Braun, Discover Good Design

39. Leitz Photographica Auction

1,2 Millionen Euro für Leica aus den 1950ern: Die 39. Leitz Photographica Auction unterstreicht den Hype um schwarzlackierte Leica Kameras.

Lesedauer 3 Minuten, 0 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 24. November 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/31954/2036533.html
39. Leitz Photographica Auction
Leica MP black paint no. 55. Foto: Leica Camera AG

39. Leitz Photographica Auction

1,2 Millionen Euro für Leica aus den 1950ern: Die 39. Leitz Photographica Auction unterstreicht den Hype um schwarzlackierte Leica Kameras.

Wetzlar, 24. November 2021

Am 20. November 2021 richtete Leica Camera Classics, eine Tochter der deutschen Leica Camera AG, die 39. Leitz Photographica Auction, im Wiener Hotel Bristol aus. Seit knapp 20 Jahren lockt die weltweit größte Versteigerung von Vintage-Kameras Sammler und Anleger an und dient nicht zuletzt als Gradmesser für die Preisentwicklungen historischer Fotoapparate. Einmal mehr glänzten die Highlights der Auktion in Schwarzlack – angeführt von der Leica MP black paint no. 55 aus dem Jahr 1957, die einen Preis von 1,2 Millionen Euro erzielte.

Insgesamt 488 Lose kamen am 20. November im Hotel Bristol unter den Hammer. Bieter aus über 100 Ländern nahmen live vor Ort, online oder via Telefon teil. Die Auktionsposten reichten von Sondereditionen historischer Kameras bis zu Werbetafeln aus den 1920ern, in den Preisklassen »leistbar« bis »nahezu unerschwinglich«. Fabrikate verschiedenster Hersteller wurden versteigert; wie schon in den Vorjahren war vor allem die Nachfrage nach schwarzlackierten Vintage Leica Kameras enorm.

»Diesen Trend beobachten wir nun schon seit einigen Jahren«, erklärt Alexander Sedlak, Geschäftsführer von Leica Camera Classics. »Hier nur ein Beispiel: Bei der Leitz Photographica Auction 38 im Juni 2021 erzielte eine Leica IIIg Schwarzlack mit 408.000 Euro inklusive Premium mehr als das Zehnfache ihres Schätzwerts.«

Die 39. Ausgabe der Auktion untermauerte die enorme Popularität historischer, schwarzlackierter Leica Kameras. Für das Highlight der Versteigerung sorgte die Leica MP black paint no. 55 (Seriennummer MP-55, Schätzpreis 300.000 bis 350.000 Euro). Die Anregung zur Produktion des MP-Modells war Mitte der 1950er von US-amerikanischen Pressefotografen wie Alfred Eisenstaedt und David Douglas Duncan gekommen, die die Vorteile des Leicavit Schnellabzugs, der damals nur für die Leica IIIf erhältlich war und zügig geschossene Bildserien ermöglichte, auch für ihre Leica M Kameras nutzen wollten. Die Schwarzlack Version wurde nur 141-mal produziert – die Leica MP black paint no. 55 war einem anonymen Sammler nun 1,2 Millionen Euro wert (inklusive Premium).

Kurz davor hatte bereits das Bietergefecht um die Leica M3 black paint First Batch mit der Seriennummer 959491 im Salon Schönbrunn des Hotel Bristol für Aufsehen gesorgt. Der Fotoapparat aus dem Jahr 1959 kam schlussendlich um 264.000 Euro unter den Hammer (inklusive Premium). Der Schätzpreis hatte »nur« 60.000 bis 70.000 Euro betragen. Auch eine Leica M4 black paint First Batch mit der Seriennummer 1181779 wurde um ein Vielfaches der erwarteten Summe versteigert. Die Kamera aus dem Jahr 1968 (Schätzpreis 12.000 bis 14.000 Euro) erreichte 60.000 Euro.

Wie die Auktion ebenfalls unter Beweis stellte, sind nicht nur schwarzlackierte Leica Kameras bei Sammlern und Anlegern sehr gefragt, auch seltene Objektive erzielen oftmals hohe Preise. Das Summarit M 1.4/5 cm First One Prototype Nr. A aus dem Jahr 1958 (Schätzpreis 120.000 bis 140.000 Euro) wurde für 264.000 Euro (inklusive Premium) versteigert. Mit dem Summicron 2/50 Rigid prototype (1956, Schätzpreis 16.000 bis 18.000), das 96.000 Euro erreichte, sorgte ein weiterer Objektiv-Prototyp für ein Highlight.

Großes Interesse besteht bei der Leitz Photographica Auction traditionell auch am »Charity Los«. Für den guten Zweck wurde diesmal ein Prototyp einer Leica Sonderedition auktioniert. 2019 für das 100-jährige Jubiläum der American Society of Cinematographers angefertigt, erzielte die Leica M10-P 'ASC 100 Edition' mit der Seriennummer 5152614 (Schätzpreis 8.000 bis 9.000 Euro) am Ende 15.600 Euro (inklusive Premium). Der gesamte Erlös geht an »Licht ins Dunkel«.

»Wir freuen uns, dass wir wieder unerwartet hohe Zuschläge erzielt haben und sehen weiter eine kontinuierliche Steigerung der Nachfrage am Vintage-Kamera Markt, im Speziellen nach Produkten der Marke Leica«, resümiert Alexander Sedlak die 39. Leitz Photographica Auction. »Bei unserer 40. Auktion werden wir Fotografie-Enthusiasten aus aller Welt etwas ganz Besonderes bieten können!« Worum es sich dabei handelt, soll im Februar 2022 enthüllt werden.

Das Team von Leica Camera Classics nimmt ab sofort Kameras für die nächste Versteigerung, die 40. Leitz Photographica Auction im Juni 2022, entgegen.

Mehr Infos unter www.leicashop.com und www.leitz-auction.com …

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach Telefonbetrug

Anfang Mai 2022 kam es nach einer telefonischen Kontaktaufnahme zu einem vollendeten Betrug. Eine arglose ältere Dame übergab Schmuck, Gold und Bargeld an die perfiden Betrüger mehr …
Gütersloh, Quiz, Reise nach Châteauroux gewinnen, Französische Nacht im Stadtmuseum

»2 Wege – 1 Europa«, die gemeinsame Ausstellung der Partnerstädte Gütersloh und Châteauroux über die Stadtentwicklung von 1945 bis heute, ist von 19 bis 24 Uhr eine Station bei der Langenachtderkunst am Samstag, 21. Mai 2022 mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD