Mattenwelt, größte Auswahl an Fußmatten, jetzt shoppen

Kreis Gütersloh: Koordinierende Covid-Impfeinheit, Antworten auf häufige Fragen an die Impfstelle

Im Zuge der gestrigen Terminbuchungen für die Impfstelle erreichten die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Kreises Gütersloh (»KoCI«) viele Fragen.

Lesedauer 4 Minuten, 17 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 18. November 2021
Kreis Gütersloh: Koordinierende Covid-Impfeinheit, Antworten auf häufige Fragen an die Impfstelle

Kreis Gütersloh: Koordinierende Covid-Impfeinheit, Antworten auf häufige Fragen an die Impfstelle

#Gütersloh. Im Zuge der gestrigen Terminbuchungen für die Impfstelle erreichten die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Kreises Gütersloh (»KoCI«) viele Fragen. Wer darf wo geimpft werden? Was muss man mitbringen? Kann man Partnerimpfungen buchen? Antworten auf diese und weitere häufig gestellte Fragen finden Bürgerinnen und Bürger hier.

Welche Maßnahmen bietet die »#KoCI« an?

Die Angebote der »KoCI«, dazu gehören sowohl die mobilen Stationen als auch die Impfstelle, sind ergänzende Maßnahmen und sollen vorübergehend das Impfangebot der niedergelassenen Ärzte unterstützen, so die Vorgabe der Landesregierung. In der Impfstelle und bei den mobilen Stationen sollen in erster Linie Boosterimpfungen erfolgen. Es werden aber auch Erst- und Zweitimpfungen gesetzt. Dabei impft das Team nach STIKO-Empfehlung. Mittwochs, freitags und samstags sind je drei Straßen in der Impfstelle in Betrieb. Wer sich hier impfen lassen möchte, braucht in jedem Fall einen Termin. Die ersten freigeschalteten Termine sind ausgebucht. Bei den mobilen Stationen ist dies nicht nötig: Die Impflinge können spontan vorbeikommen.

Wer darf sich wo impfen lassen?

Jeder ab 16 Jahren kann spontan zu den mobilen Impfstationen kommen und sich den Piks abholen. Bei speziellen Angeboten, die gesondert bekannt gegeben werden, sind auch Fachärzte vor Ort, sodass auch Kinder- und Jugendimpfungen ab zwölf Jahren möglich sind. Alle Termine finden Interessenten auf der #Homepage des Kreises unter www.kreis-guetersloh.de/impfung

In der Impfstelle kann jeder, der einen Termin gebucht hat, seine Impfung bekommen. Dabei hatte der Kreis jedoch appelliert, dass junge und mobile Impfwillige möglichst das Angebot bei den mobilen Stationen wahrnehmen und den älteren Mitbürgerinnen und -bürgern den Vortritt in der Impfstelle lassen. Grund dafür: Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage sind die Warteschlangen bei den mobilen Stationen derzeit länger als sonst. Für Seniorinnen und Senioren, die eventuell in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ist dies oft nicht möglich.

Ich bin noch nicht 70 Jahre alt. Darf ich trotzdem kommen?

Ja. Egal ob Erst-, Zweit-, oder Drittimpfung – wenn möglich kommen Impfwillige Personen unter 70 Jahren bitte zu einer der mobilen Stationen. Wer allerdings einen Termin in der Impfstelle gebucht hat, kann diesen auch wahrnehmen.

Welche Kriterien müssen für die Boosterimpfung erfüllt sein?

Ganz wichtig: Bei einem der »#mRNA«-#Impfstoffen müssen sechs Monate zwischen der Zweit- und der Auffrischungsimpfung liegen. Wer nach einer Impfung mit »Johnson & Johnson« eine Auffrischung möchte, kann diese bereits nach vier Wochen bekommen.

Dazu kommt, dass vorrangig erstmal den älteren Leuten ab 70 sowie Personen mit Berufen in vulnerablen Bereichen wie im medizinischen Sektor oder in der Pflege ein Angebot gemacht werden sollte. Impflinge, die noch jünger sind und nicht in einem der genannten Bereiche arbeiten, sollen natürlich auch die Möglichkeit bekommen, sich ihre Auffrischungsimpfung zu holen. Hier wieder der Appell: Bitte den älteren Mitbürgerinnen und -bürgern in der Impfstelle den Vortritt lassen und das Angebot bei den mobilen Stationen nutzen.

Was ist mit Vorerkrankten?

Hier ist der beste Ansprechpartner der Hausarzt. Der kennt die Betroffenen und ihre Krankengeschichte am besten und kann daher auch jeden Patienten individuell beraten.

Mein Hausarzt hat keinen Termin mehr frei. Auch die Termine in der Impfstelle sind schon ausgebucht. Was mache ich jetzt?

Die mobilen Teams sind weiterhin unterwegs. Alle Stationen finden Sie auf der Homepage des Kreises Gütersloh unter www.kreis-guetersloh.de/impfung Da die Nachfrage derzeit so groß ist, wird die »KoCI« in Absprache mit dem Krisenstabsleiter nachrüsten. Man kann also davon ausgehen, dass künftig weitere Impfangebote erfolgen. Wenn das passiert, wird der Kreis Gütersloh dazu informieren.

Falls es wieder neue Termine für die Impfstelle gibt, wo kann man die buchen?

Das geht am besten und schnellsten online auf der Homepage des Kreises Gütersloh. Direkt auf der Startseite auf die Kachel »Impftermin buchen« klicken, Wunschtermin auswählen und fertig.

Kann man auch Partnertermine über das Buchungssystem buchen?

Nein, das ist nicht möglich. Impfwillige müssen die Termine einzeln reservieren. Kleiner Tipp: Nachdem der erste Termin gebucht wurde, werden die Impfwilligen gefragt ob sie weitere Termine buchen möchten. Hier auf ‚Ja‘ klicken. Dann wird man direkt zurück zur Terminauswahl geleitet und kann den Termin für den Partner auswählen.

Welche Impfstoffe kommen denn zum Einsatz?

In der Impfstelle und bei den mobilen Stationen impft das Team in erster Linie mit »#BioNTech«. »#Moderna« kommt lediglich auf Wunsch bei Zweitimpfungen zum Einsatz. Das geht aber auch nur, wenn die Personen schon älter als 30 Jahre sind. »Johnson & Johnson« kann bei Erstimpfungen geimpft werden, allerdings nicht bei Frauen unter 40 Jahren. Boosterimpfungen werden in der Regel mit »BioNTech« durchgeführt. Nach Absprache mit dem Arzt kann auf Wunsch des Impflings, sofern dieser älter als 30 ist, auch »Moderna« eingesetzt werden.

Was muss man zum Impftermin mitbringen?

In jedem Fall ein Ausweisdokument, auf dem die Identität und Wohnadresse hinterlegt ist. Im Idealfall bitte auch den Impfpass und die elektronische Gesundheitskarte mitbringen. Hilfreich ist bei Boosterimpfungen auch eine Impfbescheinigung, sofern die vorhanden ist. Bei Boosterimpfungen muss in jedem Fall ein Nachweis (optimalerweise der Impfpass) vorgelegt werden, der die vorangegangenen Impfungen dokumentiert.

Hilfe, ich habe bei der Buchung einen falschen Namen angegeben.

Name falsch? Beim Datum verklickt? Erst- statt Boosterimpfung gebucht? Kein Problem. Die Impf-Hotline hilft hier gerne weiter, Telefon (05241) 85-2960. Bürgerinnen und Bürger können der »KoCI« ihr Anliegen auch per E-Mail an impfstelle@kreis-guetersloh.de mitteilen.

dialogisch GmbH, Agentur für Unternehmenskommunikation, Angebot
Zurück
Top Thema Gütersloh
Flugplatz Museum Gütersloh, Flugplatz Gütersloh, Depot Hangar 6, »Göring-Zimmer«

Auf dem Flugplatzgelände der »Princess Royal Barracks« werden im seit 2015 geplanten Museum historische Aufnahmen, aktuelle Impressionen, geschichtsträchtige Anekdoten und einige Fluggeräte in Teilen und im Ganzen als »stumme Zeitzeugen« des Kalten Krieges präsentiert mehr …
Gütersloh, Spexard: Auf den Nikolaus ist Verlass

Auch wenn der Spexarder Weihnachtsmarkt erneut ausgefallen ist, so ist trotzdem Verlass auf den Nikolaus. Am zweiten Advents-Sonntag hat er zusammen mit Knecht Ruprecht die Geschenke an die Gewinner der Spexarder Weihnachts-Verlosung überreicht mehr …
Gütersloh: »Kulturhackathon OWL« 2021 hat stattgefunden, von 26 Teilnehmern sind 13 abgesprungen

Der sogenannte »Kulturhackathon OWL«, ausgerichtet von der Stadt Gütersloh, hat vom 26. bis zum 28. November 2021  stattgefunden – gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW (MKW), dem Förderprogramm »Regionale Kulturpolitik NRW« und dem Kulturbüro der »OstWestfalenLippe GmbH« mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Polizei

Polizei Gütersloh: Fußgängerin von Bus angefahren

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD