Musikschule für den Kreis Gütersloh, Musik

Lydia Benecke im Alten Schlachthof Soest

»Teufelswerk oder Hexenjagd? Was steckt hinter scheinbar satanischen Verbrechen?« Was steckt hinter Kriminalfällen, die seit Jahrzehnten international Schlagzeilen machen und als Verbrechen von Satanisten deklariert werden?

Lesedauer 0 Minuten, 58 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 9. Oktober 2021
Lydia Benecke im Alten Schlachthof Soest

»Teufelswerk oder Hexenjagd? Was steckt hinter scheinbar satanischen Verbrechen?« Was steckt hinter Kriminalfällen, die seit Jahrzehnten international Schlagzeilen machen und als Verbrechen von Satanisten deklariert werden? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es und was könnten vor allem Medienschaffende dazulernen, um nicht mit ihrer Berichterstattung Fehlinformationen und Vorurteile in der Bevölkerung zu vermehren? Kriminalpsychologische Analysen der als »Satansmorde« bekanntgewordenen Verbrechen – wie die sogenannten »Satansmorde« von Sondershausen und Witten oder die vermeintlichen »Harry Potter Satanisten« – zeigen, dass die Realität komplexer ist, als es sensationslüsterne Medien gerne darstellen. Kommen Sie mit auf eine psychologische Geschichtsreise von »Rosemary’s Baby« über die »Church of Satan« bis zu höllischen Medienberichten der Gegenwart. Opfern satanische Geheimorganisationen tatsächlich Menschen und missbrauchen im Rahmen düsterer Zeremonien Kinder sexuell? Gibt es »rituellen Missbrauch« und satanische Verbrechen durch mächtige Satanistengruppierungen, die in einer Art düsterer Parallelgesellschaft seit Jahrzehnten ein weltumspannendes Netzwerk des Grauens betreiben? Eine kritische Auseinandersetzung mit der Entstehungsgeschichte der Theorien einer »satanistischen Weltverschwörung«, polizeiliche Ermittlungsergebnisse und psychologische Erklärungsansätze werfen ein neues Licht auf die »Satanic Panic«, welche seit den 1980er-Jahren ihren Weg über Kanada, die USA uns Großbritannien bis nach Deutschland fand.

Sonntag, 14. November 2021, 20 Uhr, Kulturhaus »Alter Schlachthof«, Ulrichertor 4, 59494 Soest, Telefon (02921) 31101

Großewinkelmann, Zaun- und Torsysteme
Zurück
Top Thema Gütersloh
Kulturhackathon Gütersloh, OWL, erste Ergebnisse online

Was aussieht wie ein E-Sport-Event mit lauter Zockern, ist in Wirklichkeit eine Veranstaltung, bei der innovative Projekte gestartet, ungewöhnliche Ideen entwickelt und wichtige Kontakte geknüpft werden mehr …
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 3. Dezember 2021, 70 Covid-Patienten im Krankenhaus

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 4. Dezember, 0 Uhr, 30.263 (3. Dezember: 30.019) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 244 Fälle mehr als am Vortag mehr …
Polizei Gütersloh: Großbrand in einem Lagerhallenkomplex

Am 3. Dezember 2021 wurde der Feuerwehr gegen 14.15 Uhr ein Feuer mit erheblicher Rauchentwicklung in einem Lagerkomplex einer Firma an der Bokeler Straße gemeldet mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Kunst und Kultur, Kultur

Kulturhackathon Gütersloh, OWL, erste Ergebnisse online

Foto: Stefan Gregorowius, RTL

»In Liebe an Mirco Nontschew«

Foto: Marcus Müller-Saran

Sven Bensmann, »Yes we Sven«, Soest

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD