My Wettanbieter

Die letzte Uhr von Breitling und Bentley verlässt das Werk

Beide Marken blicken auf ihre 19-jährige Partnerschaft und ihre »Meilensteine« zurück, währenwährend ihre gemeinsame Reise zu Ende geht

Lesedauer 4 Minuten, 38 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 16. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25772/6902717.html
Die letzte Uhr von Breitling und Bentley verlässt das Werk
Foto: Breitling

Der Schweizer Uhrenhersteller Breitling und der britische Luxusautohersteller Bentley haben 19 Jahre lang zusammengearbeitet – die längste Partnerschaft einer Uhrenmarke und einer Luxusautomanufaktur in der Geschichte. Die Partnerschaft begann 2002, als sich Bentley und Breitling zusammenschlossen, um die Borduhr für den ersten Bentley Continental GT zu entwickeln, der 2003 auf den Markt kam. In den darauffolgenden Jahren gingen aus der Partnerschaft einige der bemerkenswertesten Uhren in der Geschichte von Breitling hervor. Nun verlässt die letzte Bentley Breitling Tourbillon – das Symbol für die letzte Zusammenarbeit der beiden Marken – das Werk. Der Zeitmesser soll für die künftigen Generationen zu einem echten Sammlerstück werden. 

In den vergangenen zwei Jahrzehnten haben Bentley und Breitling ihren Kunden zusammen ein aussergewöhnliches Luxusniveau bieten können. Heute haben sie bekannt gegeben, dass sie ab Ende 2021 getrennte Wege gehen werden. Nach all den gemeinsamen Erfahrungen und Erfolgen werden die beiden Unternehmen jedoch gute Freunde bleiben. 

Zu den bekanntesten gemeinsamen Projekten der Marken gehören die Breitling Bentley Supersports Light Body, die Breitling Bentley GT3 Limited Edition, die Tourbillon-Uhr für das Bentayga-Armaturenbrett, die Bentley Continental GT Speed Breitling Jet Team Serie, die Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green und die Premier Bentley Centenary Limited Edition. 

Im April 2021 kam die neue Breitling Premier B21 Chronograph Tourbillon 42 Bentley Limited Edition auf den Markt und nahm ihren Platz neben den anderen gemeinsamen Produkten der beiden Marken ein. Das letzte Exemplar dieses neuen Zeitmessers ist nun fertig und wird bald seinen Besitzer erreichen.

Georges Kern, CEO von Breitling, sagte: »Wir sind stolz darauf, was wir zusammen erreicht haben. Nach 19 Jahren setzen Breitling und Bentley ihren Weg getrennt fort. Ich weiss, dass Bentley auch weiterhin die Messlatte für Exzellenz in der Automobilindustrie legen wird. Wenn die letzte Bentley Tourbillon unser Werk verlässt, wird das für uns alle ein Augenblick positiver Erinnerungen sein.«

Adrian Hallmark, Vorsitzender und CEO von Bentley Motors, meinte dazu: »Die langjährige Partnerschaft von Bentley und Breitling demonstrierte, dass die authentische Zusammenarbeit zweier gleichgesinnter Marken die Leistung beider Häuser steigern kann. Wir blicken mit viel Liebe auf die vergangenen zwei Jahrzehnte zurück und wünschen dem Breitling Team für die Zukunft alles Gute.»«

Es ist Zeit, auf einige Highlights der vergangenen zwei Jahrzehnte zurückzublicken. Die Partnerschaft lässt sich bis ins Jahr 2002 zurückverfolgen, als Bentley das Auto entwarf, aus dem später der Continental GT wurde. Bentley beauftragte Breitling mit der Entwicklung einer Borduhr, die das unvergleichliche Niveau an Luxus, Qualität und Leistung des neuen Grand Tourer widerspiegelte, der 2003 seine Premiere feierte. 

Als Breitling zum offiziellen Sponsor des Bentley-Teams für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans wurde, war das für beide Marken ein echtes Highlight. 2003 war Bentley wieder bei Le Mans dabei, wo die berühmten »Bentley Boys« in den späten 1920er-Jahren ihre grössten Erfolge feierten. Breitling war der stolze Hauptsponsor des Bentley-Teams und feierte diesen Anlass mit der Bentley Le Mans Limited Edition Chronograph. 

Die Hochgeschwindigkeitsperformance von Bentley beschränkte sich nicht auf die Rennbahn. 2011 setzte ein Sondermodell des Bentley Continental GTC Supersports einen neuen Weltrekord auf Eis, als Fahrer Juha Kankkunen, der eine limitiert aufgelegte Breitling Bentley Supersports Light Body trug, die Geschwindigkeit von 331 km/h erreichte und damit den alten Rekord, der von Bentley vier Jahre zuvor aufgestellt worden war, brach. Die Fahrt fand auf dem gefrorenen Wasser der Ostsee statt.

2014 kehrte Bentley mit dem ultraschnellen Continental GT3 erfolgreich in den Motorsport der GT3-Kategorie zurück und konnte zahlreiche Podestplätze einfahren. Die limitiert aufgelegte Bentley GT3 von Breitling kam ein Jahr später auf den Markt. Sie hatte ein sportliches Gehäuse aus schwarzem Titan und ein von Rennautos inspiriertes Karbonfaser-Zifferblatt.

Im selben Jahr produzierte Breitling darüber hinaus eine Armaturenbrettuhr mit einer Tourbillon-Komplikation für den ultimativen Luxusgeländewagen, den Bentley Bentayga. Dies ist das Wertvollste, was Bentley jemals in einem Auto verbaut hat – natürlich abgesehen von den Autos selbst! Es sind Produkte wie dieses, die die Stärke der gemeinsamen Performance der beiden Marke zum Ausdruck bringen. 

2015 lancierten Breitling und Bentley anlässlich der Seattle Boeing Seafair Airshow die Bentley Continental GT Speed Breitling Jet Team Serie. Um diesen Teams von Ingenieuren, Fluglotsen und Piloten Tribut zu zollen, gab Breitling eine aus lediglich sieben völlig einzigartigen Bentley Continental GT Speed bestehende limitierte Auflage in Auftrag. Die sieben prachtvollen Autos hatten eine in zwei Tönen (Onyx und Hallmark) lackierte Aussenseite, die den markanten Anstrich der Breitling Jets reflektierte.

2018 brachte Breitling die Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green auf den Markt. Herzstück der Uhr ist das berühmte Breitling-Manufakturkaliber 01, ein hauseigenes mechanisches Uhrwerk, das durch den einzigartigen transparenten Gehäuseboden mit dem metallisierten Bentley-Logo sichtbar ist. Dieser Zeitmesser trägt auch eine mit der Aufschrift »Bentley« gravierte Platte, die von der Instrumententafel des legendären historischen Bentley Blower aus dem Jahr 1929 inspiriert ist.

Ein Jahr später, anlässlich des hundertjährigen Bestehens von Bentley und um 100 Jahre meisterhafter Luxusautomobile zu zelebrieren, brachte Breitling die Premier Bentley Centenary Limited Edition auf den Markt. Diese Uhren, die in 18-Karat-Rotgold- oder Edelstahl-Versionen erhältlich waren, verfügten über einzigartige braune Zifferblätter aus Ulmenwurzelholz – eine Hommage an die Holzeinsätze in der Continental GT Number 9 Edition, die aus dem Sitz des legendären Bentley Blower von Sir Tim Birkin aus dem Jahr 1930 stammten.

Nun, wo sich die gemeinsame Reise von Breitling und Bentley nach fast zwei Jahrzehnten ihrem Ende nähert, ist es nur logisch, dass das letzte Kapitel von der ultimativen Luxusuhr markiert wird – der Premier B21 Chronograph Tourbillon 42 Bentley Limited Edition, die in einer exklusiven Serie von 25 Stück produziert wird. Das letzte Exemplar der Serie ist nun unterwegs zu seinem Besitzer. Dies ist ein würdiger Abschluss der Partnerschaft, die immer durch das gemeinsame Engagement für Pioniergeist, fachmännische Handwerkskunst, exquisites Design und technologische Spitzenleistungen seitens der zwei grossen Marken gekennzeichnet war.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Gesellenprüfung des Tischlerhandwerks 2022 wieder mit Ausstellung für die Öffentlichkeit

Die Tischlerinnung Gütersloh lädt am Wochenende zur traditionellen Ausstellung der Gesellenstücke aller Prüflinge ein mehr …
Polizei Gütersloh, Polizei sucht mit Hubschrauber nach Unfallopfer

Am Sonntagmorgen, 15. Mai 2022, um 0.45 Uhr, wurde die Polizei über einen verunfallten Motorroller an der Einmündung Am Röhrbach und Erikenstraße infomiert mehr …
Gütersloh, Kino, Programm im Bambikino vom 19. bis zum 25. Mai 2022

Der mächtige Zauberer Grindelwald steht kurz davor, die Kontrolle über die magische Welt an sich zu reißen mehr …

Lifestyle in Gütersloh aktuell


Bild: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA erfindet »Home Sweet Home« für IDAHOTB neu

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD