»Sozialverband Deutschland« (»SoVD«): Kreuz setzen und mitbestimmen – jede Stimme zählt!

»Nicht über uns ohne uns«. Diese Forderung zahlreicher Behindertenverbände wird bei der diesjährigen Bundestagswahl für rund 85.000 Deutsche mit rechtlicher Betreuung ein Stück weit Realität

Artikel vom 13. September 2021
»Sozialverband Deutschland« (»SoVD«): Kreuz setzen und mitbestimmen – jede Stimme zählt!

Berlin, Oldenswort (ots) »Nicht über uns ohne uns«. Diese Forderung zahlreicher #Behindertenverbände wird bei der diesjährigen Bundestagswahl für rund 85.000 #Deutsche mit rechtlicher Betreuung ein Stück weit Realität. Sie alle dürfen nämlich am 26. September 2021 erstmals selber wählen. »Mit dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 29. Januar 2019 und dem Beschluss des Bundestages im Mai 2019 haben wir in Sachen #Inklusion und mehr Selbstbestimmtheit einen riesigen Schritt nach vorne getan. Das Recht zu #Wählen ist ein ganz besonderes in einer #Demokratie, von dem wirklich jede und jeder Gebrauch machen sollte. Es geht darum, mitzubestimmen, welche Weichen für die Zukunft gestellt werden. Es geht dabei, um jede und jeden Einzelnen von uns, unsere Bedürfnisse und Wünsche. Deshalb rufen wir als ›#SoVD‹ insbesondere diejenigen, die bisher von diesem #Recht ausgeschlossen waren, dazu auf, zur #Wahl zu gehen und einer der demokratischen Parteien ihre Stimme zu geben«, sagt Sebastian Freese, Erster Bundesvorsitzender der »SoVD«-Jugend.

Das #Bundesverfassungsgericht hatte am 29. Januar 2019 geurteilt, dass es sich bei der bisherigen Regelung um eine verfassungswidrige #Diskriminierung von #Menschen mit #Behinderung handelt. Daraufhin hat der Bundestag im Mai 2019 ein #Wahlrecht für alle beschlossen.

Wähler, die noch ein wenig Entscheidungshilfe benötigen, finden unter www.sovd.de/bundestagswahl die Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des »SoVD«, #Video-Interviews des »SoVD«-Präsidenten mit Vertretern der #Parteien und die Wahlhilfebroschüre in »Leichter Sprache«.

#SoVD #Wahl #Behinderte #Partei #Diskriminierung #Wahlrecht #Parteien #Bundesverfassungsgericht


Zurück
Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh: Förderung durch Kulturstiftung des Bundes – »Kultursommer 2021« – drei Kommunen ziehen positives Fazit

Eine Fülle an Veranstaltungen und ein begeistertes Publikum – zum Ende des »Kultursommers 2021« ziehen die Städte Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Rietberg ein positives Fazit. mehr …
»Slam GT« am 18. November 2021 im Kesselhaus der Weberei Gütersloh

Am 19. November 2021 präsentiert der »Slam GT« wieder wunderbare Poeten aus nah und weniger nah, die um die Gunst des Publikum buhlen werden mehr …
Gütersloh: Sprechstunde des Seniorenbeirats

Die nächste Sprechstunde des Seniorenbeirats findet am Dienstag, 2. November 2021, von 15 Uhr bis 16 Uhr im ersten Obergeschoss der Stadtbibliothek Gütersloh, Blessenstätte 1, statt. mehr …

Vereine und Clubs in Gütersloh aktuell


Foto: Simone Schmid, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Volksbund-Präsident Wolfgang Schneiderhan für weitere vier Jahre gewählt

Foto: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Welt-Schlaganfalltag 2021 – flüchtige Symptome ernstnehmen

Gütersloh, Vereine und Clubs, Vereine

Oxfam: »Commitment to Reducing Inequality Index«

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD