»Platz der Kinderrechte« vor der Stadtbibliothek Gütersloh wird eingeweiht

Samstag, 25. September, 12 Uhr, vor der Stadtbibliothek – Ausschuss für Kultur und Weiterbildung beschließt Namensgebung auf Vorschlag des Kinderschutzbunds Gütersloh

Artikel vom 20. September 2021
»Platz der Kinderrechte« vor der Stadtbibliothek Gütersloh wird eingeweiht

Gütersloh (gpr). #Gütersloh bekommt einen »#Platz der #Kinderrechte«. Der Vorplatz der Stadtbibliothek an der Blessenstätte beziehungsweise der Dalkestraße erhält am kommenden Samstag, 25. September 2021, informell den Namen »Platz der Kinderrechte«. Alle Interessierten sind um 12 Uhr zu einem kleinen Festakt willkommen, den unter anderem der gewählte Stadtvordere und Burkhard Martin, Vorsitzender des #Kinderschutzbundes Gütersloh, mitgestalten. Bei der #Einweihung wird unter anderem eine #Stele mit einer interaktiven #Installation enthüllt. Sie wurde vom Kinderschutzbund entworfen und veranschaulicht die wichtigsten #Kinderrechte, kindgerecht aufbereitet, so dass sowohl der #Nachwuchs als auch #Erwachsene gemeinsam und spielerisch mehr darüber erfahren können. 

Zwischen den Wortbeiträgen spielt die #Combo der #Big #Band des #Evangelisch-#Stiftischen #Gymnasiums. Außerdem werden Bilder zum Thema Kinderrechte präsentiert, die von Mädchen und Jungen aus Gütersloher Grundschulen gemalt worden sind. Die #Einweihung des Platzes findet zeitnah zum diesjährigen #Weltkindertag am 20. September 2021 statt.

Mit seinem Beschluss, den #Vorplatz der #Stadtbibliothek informell als »Platz der Kinderrechte« auszuweisen, ist der Ausschuss für #Kultur und #Weiterbildung der #Stadt #Gütersloh einstimmig einem Vorschlag des Kinderschutzbundes Gütersloh gefolgt. Der Kinderschutzbund setzt sich dafür ein, die #Kinderrechte im #Grundgesetz zu verankern. Die #Aktiven freuen sich darüber, dass mit der Ausschilderung eines »Platzes der Kinderrechte« in Gütersloh nun ein deutlich sichtbarer Schritt erfolgt, um das Thema Kinderrechte dauerhaft in der #Stadtgesellschaft präsent zu halten.

#BigBand #EvangelischStiftischesGymnasium #ESG


Kommentar von Naundorf Gisela, 21. September 2021, 13.44 Uhr

Kinderrechte Gütersloh!! Psychische Gewalt wird abgetan- da hat das Kind Pech gehabt,machen sie doch selbst Meditation. Der das empfohlen hat scheint das zu machen,ist in den letzten 2 Jahren mopsig geworden. Die im Volksmund als,die Grausame,benannt, trennt Familien und gibt gleich Verbote. Zu meinem Enkel habe ich dadurch seit 3 Jahren keinen Kontakt.Er ist meine ganze Familie, aber der Kontakt wird verweigert. So viel zu Kinderrechten. Die Kinder sind der Willkür ausgeliefert.

Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Sonnensystem, Sterne und Planeten bei der »Astro-Woche«

​Spannendes Ferienprogramm mit den Erlebniswochen der VHS und der Osthushenrich-Stiftung mehr …
Klinikum Gütersloh: Ko-operieren mit dem Roboter

Nach der Ankunft des ersten OP-Roboters im August startet das Klinikum Gütersloh jetzt in die zweite Phase der robotergestützten Operationen mehr …
Rezepte für Gütersloh: Grillgenuss im Herbst – Wildhaxen aus dem »Grillfürst«-»Dutch Oven«

Die Grillsaison endet längst nicht mehr mit dem Sommer. Ob Pulled Pork, Steak oder Burger – alle Gerichte bringen das beliebte rauchige Aroma auch in die Herbstküche. Mit leckeren Wildhaxen aus dem »Dutch Oven« zeigt »Grillfürst«, Deutschlands größter Grillfachhandel, wie ein Gericht mit dem beliebten Outdoor Grill-Allrounder gelingt. mehr …

Stadt Gütersloh in Gütersloh aktuell


Foto: Detlef Güthenke, Stadt Gütersloh

Gütersloh – User fragen, Google antwortet

Gütersloh, Stadt Gütersloh, Nachrichten

Verdienstmedaille der Stadt Gütersloh für Jean-Yves Hugon

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD