UnVerlpackt, Onlineshop

Kirchliche Sendungen am Wochenende 23. und 24. Oktober 2021 im »Ersten«

»Das Wort zum Sonntag«, am Samstag, 23. Oktober 2021, um 23.50 Uhr spricht Stefanie Schardien aus Fürth. Ihr Thema: »Entschuldigung nicht angenommen«.

Lesedauer 1 Minute, 29 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 21. Oktober 2021
Kirchliche Sendungen am Wochenende 23. und 24. Oktober 2021 im »Ersten«
Kirchliche Sendungen im »Ersten« – Symbolfoto Burgkirche Ingelheim, Totale, leeres Kirchenschiff mit Blick auf den Altarraum. Foto: Thomas Keck, ARD, SWR

Kirchliche Sendungen am Wochenende 23. und 24. Oktober 2021 im »#Ersten«

München (ots)

  • »Das Wort zum Sonntag«, am Samstag, 23. Oktober 2021, um 23.50 Uhr spricht Stefanie Schardien aus Fürth. Ihr Thema: »Entschuldigung nicht angenommen«.

Es ist gut, dass im Netz nichts verborgen bleibt. Keine Jugendsünde, kein rassistischer Seitenhieb, kein sexistischer Lacher. Selbst wenn es dann juristisch nicht verfolgt werden kann. Die Wahrheit muss ans Licht. Doch was tun wir jetzt mit den ertappten »Sündern«? Glauben wir angebotenen Entschuldigungen oder senken wir den Daumen? Gibt es Sühne und Wiedergutmachung oder nur Strafe und Rücktritt? Pfarrerin Stefanie Schardien aus Fürth spricht in ihrem aktuellen »Wort zum Sonntag« über Schuld, Neuanfänge und zweite Chancen im Leben.

Die »Wort zum Sonntag« kann unter www.DasErste.de/wort nachgelesen oder als #Video-#Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 18 Uhr in der ARD-#Mediathek angesehen werden.

Redaktion Sabine Rauh (#BR)

»Steuersünder, Falschparker, Impfbetrüger – verpfeifen erlaubt?« ist Thema der Sendereihe »Echtes Leben« am Sonntag, 24. Oktober 2021, um 1730 Uhr

Schon in der Schule lernen wir, dass Petzen nicht gut ist. Aber gilt diese Regel immer?

Was ist mit Steuersündern, die Millionen im Ausland verstecken und sie damit der Allgemeinheit vorenthalten? Ist es, okay diese den Finanzämtern zu melden, weil Steuerhinterziehung eine Straftat ist? Sind Portale, die Finanzämter vieler Bundesländer anbieten, Anstiftung zum Denunziantentum? Oder #Apps, mit der man Falschparker dem Ordnungsamt melden kann? Sind Bürgerinnen und Bürger, die davon Gebrauch machen, selbstgerecht oder besorgt um die Sicherheit im Straßenverkehr? Und was ist mit Missständen in Pflegeheimen?

Wann ist die Weitergabe von Hinweisen eine gute, wann eine schlechte Tat? Und wann steht diese Person als Held und wann als Denunziant da?

Film von Ilyas Mec

Redaktion Philipp Engel (#HR)

Diese Sendung ist online first zwei Tage vor Ausstrahlung und danach ein Jahr lang in der ARD-#Mediathek verfügbar.

Dräger, Home Test
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Markus Neuenschwander, »Die Gretchenfrage im 21. Jahrhundert«, Buch online bestellen, online kaufen

Der Gedankenbogen klingt einfach und nachvollziehbar: Wir Menschen sind auf uns selbst gestellt. Wenn wir die globalen Probleme lösen wollen, hilft uns niemand – kein Gott und keine Heilsbringerin mehr …
Folklorekreis Gütersloh: Tanzen macht Spaß, neue Mitglieder gesucht

»Tanzen macht Spaß« lautet das Motto vom Folklorekreis Gütersloh. Auch nach dem Lockdown haben die Mitglieder des Gütersloher Musik- und Tanzkreises den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren mehr …
Rietberg, Kreis Gütersloh: »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, Online-Vortrag von »Achtung für Tiere«

Der Verein »Achtung für Tiere« und die Tierschutzstiftung »Lebenshof« laden ein zum Online-Abendvortrag »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18.30 Uhr mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Thomas Throenle, Erzbistum Paderborn

Gottes Verheißung hat Zukunft

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD