Fleurop, sag’s mit Blumen

Dinner-Lesung: Waldgeschichten und Gaumenfreuden – eine literarische und kulinarische Reise in die Wälder

Lesedauer 1 Minute, 23 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 18. Oktober 2021
Dinner-Lesung: Waldgeschichten und Gaumenfreuden – eine literarische und kulinarische Reise in die Wälder
Manne Spitzer liest bei der Dinner-Lesung am 29. Oktober 2021 Märchen und verzaubert die Gäste literarisch. Foto: Oblonczyk, LWL

Dinner-Lesung: Waldgeschichten und Gaumenfreuden – eine literarische und kulinarische Reise in die Wälder

Ein Abend im #LWL-#Museum für #Naturkunde

Münster (lwl). Auf eine literarische und kulinarische Reise begeben sich die Gäste im LWL-Museum für Naturkunde in Münster am Freitag, 29. Oktober 2021, um 19.30 Uhr. Es erwartet sie ein Drei-Gänge-Menü mit kräutrigen Gerichten und dem Duft würziger Gaumenfreuden. Begleitet wird der Dinner-Abend mit Märchen der Gebrüder Grimm, vorgetragen von Manne Spitzer – mal gruselig, mal romantisch.

Vor der Dinner-Lesung besteht von 18.30 bis 19.30 Uhr die Möglichkeit, die Sonderausstellung »Alleskönner Wald« im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (#LWL) zu besuchen.

Marinierte Waldpilze, glasierter Wildschweinbraten und Holundersirup-Mohnmousse: Im Museumsfoyer wird ein Drei-Gänge-Menü der Museumsgastronomie »Tafelschmitz« serviert. Jeweils vier Personen sitzen gemeinsam an einem Tisch. Schauspieler Mann Spitzer führt dabei die Gäste mit seiner Lesung tief in die märchenhafte Welt der Wälder.

Die Germanen haben unter Armenius den Varus im Teutoburger Wald geschlagen, Rotkäppchen hat sich im Wald mit dem bösen Wolf angelegt. Selbst moderne Autoren wie Martin Suter schicken ihre Helden gern in den Wald, der für dunklen Ängste steht - im Wald wohnen Wölfe, Drachen und Räuber. Und wo sind diese Urängste besser formulier, als in den Märchen der Gebrüder Grimm? Der Kabarettist Manne Spitzer hat die Märchen für Erwachsene aufbereitet.

Das Menü finden Interessierte unter https://www.alleskoenner-wald.lwl.org/

Coronahinweis: Alle Veranstaltungen finden nach der gültigen Coronaschutzverordnung statt. An diesem Abend gilt die 3G-Regel. Das LWL-Museum weist darauf hin, dass eine kurzfristige Absage der Veranstaltung aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens möglich ist.

Anmeldung: Begrenzte Platzanzahl. Anmeldung erforderlich. Tickets ausschließlich erhältlich über das Servicebüro des LWL-Museums für Naturkunde per Vorausrechnung oder maximal Drei-Tage-Reservierung und Abholung. Letzte Möglichkeit der Reservierung ist der 21. Oktober 2021.

Kosmetik Sabine Keilbart-Mattusch, Website
Zurück
Top Thema Gütersloh
Einer der Gründer des neuen FCG Gütersloh, Winni Goswin im Alter von 73 Jahren gestorben

Der FC Gütersloh trauert um eines seiner Gründungsmitglieder. Als der FCG im Jahr 2000 am Boden lag, hat Winfried Goswin beim Neuaufbau mit angepackt. Winni übernahm die Leitung der Jugendabteilung und engagierte sich seitdem immer wieder in verschiedenen Funktionen für den Verein mehr …
Kreis Gütersloh: Kreisfeuerwehrschule wieder mit Online-Unterricht, lagebedingte Notbremse der Feuerwehren

Auf der gestrigen Sondersitzung des Kreisbrandmeisters mit allen Leitern der Feuerwehren im Kreis Gütersloh wurde einstimmig entschieden, den Ausbildungs- und Übungsdienst in allen Feuerwehren vorerst bis zum 15. Januar 2022 einzustellen mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD