My Diamond Ring by Schullin

Ayurveda – das »Wissen vom Leben« im Alltag erleben

Seit 5.000 Jahren wird Ayurveda in Indien praktiziert und auch immer mehr Menschen in Westeuropa interessieren sich für die indische Heilkunst, welche einem verhilft die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers zu aktivieren.

Lesedauer 3 Minuten, 20 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 11. November 2021
Ayurveda – das »Wissen vom Leben« im Alltag erleben

Ayurveda – das »Wissen vom Leben« im Alltag erleben

Seit 5.000 Jahren wird Ayurveda in Indien praktiziert und auch immer mehr Menschen in Westeuropa interessieren sich für die indische Heilkunst, welche einem verhilft die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers zu aktivieren. Therapeutin, Kosmetikerin und Visagistin Cornelia Imseng ist auf medizinische Ayurveda-Behandlungen im Massage- und Kosmetik Bereich spezialisiert. Dabei stehen insbesondere Studien und Ernährungs-Beratungen im Zentrum, welche es durch Cornelia Imsengs langjährigen Erfahrung ermöglichen, mehr über den eigenen Körper zu erfahren.

Folgend können Sie mehr über die ayurvedische Lebensweisheit erfahren, die folgenden 10 Ayurveda-Tipps verraten Ihnen mehr darüber.

Mahlzeiten nach den Doshas zubereiten 

Was für ein Dosha-Temperament besitzen Sie? Kreieren Sie Ihre Mahlzeiten nach Ihrem ayurvedischen Konstitutionstyp. Vata, Pitta und Papha sind die verschiedenen Temperamente, die Charaktereigenschaften und Konstitution spiegeln. Dadurch können Sie sich besser bezüglich Ihrer Ernährung orientieren und diese daran anpassen. 

Basics in den Alltag integrieren

Die ayurvedische Ernährung hält tolle Rezepte bereit. Ganz bestimmt ist auch was für Ihren Geschmack dabei. Abwechslungsreiche, schmackhafte Rezepte lassen sich leicht in den Alltag integrieren und Sie müssen nicht direkt alle Gewohnheiten ändern. Dadurch finden Sie sich leichter in die ayurvedische Lebensweise ein. 

Gewürze sind köstlich und gesund

Gewürze sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Besonders im Ayurveda sind Gewürze von Bedeutung und werden reichlich verwendet. Selbstverständlich sollten Sie nur die Gewürze verwenden, die Ihnen auch schmecken, aber grundsätzlich beinhalten ayurvedische Rezepte viele verschiedene Kräuter und Gewürze.

Genießen Sie frische Produkte

Frische, auserwählte Zutaten machen die Speisen genussvoll und tragen zu Ihrem Elan bei. Achten Sie auf eine gute Qualität und vollwertige, frische Produkte. Prana ist die Lebensenergie im Ayurveda. Tiefkühlkost und Fertiggerichte enthalten nicht mehr viel Prana, wodurch Sie sich vorrangig von hochwertigen Lebensmitteln und Frischeprodukte ernähren sollten.

Vor und nach den Mahlzeiten trinken

Eine verdauungsfördernde Flüssigkeitsaufnahme nehmen Sie vor und nach den Mahlzeiten zu sich. Während Sie Ihre Hauptmahlzeiten genießen, ist es ratsam, zumindest keine Limonaden oder Säfte zu trinken. Somit bringen Sie die Verdauung in eine gute Balance. Möchten Sie trotzdem etwas zum Essen trinken, dann sind Tees oder stilles Mineralwasser empfehlenswert und passen zudem zu jeder Kost.

Zeit für die Ernährung nehmen

Die Ernährung ist im Ayurveda eine Bestandteil des Ganzen. Vermeiden Sie es, in Hektik zu essen und sich von Fertiggerichten zu ernähren. Viel besser für das allgemeine Wohlbefinden ist es, sich Leckereien zu gönnen. Schenken Sie der Koch- und Essenszeit genügend Aufmerksamkeit und essen Sie bedacht und in Ruhe. Übrigens: Besonders im Berufsalltag ist es nicht immer möglich, sich sehr viel Zeit für das Kochen zu nehmen. Im Ayurveda gibt es leckere Gerichte, die rasch zubereitet werden können.

Erholungszeiten für sich selbst

Ayurveda ist nicht nur eine Ernährungslehre, sondern eine ganzheitliche Lebensweise. Nehmen Sie sich unbedingt Zeit für körperliche Aktivität und Entspannung. Ayurveda lässt sich sehr gut mit Yoga vereinen, wodurch Sie zu Ihrer Ausgeglichenheit, zu Ihrem Wohlergehen und zur psychischen und physischen Fitness beitragen.

Schöpfen Sie Energie

Ein starkes Immunsystem und mentale Stärke sind wichtig. Machen Sie sich dies bewusst, viele Ernährungstipps helfen bereits dabei. Dennoch können Sie auch mit ayurvedischer Massage zu Ihrem Wohlbefinden beitragen und neue Energie schöpfen. Traditionell ist beispielsweise die ayurvedische Garshan-Massage.

Mehr über die Pflanzenheilkunde erfahren

Pflanzen besitzen eine heilsame Wirkung und werden in der Naturmedizin verwendet. Doch auch im Ayurveda ist die Pflanzenheilkunde ein zentrales Element. Schließlich ist Ayurveda ebenso eine hoch entwickelte Wissenschaft der Pflanzenheilkunde, worüber es reichlich Literatur zu lesen gibt.

Der Gesundheit Aufmerksamkeit schenken

Im Ayurveda geht es darum, die Gesundheit zu stärken. Nehmen Sie sich Zeit für sich, es ist ein Platz dafür geschaffen, um mehr über die Gesundheit, Heilung und Selbstheilungskräfte zu erfahren sowie zu lernen und umzusetzen. Sie haben es in der Hand, Ihrer Gesundheit Gutes zu tun.

Fazit

Im Ayurveda können Sie sich auf einer gesundheitsbewussten Weise entfalten, denn die Gesundheit steht im Mittelpunkt. Die ayurvedische Lebensweise hat viel zu bieten, um neue Energien zu tanken und Fitness zu gewinnen. Betrachten Sie nichts mit Zwang, sondern nehmen Sie die Tipps als Möglichkeiten wahr, um der eigenen Gesundheit Gutes zu tun.

FC Sankt Pauli, Totenkopf
Zurück
Top Thema Gütersloh
3G-Pflicht für Besuch des Gütersloher Rathauses, neue Zugangsregelung gelten ab Montag, 6. Dezember 2021

Ab Montag, 6. Dezember 2021, gelten bei der Stadt Gütersloh neue Zugangsregelungen: Die allgemeine 3G-Pflicht gilt dann für alle Besucherinnen und Besucher des Rathauses sowie die Außenstellen der Verwaltung zum Schutz der städtischen Mitarbeiter mehr …
Polizei Gütersloh: Georgisches Trio fällt zweimal auf

Am frühen Mittwochmorgen, 1. Dezember 2021, um 0.22 Uhr, meldeten sich Zeugen bei der Polizei und machten Angaben über drei Männer, welche sich an einem abgestellten Auto auf dem Gelände einer Autowerkstatt an der Oerlinghauser Straße zu schaffen machten mehr …
Kreis Gütersloh: Erinnerung: Impfstationen, mobile Impfangebote in Gütersloh, Borgholzhausen, Halle (Westfalen) und Harsewinkel

Das Impfteam der Koordinierenden Covid-Impfeinheit (»KoCI«) des Kreises Gütersloh hat für die kommenden Tage vier mobile Impfangebote geplant. In den Kommunen Gütersloh, Borgholzhausen, Halle (Westfalen) und Harsewinkel werden sie von Freitag bis Montag halt machen mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD