Essen und trinken: zehn vollwertige Regeln für deinen Lebensstil

Der Mensch ist, was er isst. So banal dieser Satz klingt, scheint er für viele doch schwer umzusetzen

Artikel vom 20. September 2021

Essen und trinken: zehn vollwertige Regeln für deinen Lebensstil

Der #Mensch ist, was er isst. So banal dieser Satz klingt, scheint er für viele doch schwer umzusetzen. Dabei ist es gar nicht so schwer, eine vollwertige #Ernährung zu praktizieren, die der #Gesundheit und dem körperlichen #Wohlbefinden dient. #Experte und #Hobbykoch Michael Götz-Pijl hat dir hier zehn einfache Regeln zusammengestellt, anhand derer du ein neues Bewusstsein für die Nahrungsmittel gewinnen kannst, die du täglich zu dir nimmst. Ist dies einmal zur Routine geworden, wirst du feststellen, dass dafür überhaupt keine Anstrengung mehr vonnöten ist.

Regel Nummer Eins: #Fertigprodukte vermeiden

Es ist zugegebenermaßen leicht, in die Falle zu tappen, da in vielen Städten Fast-Food-#Restaurants wie Pilze aus dem Boden zu sprießen scheinen und auch das Angebot an Fertiggerichten im Supermarkt immer größer zu werden scheint. Doch mit vollwertiger, gesunder Ernährung hat das nichts zu tun. Denn diese Bequemlichkeit bezahlst du in der Regel mit einem hohen Gehalt an ungesunden #Fetten, #Salz und #Zucker. Es ist okay, hin und wieder einen Imbiss aufzusuchen, aber nur in absoluten #Notfällen. Als Faustregel kannst du dir merken: »je mehr dass Essen selbstgemacht ist, desto besser«.

Regel Nummer Zwei: Kalorien sind nicht gleich Kalorien

Ein Liter #Milch hat ungefähr so viel Kalorien wie ein #Döner. Das heißt aber nicht, dass beides für den Körper gleich wichtig ist oder gleich viel #Nährstoffe enthält. Kalorien sind zwar ein wichtiger Parameter bei der Nahrungszusammensetzung, aber die bloße Zahl sagt dann doch wenig aus. Es kommt immer auf das Gesamtpaket an und eine schlechte Ernährung kann auch darin bestehen, zu wenig Kalorien zu sich zu nehmen, insbesondere dann, wenn du körperlich sehr aktiv bist.

Regel Nummer Drei: Auf die Kalorienfalle #Getränke achten

Vorsicht bei süßen #Getränken. #Softdrinks und #Säfte sollten nur in Maßen getrunken werden, da sie viel #Zucker enthalten. Wer denkt, dass Säfte gesund sind, weil sie ja im Grunde nichts anderes seien als flüssiges Obst, ist gewissermaßen auf dem Holzweg. Besser ist es, frisches #Obst am Stück zu verzehren, weil der Körper dann alle enthaltenen #Vitamine besser aufnehmen kann.

Regel Nummer Vier: Regionale und saisonale Produkte bevorzugen

Wo wir gerade beim Thema Obst sind, ist es natürlich wichtig, darauf zu achten, welche #Früchte gerade #Saison haben. Das schont nämlich nicht nur deinen Geldbeutel, sondern im Endeffekt auch die Natur. Außerdem gestaltest du deine Ernährung damit auch abwechslungsreicher und du wirst feststellen, dass du dich zu bestimmten #Jahreszeiten richtig auf das #Essen freuen wirst, das zu dieser Saison auch passt.

Regel Nummer Fünf: Auf die Stimme des Körpers hören

Du hast Lust auf einen #Schokoriegel oder ein Stück #Kuchen? Das ist absolut verständlich und hin und wieder solltest du dir auch etwas Besonderes gönnen. Dein Appetit ist immer auch ein Signal deines Körpers, denn damit, dass du Lust auf ein bestimmtes Nahrungsmittel verspürst, will dein Körper dir etwas sagen. Wichtig ist dann aber, das richtige Maß zu finden, und nicht gleich eine ganze Tafel Schokolade auf einmal zu essen.

Regel Nummer Sechs: Gesünderer Lebensstil führt auch zu gesünderem Essen

Je mehr du körperlich aktiv bist, desto mehr wird dein Körper nach dem Treibstoff verlangen, den er für diese Aktivität benötigt.

Regel Nummer Sieben: Langfristig denken und Multiplikatoren im Hinterkopf behalten

Wer denkt »ein Gläschen #Likör oder ein Becher #Tiramisu nach dem Abendessen wird schon nicht schaden«, läuft Gefahr, diesen Gedanken Tag für Tag zu wiederholen und die dergestalt angehäuften Kalorien wiederholen und multiplizieren sich. Mache daher nur zu ganz besonderen Anlässen solche Ausnahmen.

Regel Nummer Acht: #Getreideprodukte mit Bedacht genießen

#Brot ist reicher an #Kalorien und #Kohlehydraten, als man auf den ersten Blick denkt. Der Nährstoffgehalt ist dabei vergleichsweise gering und vor allen Dingen bei Weißbrot faktisch nicht vorhanden. Insbesondere bei deinem #Frühstück solltest du daher zu Alternativen wie #Ei oder #Haferflocken greifen.

Regel Nummer Neun: #Vielseitigkeit walten lassen

Egal, wie dein Ernährungskonzept aussieht, nachdem du diesen Ratgeber gelesen hast: Suche dir einen Tag pro Woche aus, an dem du wirklich das isst, was du möchtest und werfe dabei alle Regeln über Bord. Das hast du dir sozusagen als Ruhepause nach den anderen Tagen verdient, es muss aber dann auch wirklich bei diesem einen Tag bleiben.

Regel Nummer Zehn: Viel auf #Obst und #Gemüse setzen

Obst und Gemüse sind aufgrund ihres hohen Vitamin- und Nährstoffgehaltes als der Grundpfeiler einer jeden vollwertigen Ernährung zu betrachten. Auch hier ist Abwechslung und die richtige Art der Zubereitung wichtig.

Fazit

Eine richtige, vollwertige und gesunde Ernährung ist kein Hexenwerk. Mit den zehn Tipps von Michael Götz-Pijl sollte es dir ein leichtes sein, zumindest damit anzufangen, deinen Lebensstil umzukrempeln. Dass du zu Beginn einigen Widerstand überwinden musst, ist ganz normal, aber du wirst sehen, dass es dir schon nach wenigen Wochen ganz leicht fällt.

#FastFood

 


Zurück
Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh: Fahrradfahrer rempelt Fußgängerin an und lässt sie verletzt zurück

Am Sonntagnachmittag, 24. Oktober 2021, 16.20 Uhr, kam es auf dem Grünen Weg und »Hengeberg« zu einem Verkehrsunfall. mehr …
Kreis Gütersloh: Impfbus in Harsewinkel – Bilanz: 345 Impfungen

Der Impfbus des Kreises Gütersloh hat am gestrigen Sonntag, 24. Oktober 2021, einen neuen internen Rekord aufgestellt: 345 Pikse wurden gesetzt, davon 108 Erstimpfungen mit dem Impfstoff von »BioNTech/Pfizer«. mehr …
Kreis Gütersloh: Förderung durch Kulturstiftung des Bundes – »Kultursommer 2021« – drei Kommunen ziehen positives Fazit

Eine Fülle an Veranstaltungen und ein begeistertes Publikum – zum Ende des »Kultursommers 2021« ziehen die Städte Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Rietberg ein positives Fazit. mehr …

Essen und Trinken in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Essen und Trinken, Getränke

Warsteiner Brauerei: Schützenpodcast geht in die nächste Runde

Gütersloh, Essen und Trinken, Gastronomie

Entdecken, Genießen und Unterstützen in Gütersloh und Umgebung

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD