Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Notfall

Finger weg! Die schwarze Liste der neun ungesündesten Lebensmittel für den Körper

Viele Lebensmittel wirken von außen betrachtet als gesund oder werden den KonsumentInnen als solche angepriesen. Einige Produkte sind weit weg davon und können sich negativ auf die Gesundheit, insbesondere auf die Verdauung, auswirken.

Lesedauer 3 Minuten, 2 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 20. Oktober 2021
Finger weg! Die schwarze Liste der neun ungesündesten Lebensmittel für den Körper

Viele Lebensmittel wirken von außen betrachtet als gesund oder werden den KonsumentInnen als solche angepriesen. Einige Produkte sind weit weg davon und können sich negativ auf die Gesundheit, insbesondere auf die Verdauung, auswirken. Welche Lebensmittel unter dieser Kategorie fallen, verrät Experte Michael Götz-Pijl. Er ist privater Mietkoch aus Leidenschaft.

Die neun ungesündesten Lebensmittel im Überblick …

Der Müsliriegel

Ist #Müsli gesund? Ja, dennoch stecken in den praktischen Riegeln für zwischendurch viel Zucker sowie versteckte Zusatz- und Konservierungsstoffe. Außerdem kommen Geschmacksverstärker oder die bei Müsliriegeln oft eingesetzten Geschmack reduzierenden Zusatzstoffe dazu. Für den Riegel werden Klebemittel, wie beispielsweise Schokolade, verwendet.

Fettarmer Joghurt?

Joghurt wird generell als gutes und leichtes Lebensmittel angesehen. Die meisten Produkte werden zudem als »fettarm« gekennzeichnet. Tatsächlich enthalten diese viel Zucker. Als Alternative eignet sich ein Naturjoghurt, in welches man selbst Früchte hineingeben kann.

Ketchup

Dieses beliebte Produkt ist nicht natürlichen Ursprungs und weist einen hohen Zuckergehalt auf. Eine Alternative wäre ein »Self-Made-Ketchup«. Dieses ist wesentlich gesünder und enthält zudem wichtige Nährstoffe.

Süßer Agavennektar

Die Suche nach einem Ersatz für weißen Zucker führt schnell zum Agavennektar. Dieser enthält eine große Menge an Fruchtzucker. Zu viel davon kann einen negativen Einfluss auf die Leber haben. Zudem ist die Herstellung oftmals ein chemisierter und industrialisierter Prozess.

Welches Mehl ist im Kornbrot?

Bei dieser Brotsorte verraten die Zutaten, ob sie gesund ist oder nicht. Deshalb sollte vor dem Kauf geprüft werden, welche Sorten Mehl verwendet wurden. Die Bezeichnung »raffiniertes Mehl« bedeutet, dass bei regelmäßigem Konsum der Säurewert im Körper ansteigt. Zudem wirkt es sich problematisch auf den Blutzuckerspiegel aus, da es sehr kohlenhydrathaltig ist und zusätzlich eine Gewichtszunahme verursacht.

Haferflocken

Haferflocken gelten als gesund, doch bei genauerer Betrachtung können diese viel Zucker enthalten. Sie gelten als beliebtes Frühstück. Hier ist es wichtig, auf die Herstellerangaben zu achten: Mineralöle und Glyphosat sollten keinesfalls enthalten sein.

Minderwertige Pflanzenöle

Pflanzenöle sind gesund und »kalt« verwendet nährstoffreich. Dies gilt jedoch nur für qualitativ hochwertige Öle, die oftmals teurer sind. Bei den Ölen, die in Fertigprodukten enthalten sind, wie beispielsweise Palmöl, oder bei qualitativ schelten Ölen trifft das nicht mehr zu. Viele Produkthersteller haben auf den Verpackungen bereits den Hinweis »Palmölfrei« angebracht und weisen Informationen zum Herstellungsprozess aus.

Niemals Fertigsuppe!

Fertigsuppen strotzen nur so vor Salz und Konservierungsstoffen. Dies gilt im Übrigen auch für alle anderen Arten von Fertiggerichten. Nicht nur wer Probleme mit dem Verdauungsapparat hat, sollte auf diese komplett verzichten.

Erdnüsse

Erdnüsse sind generell gesund und beinhalten viele wichtige Nährstoffe. Andererseits enthält eine Packung Erdnüsse viel Salz und Fett. Wer den wohlschmeckenden Nüssen nicht widerstehen kann, sollte auf die Nüsse mit ganzer Schale setzen, auf das Salzen verzichten und die Menge begrenzen.

Fazit

Bei vermeintlich gesunden Lebensmitteln lohnt sich der Blick auf die Details, denn nicht immer sind sie gesund und gut verträglich. Experte Michael Götz-Pijl, weiß aus Erfahrung, dass es sinnvoll ist, sich mit den Nahrungsmitteln näher zu beschäftigen. In seiner Jugend begann das Interesse für die Themen Essen und Kochen. Aus einer kleinen Sammlung von ausgeschnittenen Zeitungsrezepten wurden später 250 Kochbücher. Doch dem nicht genug: Das Interesse wuchs weiter und aus dem Hobbykoch wurde ein »Kochshow-Junky«. Heute beherrscht Michael Götz-Pijl das Kochhandwerk fast schon wie ein Profi – von bodenständiger Hausmannskost bis Haute Cuisine. Er nennt die Küche seinen persönlichen Arbeitsplatz, an dem er sich mehr als wohl fühlt. Regionale und gesunde Produkte spielen in seiner Küche eine wichtige Rolle. In zahlreichen TV-Formaten hat er sein Können unter Beweis gestellt und mitgekocht, unter anderem in »Die Küchenschlacht«, »Das perfekte Dinner« und »Masterchef Deutschland Staffel Eins«. Er ist privater Mietkoch und bietet Kochkurse an. Zudem führt er einen Webshop mit eigenen Produkten, wie beispielsweise Pralinen, Gin und Wein. Mehr Informationen dazu gibt es hier nachzulesen.

Elektro Hermjohannknecht, mit guten Ideen zum Ziel
Zurück
Top Thema Gütersloh
Tischlerinnung Gütersloh ehrt die besten Prüflinge

Vier junge Nachwuchskräfte erhielten am letzten Wochenende von der Tischlerinnung Gütersloh im Tischlerbildungszentrum in Rheda-Wiedenbrück ihre Auszeichnungen als die jahrgangsbesten Absolventen mehr …
Sparkassen unterstützt die Verkehrswacht für den Kreis Gütersloh

Die vier Sparkassen im Kreis Gütersloh haben die Sponsoring-Vereinbarung mit der Verkehrswacht verlängert mehr …
Polizei Gütersloh: Jugendliche gehen Kinder an – Zeugenaufruf

Am Sonntagabend, 28. November 2021, um 19.10 Uhr, waren zwei Jungen (zwölf und 13 Jahre alt) im Bereich des Hauptbahnhofs an der Kaiserstraße unterwegs, als sie von einer bislang unbekannten Gruppe Jugendlicher im Alter von 14 bis 15 Jahren angesprochen und nach Geld gefragt wurden mehr …

Essen und Trinken in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Essen und Trinken, Lebensmittel

Born Senf, der Thüringer Senf, bekannt aus der DDR

Gütersloh, Essen und Trinken, Lebensmittel

Beetgold legt nach: den Vollgemüse Pizzaboden

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD