen rund um den Vertrieb von THC sind sehr groß. Hinter Hanf steckt ein lukrativer Wirtschaftsfaktor, der auch in Zukunft sehr gute Umsätze mitbringen wird. Die Risiken hingegen sollte jeder im Vorfeld abchecken, wie es bei jedem Geschäft der Fall ist.

Boom, Angebote sichern

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Erfolgreich in den Burnout, 7 goldene Regeln

Bücher, die den Weg aus einem Burnout weisen, gibt es in großer Zahl, aber wie kommt man eigentlich am besten hinein? mehr …
Gütersloh, fast 10.000 Impfungen im Bertelsmann Impfzentrum

Nach knapp acht Monaten schließt Bertelsmann am 27. Januar 2022 sein konzerneigenes Impfzentrum in Gütersloh mehr …
Gütersloh: »Re-mem-ber«, Erinnern für die Zukunft, Veit Mette (Bielefeld) stellt auf dem Dreiecksplatz aus

Der bekannte Bielefelder Fotgraf Veit Mette zeigt im Rahmen eines Projektes zum Holocaust Gedenktag Fotos des Jüdischen Friedhofes auf dem Dreiecksplatz mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Gesund und Fit, Wellness

Fastenzeit, Ayurveda Detoxfasten ohne zu hungern

Gütersloh, Gesund und Fit, Gesundheit

Frauen nehmen Schmerzen stärker wahr

Foto: Ch. Schneider, Plainpicture GmbH, »Wort & Bild Verlag«

Tipp von »Baby und Familie«, so schützen Sie empfindliche Babyhaut vor Kälte

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD