Braun, Discover Good Design

»LAGSO« fordert mehr Altenpolitik mit Beteiligung der Älteren

Landesseniorenvertretung NRW

Lesedauer 1 Minute, 42 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 26. Oktober 2021
»LAGSO« fordert mehr Altenpolitik mit Beteiligung der Älteren

»LAGSO« fordert mehr #Altenpolitik mit Beteiligung der Älteren

Endlich wieder in Präsenz konnten sich die Mitglieder der »Landesarbeitsgemeinschaft der politischen Seniorenorganisationen« (»LAGSO«), das sind die »Landesseniorenvertretung NRW«, der »Seniorenverband BRH«, der »DBB NRW«, der »DGB Bezirk NRW«, die »GEW Landesverband NRW«, die »KAB Landesarbeitsgemeinschaft NRW«, die »LAG Altenpolitik« von »Bündnis 90/Die Grünen«, die »LIBERALE SENIOREN NRW«, die »Senioren-Union NRW«, die »SPD AG 60 plus NRW«, und »ver.di« #NRW), nach fast zwei Jahren erstmalig wieder treffen.

In dem gemeinsamen Austausch unter Federführung der Landesseniorenvertretung NRW fand zunächst eine Bilanzierung der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die ehrenamtliche Arbeit der Mitgliedsorganisationen statt. Dabei war man sich einig, dass trotz des verstärkten Einsatzes digitaler Mittel die Menschen nun erst wieder »einzusammeln seien«, wie es der Vertreter der »LIBERALEN SENIOREN« ausdrückte. Auf die Probleme, die mit der Digitalisierung gerade für alte Menschen verbunden seien, wies dabei der Vertreter der Senioren Union hin. Auch dahingehend war man sich einig: Digitalisierung ja, aber sozial verträglich und immer auch parallel zu analogen Angeboten, auf die insbesondere hochaltrige Menschen angewiesen sind!

Bei der Diskussion der Ergebnisse der Bundestagswahl kritisierten die »LAGSO«-Mitglieder den Mangel an altenpolitischen Themen bereits im Bundestagswahlkampf und bei den nun aktuellen Koalitionsgesprächen. Seniorenpolitik komme nicht vor, so die »LAGSO« Mitglieder übereinstimmend, obgleich doch so viele alte Menschen zur Wahl gehen. Es sei schon bemerkenswert, dass auf der einen Seite beklagt würde, dass die Alten die Wahl bestimmten und gleichzeitig altenrelevante Themen eine nur untergeordnete bzw. gar keine Rolle spielen so die Feststellung in der »LAGSO«. Sowohl die Diskussion um ein nachweislich nicht ausreichendes Rentenniveau mit dem Deutschland deutlich hinter anderen Ländern liegt, als auch die vergleichsweise geringe Bezahlung von Pflegekräften in Deutschland sind Beispiele für altenpolitische Themen dieser Zeit und zugleich der Zukunft, so der Vorsitzende der »Landesseniorenvertretung NRW«, Jürgen Jentsch aus Gütersloh.

Die »LAGSO«-Mitglieder forderten ein Mehr an Seniorenpolitik auf allen politischen Ebenen und zugleich forderten sie die älteren Menschen selbst auf, ihre Themen einzubringen. Alle Beteiligten fordern die Verantwortlichen in Politik auf, zu handeln.

Jürgen Jentsch Vorsitzender der Landesseniorenvertretung NRW

Münster, 25. Oktober 2021

 

Vorwerk, Frank Stutenkemper, Vorwerk-Kundenberater aus Rheda-Wiedenbrück
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Martina Murseli aus Gütersloh, »Die verrückte Hexe«, jetzt online kaufen

Die Autorin Martina Murseli stellt ihr neues Kinderbuch »Die Verrückte Hexe« vor. Auf 78 Seiten im edlen Hardcover erleben die verrückte Hexe, Kater Harald, Zauberer Alistair, Gordon Revolver und 200 Puppen tolldreiste Abenteuer und lustige Geschichten. Die verrückte Hexe lebt natürlich nicht alleine, sondern zusammen mit Herbert mehr …
Gütersloh: Media Exklusiv, was Faksimiles sind – und was nicht

Media Exklusiv bietet hochwertige Faksimiles mehr …
Fulminante Rede – Lisa Bittner aus Gütersloh eröffnet Weltrekordnacht

88 Speaker aus drei Kontinenten – eine internationale Fachjury – Live Stream für tausende Zuseher. Das Adrenalin pulsierte bis in jede Zelle. Die pochenden Herzen aller Teilnehmer konnte man förmlich hören – der Hunsrück bebte. Am Ende des Abends stand ein unfassbarer Weltrekord mehr …

Stadt Gütersloh in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Stadt Gütersloh, Seniorenbeirat

Gütersloh: unhaltbare Zustände der ambulanten Impfangebote

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD