CenterParcs, wundervolle Weihnachten

Von Sophie Scholl, Elisabeth Leonskaja bis »Game of Thrones«-Star: Neue Konzertsaison der MDR-Ensembles startet

Auftakt für die neue MDR-Konzertsaison: Ab 12. September 2021 starten MDR-Sinfonieorchester, MDR-Rundfunkchor und MDR-Kinderchor in Leipzig in die neue Spielzeit 2021/22

Lesedauer 2 Minuten, 34 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 26. September 2021
Von Sophie Scholl, Elisabeth Leonskaja bis »Game of Thrones«-Star: Neue Konzertsaison der MDR-Ensembles startet
Dennis Russell Davies, Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters am 27. September 2020 im Gewandhaus in Leipzig. Foto: Marco Prosch, MDR

Leipzig (ots) Auftakt für die neue MDR-Konzertsaison: Ab 12. September 2021 starten MDR-Sinfonieorchester, MDR-Rundfunkchor und MDR-Kinderchor in Leipzig in die neue Spielzeit 2021/22. Highlights der Saison sind das Konzert mit der Pianistinnen-Legende Elisabeth Leonskaja am 26. September 2021, die Uraufführung eines neuen Werks von Philip Glass am 10. Juni 2022 und der Bruckner-Schwerpunkt unter Chefdirigent Dennis Russell Davies. Zudem gastieren wieder zahlreiche Gastdirigentinnen bei den MDR-Ensembles. Der MDR-Kinderchor plant mit Weihnachtskonzerten in ganz Mitteldeutschland unterwegs zu sein und zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl im März 2022 nach London auf Tournee zu gehen. Spannende Konzerte und neue Musik gibt es auch mit dem MDR-Rundfunkchor – einem der weltweit führenden Rundfunkchöre. Mit Howard Arman kehrt am 25. Dezember 2021 ein besonderer Gast zu seinem ehemaligen Ensemble zurück. Für Game of Thrones-Feeling sorgt der gebürtige Dresdner Tom Wlaschiha beim Familienkonzert am 27. März 2022.

Saisonauftakt mit Pärt und Bruckner im Gewandhaus Leipzig

Chefdirigent Dennis Russell Davies leitet am 12. September 2021, 11 Uhr das erste Konzert der neuen Saison im Leipziger Gewandhaus. Dabei kombiniert er Anton Bruckners 6. Sinfonie mit Werken des estnischen Komponisten Arvo Pärt. Dessen »Da pacem Domine«, basierend auf einer gregorianischen Antiphon aus dem 9. Jahrhundert, widmete der Komponist den Opfern des terroristischen Bombenangriffs in Madrid am 11. März 2004. Seitdem erklingt dort die Friedensbotschaft jedes Jahr zur Erinnerung. Mit Bruckners Sechster Sinfonie führt Dennis Russell Davies in seinerzweiten Saison als Chefdirigent die Aufführungsreihe aller Bruckner-Sinfonien fort.

Neue Podcast-Reihe: »Dennis Russell Davies: Musikalische Begegnungen«

Zum Saisonauftakt startet eine neue Podcast-Reihe von »MDR Klassik« mit Dennis Russell Davies. Darin gibt der Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters exklusive Einblicke in die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten, wie John Cage, Arvo Pärt, Philip Glass oder Luciano Berio, die für ihn größtenteils zu guten Freunden geworden sind.

Kompletter Konzertüberblick mit allen Gästen

Mit namhaften Gastdirigenten und -dirigentinnen steht das MDR-Sinfonieorchester nicht nur in seinen Konzerten in Leipzig auf der Bühne, sondern auch bei seinen Konzertreihen in Suhl sowie in Bad Lauchstädt. Im Rahmen weiterer Konzerte sowie des MDR-Musiksommers 2022 kommt das Orchester unter anderem nach Erfurt, Freyburg und Schneeberg.

Schwerpunkt Musikvermittlung und Nachwuchsförderung

»MDR-Clara«, das Jugend-Musik-Netzwerk des MDR, hat 2021 eine digitales Alternativ-Format für Schulkonzerte und -workshops entwickelt. Um trotz Kontaktbeschränkungen und Schulschließungen Kindern und Jugendlichen des Sendegebietes weiterhin klassische Musik näher bringen zu können, wurden virtuelle Musikstunden ins Leben gerufen. So kann trotz realer Entfernungen Live-Musik in die Klassenräume und Aulas gelangen und eine direkter Austausch stattfinden. Weiterhin werden virtuelle Konzerte produziert, wie beispielsweise Camille Saint-Saëns‘ »Karneval der Tiere« zum Mitmachen.

Die MDR-Ensembles im Programm

Jeden Sonntag ab 19.30 Uhr können Klassikliebhaber auf einem festen Sendeplatz bei »MDR Kultur« und »MDR Klassik« Musik der MDR-Ensembles hören. Bei »MDR Klassik« sind die MDR-Ensembles zudem mittwochs ab 20.05 Uhr zu erleben. Zusätzlich werden ausgewählte Konzerte auch im Livestream und TV übertragen. Informationen dazu auf mdr-klassik.de.

Tickets

Die Einzeltickets für die Konzerte sind in den bekannten Vorverkaufsstellen und online verfügbar. Die Abos für die Saison 2021/22 in Leipzig bleiben weiter ausgesetzt. Stattdessen hatten Abonnentinnen und Abonnenten die Möglichkeit, flexibel Einzeltickets zum Vorzugspreis auszuwählen und vom 1. bis zum 14. Juli ein exklusives Vorkaufsrecht zu nutzen. Die Karten können bei der Tickethotline (0341) 94676699 beziehungsweise unter mdr-tickets.de sowie in der Ticketgalerie in Leipzig, Hainstraße 1 gekauft werden.


Vorwerk, Frank Stutenkemper, Vorwerk-Kundenberater aus Rheda-Wiedenbrück
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Kreisverband »Die Linke« erfolgreich auf Landesparteitag

Drei Tage dauerte der Online-Parteitag der »Linken.NRW«, aber für die vier Delegierten aus dem Kreis Gütersloh lohnte es sich. Zwei Anträge fanden Eingang in das Landtagswahlprogramm mehr …
Kreis Gütersloh: »Wehrmachtsausstellung« im Stalag 326 im Gespräch

Die »Wehrmachtsausstellungen« sind zwei Wanderausstellungen des Hamburger Instituts für Sozialforschung, die von 1995 bis 1999 und von 2001 bis 2004 zu sehen waren. Die erste hatte den Titel »Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944«, die zweite »Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941 bis 1944« mehr …
Neuer Wandkalender: Güterslohs Stadtpark weckt Erinnerungen

Motive aus dem Gütersloher Stadtpark im Zusammenspiel mit Zitaten geflüchteter Frauen, die in Gütersloh eine neue Heimat gefunden haben – das zeigen die Blätter eines besonderen Wandkalenders mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Kunst und Kultur, Musik

Jazzclub Paderborn, Pete Alderton abgesagt

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD