Ebay, allgemeines Banner, Los geht’s

»R + V«: Luftballons – Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt – Gütersloh mit gutem Beispiel

Bunte Luftballons sind die Renner bei der Dekoration von Geburtstagen, Hochzeiten und Partys

Lesedauer 2 Minuten, 4 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 21. September 2021
»R + V«: Luftballons – Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt – Gütersloh mit gutem Beispiel
Foto: R + V

Bunte #Luftballons sind die Renner bei der #Dekoration von #Geburtstagen, #Hochzeiten und #Partys – und landen danach oft in der Natur. Die #Schäden für #Umwelt und #Tiere sind enorm. Und mitunter legen Luftballons sogar #Bahnstrecken lahm, warnt das Infocenter der R + V-#Versicherung.

Ob in #Herzform, mit #Konfetti-#Füllung oder im #Metallic-#Look: Für jeden Anlass gibt es die passenden Luftballons – mit oder ohne Helium. Doch über das »Nachher« machen sich die wenigsten Menschen Gedanken. »Besonders die mit Helium gefüllten Luftballons landen später irgendwo in der Natur. Dabei legen sie oft weite Strecken zurück, verheddern sich in Bäumen, bleiben auf Feldern liegen. Oft gelangen sie auch in #Flüsse, #Seen und #Meere«, sagt Torben Thorn, #Umweltbeauftragter bei der R + V-Versicherung. Das #Problem: #Tiere verwechseln die Ballons mit #Futter. »In Meeren liegen Luftballons inzwischen auf Platz drei des tödlichen #Meeresmülls.« Am schlimmsten trifft es #Vögel, die weiche Ballonreste fressen oder sich an den Schnüren #strangulieren.

Schwer kompostierbar

Klassische Luftballons bestehen aus #Naturkautschuk. Dieser ist zwar grundsätzlich kompostierbar, doch er wird nur langsam abgebaut. An Land wird ein Luftballon erst nach mehreren Wochen porös, im Wasser dauert es sogar Monate. »In dieser Zeit landen die Reste längst im Magen der Tiere«, so R + V-Experte Thorn. »Hinzu kommen Bänder und Schnüre, die gar nicht abbaubar sind.« Zudem enthalten Luftballons möglicherweise gesundheitsgefährdende oder gar giftige Stoffe wie #Weichmacher, die durch die herumliegenden Reste in die Umwelt gelangen. R + V-Experte Thorn empfiehlt deshalb auch, zum Aufblasen eine #Luftpumpe zu verwenden.

Folienballons: gefährlich – und vielerorts verboten

Neben den klassischen Luftballons gibt es #Folienballons in allen möglichen Formen und Gestaltungen. Doch sie können noch mehr Schaden verursachen als die Ballons aus Naturkautschuk. So kann es aufgrund der #Metallbeschichtung zu einem Kurzschluss in stromführenden Oberleitungen kommen. Die Folge: Es werden ganze Bahnstrecken lahmgelegt. Zusätzlich ist auch ein Lichtbogen möglich, also ein ungewollter Spannungsüberschlag. Dieser kann zu lebensgefährlichen Verletzungen führen. Deshalb dürfen metallbeschichtete Ballons nicht mit in Bahnhöfe genommen werden.

Weitere Tipps des R + V-Infocenters

  • Luftballons nicht fliegen lassen, sondern stattdessen festhalten oder befestigen und später entsorgen.
     
  • Ob aus #Gummi (Naturkautschuk) oder aus #Folie: Luftballons gehören in die graue #Restmülltonne, da sie nicht #recycelbar sind.
     
  • #Helium zum Befüllen von Luftballons nie einatmen – auch wenn dadurch eine lustige Stimmverzerrung erzeugt wird. Denn das Helium kann zu plötzlicher #Bewusstlosigkeit führen.
     
  • Die Stadt #Gütersloh geht mit gutem Beispiel voran: Sie verzichtet bei städtischen Veranstaltungen und auf städtischen Flächen auf #Massenstarts gasgefüllter #Ballons.

[Verzicht in Gütersloh? Gab es denn in Gütersloh überhaupt jemals solche Massenstarts? Anmerkung der #Redaktion]

Amazon Ökoprodukte, jetzt shoppen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Bielefeld, Gütersloh: erfolgreiche Weihnachtsaktion der Volksbank, 10.000 Euro für den Schulbauernhof Ummeln

Mittlerweile ist es gute Tradition, dass die Volksbank Bielefeld-Gütersloh in der Vorweihnachtszeit alle kreativen kleinen und großen Menschen aufruft, für den guten Zweck Sterne zu bemalen mehr …
Gütersloh: Sparkassen im Kreis verlängerten die Förderung des Kreismedienzentrums

Seit einigen Jahren sind die vier Sparkassen im Kreis Gütersloh Förderer des Kreismedienzentrums. Bedingt durch die Cornona-Pandemie wurde aktuell die Unterstützung für die Jahre 2021 und 2022 bestätigt mehr …
Gütersloh: kreisweiter Jagdschwerpunkt Ringeltauben, Saatgutschäden und Ernteausfälle minimieren

Taubenschwärme von Ringeltauben richten Schäden auf Äckern an, da sie sowohl Saat als auch keimende Pflänzchen aufpicken mehr …

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Tierschutz

Bayern: Tierschutzbund kritisiert Genehmigung für Wolfabschuss

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Umweltschutz

»Blauer Kompass« startet als neuer Bundespreis in erste Bewerbungsrunde

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Umweltschutz

Naturschutz, Moorschutz, Moore mit Zukunft

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD