Amazon Prime, der Winter kann kommen

Endlich wieder Rummel in der Innenstadt – 48. Herforder City-Kirmes vom 7. bis zum 11. Oktober 2021

Von Donnerstag, 7. Oktober, bis Montag, 11. Oktober 2021, drehen sich endlich wieder die Fahrgeschäfte der City-Kirmes in der Herforder Innenstadt

Lesedauer 4 Minuten, 23 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 4. Oktober 2021
Endlich wieder Rummel in der Innenstadt – 48. Herforder City-Kirmes vom 7. bis zum 11. Oktober 2021

Von Donnerstag, 7. Oktober, bis Montag, 11. Oktober 2021, drehen sich endlich wieder die Fahrgeschäfte der #City-#Kirmes in der Herforder Innenstadt. Mehr als 60 Schausteller werden in der zweiten Oktoberwoche ihre #Karussells und #Buden rund um das #Rathaus, die Münsterkirche sowie auf dem Alten Markt und dem Linnenbauerplatz aufbauen.

Das Angebot reicht von familienfreundlichen Fahrten im »Schwanenflieger« oder im »Musik-Express« bis hin zu den Lieblingsfahrgeschäften der #Jugendlichen, »Shaker« und »Heroes«. Für die jüngsten Besucher dreht beispielsweise die »Biene Maja« ihre Runden oder Aladdin lädt im »Skyliner« auf seinen fliegenden Teppich ein. Neu ist in diesem Jahr unter anderem eine Familienachterbahn. Tradition hingegen hat der beliebte Spaß-Spar-Tag am Montag, 11. Oktober 2021. Gegen Vorlage eines Coupons, der an zahlreichen Stellen in der Herforder Innenstadt und an den #Kirmesgeschäften ausliegt, gilt: einmal zahlen – zweimal fahren.   

Neben den Adrenalin-Suchenden kommen zudem auch die kulinarischen Kirmesfans auf ihre Kosten. Die Naschkatzen und Schlemmerer werden an den unterschiedlichen Gastro-Ständen nach Herzenslust versorgt. Kirmesklassiker wie #Zuckerwatte, #Popcorn und gebrannte #Mandeln dürfen dabei nicht fehlen, ebenso wie herzhafte #Hotdogs oder #Churros.

Am Eröffnungstag, 7. Oktober 2021, werden zwischen 16 Uhr und 16.15 Uhr an allen Fahrgeschäften kostenlose Fahrten angeboten. Um 17.30 Uhr wird Bürgermeister Tim Kähler auf dem Alten Markt die Kirmes offiziell eröffnen.

»Damit sich alle Kirmesbesucher sicher fühlen und ausgelassen das vielfältige Angebot genießen können, haben wir in Abstimmung mit den Ordnungsbehörden ein entsprechendes Hygienekonzept entwickelt, dessen Einhaltung allen Beteiligten einen angenehmen Besuch ermöglicht«, erläutert Michael Schäfer, Projektleiter bei der veranstaltenden Pro #Herford GmbH. 

Dies bedeutet im Detail: Die City-Kirmes ist grundsätzlich frei zugänglich und nicht eingezäunt. Auf dem gesamten Kirmesgelände (»Kirmesgelände« sind Plätze mit Fahrgeschäften: Alter Markt, Münsterkirchplatz, Rathausplatz, Linnenbauerplatz) gelten die 3-G-Regeln: Alle Kirmesbesucher sind dazu verpflichtet, ihren 3-G-Nachweis vor Nutzung des Kirmesangebotes an einer der ausgewiesenen Armband-Ausgabestellen zu erbringen. Armband-Ausgabestellen sind auf dem Münsterkirchplatz zu finden. Zudem bietet die Tourist-Information #Herford ebenfalls zu ihren Öffnungszeiten, am Donnerstag und Freitag von 10 Uhr bis 17 Uhr, am Samstag von 10 Uhr bis 15 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr, den Service der Armband-Ausgabe.

Gegen Vorlage des gültigen Nachweises über einen vollständigen Impfschutz, eine ärztliche Genesungsbescheinigung (nicht älter als sechs Monate) oder eines negativen Schnelltestergebnisses eines zertifizierten Testzentrums (maximal 48 Stunden alt) in Verbindung mit einem Lichtbildausweis wird ein entsprechendes Armband ausgegeben.

Besondere Regelungen gelten für Schüler und Jugendliche

Von Donnerstag, 7. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 10. Oktober 2021, gelten schulpflichtige #Kinder und #Jugendliche unter 16 Jahren auf Grund der Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen und müssen lediglich einen Altersnachweis vorzeigen. Ab 16 Jahren müssen Personen eine Bescheinigung der Schule vorlegen, aus der hervorgeht, dass diese Person regelmäßig getestet wird. Kinder bis zum Schuleintritt unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

Am Montag, 11. Oktober 2021, benötigen schulpflichtige Kinder und Jugendliche einen Nachweis eines negativen Schnelltestergebnisses eines zertifizierten Testzentrums (maximal 48 Stunden alt). Kinder bis zum Schuleintritt unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

Eine kostenlose Testung kann an allen Tagen vor Ort auf dem Münsterkirchplatz vom #DRK vorgenommen werden, das Bändchen erhält man direkt im Anschluss von der örtlichen Teststelle, sobald das Negativtestergebnis vorliegt. Geöffnet hat die Teststelle jeweils eine Stunde bzw. am Spaß-Spar-Tag bereits zwei Stunden vor Kirmesbeginn.

Das Tragen eines tagesgültigen Armbandes (gut sichtbar am Handgelenk) ist Voraussetzung für die Teilnahme und Nutzung des Kirmesangebotes auf dem gesamten Kirmesgelände.

Armbänder können ausschließlich persönlich entgegengenommen werden und werden direkt angelegt. Sie können nicht für Dritte abgeholt werden.

An jedem Kirmestag muss ein erneuter Nachweis erfolgen, da die Armbänder eine Tagesgültigkeit haben.

Die Armband-Ausgabe ist für alle Kirmesbesucher kostenlos und die Ausgabe-Stellen öffnen jeweils eine Stunde vor Kirmesbeginn.

Vor jeder Bestellung und Fahrt sowie bei Aufforderung muss das entsprechende Armband vorgezeigt werden. Die Kontrolle auf das Tragen eines Armbandes erfolgt über die Schausteller und das Sicherheitspersonal. Zudem werden stichprobenartige Kontrollen auf dem gesamten Veranstaltungsgelände vorgenommen.

Zusätzlich gelten die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Maske (sogenannte AHA-Regeln). Eine allgemeine Maskenpflicht besteht nicht, es wird jedoch empfohlen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann, entsprechend eine Maske zu tragen.

Zusätzlich zum Kirmesprogramm öffnen am Sonntag, 10. Oktober 2021, von 13 Uhr bis 18 Uhr die #Geschäfte der Innenstadt ihre Türen und präsentieren die aktuellen Herbst- und Winterkollektionen. Im Quartier Radewig lädt der Herbstmarkt zum Bummeln und Verweilen ein. Der Flohmarkt entlang der Berliner Straße von 11 Uhr bis 18 Uhr rundet den Sonntag ab. Stand-Anmeldungen nimmt Optik Schlecht, Telefon (05221) 50330, entgegen. Ein Besuch des Einzelhandels und der lokalen Gastronomie in der Herforder Innenstadt ist selbstverständlich auch während der City-Kirmes unter den aktuellen Coronaschutzbedingungen möglich. Hier gilt, wie bekannt, Maskenpflicht im Einzelhandel sowie die Erbringung eines 3G-Nachweises für den Besuch der #Gastronomie.

Ein privater Sicherheitsdienst und die City-Wache, deren Mitarbeiter sich regelmäßig auf dem Veranstaltungsgelände aufhalten, sorgen für reibungslose Abläufe. Der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuz ist auf dem Münsterkirchplatz zu finden.

Geöffnet haben die Stände und Fahrgeschäfte am Donnerstag, 7. Oktober, und am Freitag, 8. Oktober 2021, jeweils von 14 Uhr bis 22 Uhr, am Samstag, 9. Oktober 2021, von 14 Uhr bis 23 Uhr, am Sonntag, 10. Oktober 2021, von 13 Uhr bis 22 Uhr sowie am Montag, 11. Oktober 2021, von 14 Uhr bis 20 Uhr.

Unterstützt wird die 48. City-Kirmes von der Herforder Brauerei

»Bitte beachten Sie, dass die City-Kirmes unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen stattfindet. Es kann allerdings aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie jederzeit zu kurzfristigen Änderungen kommen. Aktuelle Informationen erhalten Sie in den Social-Media Kanälen von »Herford erleben« auf #Facebook und #Instagram oder unter www.herford-erleben.de

Ebay, allgemeines Banner, Los geht’s
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Markus Neuenschwander, »Die Gretchenfrage im 21. Jahrhundert«, Buch online bestellen, online kaufen

Der Gedankenbogen klingt einfach und nachvollziehbar: Wir Menschen sind auf uns selbst gestellt. Wenn wir die globalen Probleme lösen wollen, hilft uns niemand – kein Gott und keine Heilsbringerin mehr …
Folklorekreis Gütersloh: Tanzen macht Spaß, neue Mitglieder gesucht

»Tanzen macht Spaß« lautet das Motto vom Folklorekreis Gütersloh. Auch nach dem Lockdown haben die Mitglieder des Gütersloher Musik- und Tanzkreises den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren mehr …
Rietberg, Kreis Gütersloh: »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, Online-Vortrag von »Achtung für Tiere«

Der Verein »Achtung für Tiere« und die Tierschutzstiftung »Lebenshof« laden ein zum Online-Abendvortrag »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18.30 Uhr mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD