Versicherungsmakler Rainer Gellermann, Gütersloh

CDs und DVDs in Gütersloh entsorgen – die CD-/DVD-Sammlung

Bereits seit 2002 werden in Gütersloh CDs und DVDs gesammelt. Denn der Hauptbestandteil der wertvollen Silberlinge besteht aus dem Kunststoff Polycarbonat (»PC«), das nicht nur ein sehr stabiler und hochwertiger Sekundärrohstoff ist, sondern auch nahezu zu 100 Prozent wiederverwertbar ist

Lesedauer 1 Minute, 12 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. Oktober 2021
CDs und DVDs in Gütersloh entsorgen – die CD-/DVD-Sammlung

Bereits seit 2002 werden in Gütersloh CDs und DVDs gesammelt. Denn der Hauptbestandteil der wertvollen Silberlinge besteht aus dem Kunststoff Polycarbonat (»#PC«), das nicht nur ein sehr stabiler und hochwertiger Sekundärrohstoff ist, sondern auch nahezu zu 100 Prozent wiederverwertbar ist. Darüber hinaus wird dieser Stoff schon heute in hochwertigen #Produkten, zum Beispiel in der Medizintechnik, aber auch in der #Automobil- oder in der #Computerindustrie eingesetzt.

#CD- und #DVD-#Sammelboxen in #Gütersloh

  • E-Point der #Stadtwerke Gütersloh, Berliner Straße, Berliner Platz (Eingangsbereich)
  • Entsorgungspunkt Gütersloh, Carl-Zeiss-Straße 58
  • Fundus, Wilhelmstraße 31
  • Kreishaus, Herzebrocker Straße (Information, Haupteingang)
  • #Stadtbibliothek, Blessenstätte

Polycarbonate

Polycarbonate (Kurzzeichen »PC«) sind thermoplastische Kunststoffe. Sie sind formal Polyester der Kohlensäure. Die Herstellung von Polycarbonaten kann durch Polykondensation von Phosgen mit Diolen erfolgen. Praktische Bedeutung haben sie zur Synthese aromatischer Bishydroxyverbindungen, wie beispielsweise Bisphenol A, woraus der sogenannte Bisphenol A-Polycarbonat als wichtigster Vertreter der Polycarbonate synthetisiert wird. Alternativ zum gefährlichen Phosgen kann auch eine Umesterung mit Kohlensäurediestern erfolgen. Der Recycling-Code für Polycarbonate ist »07« (»Andere Kunststoffe«).

Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch eingefärbt werden. Polycarbonat ist verhältnismäßig teuer. Es wird daher fast nur dort eingesetzt, wo andere #Kunststoffe zu weich, zu zerbrechlich, zu kratzempfindlich, zu wenig formstabil oder nicht transparent genug sind. Darüber hinaus wird Polycarbonat als transparenter Kunststoff wie auch Polymethylmethacrylat (»PMMA«) oder Styrol-Acrylnitril (»SAN«) häufig als Glas-Alternative eingesetzt. Im Vergleich zum spröden Glas ist #Polycarbonat leichter und deutlich schlagfester. Außerdem besteht bei moderaten Aufprallenergien beziehungsweise Geschwindigkeiten keine Gefahr durch Splitterbildung.

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Notfall
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Markus Neuenschwander, »Die Gretchenfrage im 21. Jahrhundert«, Buch online bestellen, online kaufen

Der Gedankenbogen klingt einfach und nachvollziehbar: Wir Menschen sind auf uns selbst gestellt. Wenn wir die globalen Probleme lösen wollen, hilft uns niemand – kein Gott und keine Heilsbringerin mehr …
Folklorekreis Gütersloh: Tanzen macht Spaß, neue Mitglieder gesucht

»Tanzen macht Spaß« lautet das Motto vom Folklorekreis Gütersloh. Auch nach dem Lockdown haben die Mitglieder des Gütersloher Musik- und Tanzkreises den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren mehr …
Rietberg, Kreis Gütersloh: »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, Online-Vortrag von »Achtung für Tiere«

Der Verein »Achtung für Tiere« und die Tierschutzstiftung »Lebenshof« laden ein zum Online-Abendvortrag »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18.30 Uhr mehr …

Stadt Gütersloh in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Stadt Gütersloh, Nachrichten

Gütersloh: Sprechstunde für Ehrenamtliche

Titelbild Kalender: Stadtwerke Gütersloh

Gütersloh: Stadtwerke-Kalender 2022 im Kundenzentrum erhältlich

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD