FHD, DSGVO Homepage Check

Friseur Wolfgang Kosfeld aus Gütersloh feiert Diamantenes Meisterjubiläum

​Handwerkskammer Gütersloh, Kreishandwerkerschaft Gütersloh und Friseur-Innung Gütersloh gratulieren

Lesedauer 1 Minute, 41 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25159/1161402.html
Friseur Wolfgang Kosfeld aus Gütersloh feiert Diamantenes Meisterjubiläum
Waltraud Leskovsek: Handwerkskammerpräsident Peter Eul überreichte Wolfgang Kosfeld den Diamanten Meisterbrief im Friseurhandwerk. Tochter Susanne Hinderlich führt das Unternehmen im Sinne des Jubilars heute unter dem Namen »Susanne Kosfeld – Frisuren, Kosmetik, Make-up« weiter und freut sich mit ihrem Vater über die Auszeichnung.

Sein Rüstzeug erlernte Wolfgang Kosfeld 1953 mit dem Start seiner Ausbildung zum Friseur in Gütersloh beim Friseurmeister Gnegel. Berufliche Erfahrungen jedoch sammelte er von 1958 bis 1963 in der Schweiz, wo er in Sankt Gallen und Davos als Friseur arbeitete. Zwischendurch besuchte er 1960 für vier Monate die Meisterschule in Hamburg.

Das liegt jetzt gut 60 Jahre zurück. Aus diesem Anlass überreichte ihm der Präsident der Handwerkskammer, Peter Eul, den Diamantenen Meisterbrief. Eul ist selber Friseurmeister und freute sich ganz besonders, diese hohe Auszeichnung einem Kollegen überbringen zu können. »Corona hat vieles durcheinandergebracht. Umso schöner ist es, dass wir hier und jetzt dieses schöne Meisterjubiläum im kleinen Rahmen endlich feiern können«, betonte Eul.

Er lobte die Arbeit Kosfelds, der ein Stück Friseurgeschichte in Gütersloh geschrieben hat und in seiner Laufbahn mehr als 50 junge Menschen ausgebildet hat. Eul wünschte dem Jubilar, der bis vor einem Jahr noch tagtäglich im Salon Kunden bedient hat, Gesundheit und einen guten Ruhestand, den sich der 84-Jährige jetzt mehr als verdient hätte.

Seit 1997 leitet Tochter Susanne das Unternehmen unter dem Namen »Susanne Kosfeld – Frisuren, Kosmetik, Make-up«. Mit ein paar Ehrengästen, zu denen auch Innungsobermeister Andreas Drenkelforth als Vertreter der Friseur-Innung und der Kreishandwerkerschaft Gütersloh zählte, konnte der Jubilar das Ereignis ein wenig feiern. Er erzählte, dass er aus der Schweiz nicht nur viele gute Erkenntnisse für seinen Beruf mitgebracht hat, sondern auch die Liebe seines Lebens. Er lernte dort die gebürtige Österreicherin Gertrud kennen, die der Liebe wegen für ihn nach Gütersloh zog.

1968 läuteten die Hochzeitsglocken. Als gelernte Kosmetikerin konnte sie ihren Mann im Friseursalon sehr gut unterstützen. Das Paar hat zwei Kinder, Michael und Susanne. Seinen eigenen Salon eröffnete Wolfgang Kosfeld 1963 an der Brockhäger Straße unter dem Namen »Salon Marcel«. Als Erinnerung an die Schweiz, wo viele Salons seinerzeit so hießen. 1973 zieht Familie Kosfeld um in ihr Eigenheim in der Haegestraße 10 in Gütersloh, wo der Salon noch heute beheimatet ist.

Heute genießt der Friseurmeister zusammen mit seiner Frau seinen Ruhestand, lässt es sich aber nicht nehmen, täglich kurz im Salon vorbei zu schauen, um die Kunden zu begrüßen.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, SV Pavenstädt, 15. Gütersloher Kuhfladen Roulette, Pavenstädt, 26. Mai 2022, »Der goldene Schiss«

»Der goldene Schiss« am Pavenstädter Weg 10, Event Wiese neben dem Schützenhaus, die kuuuhlste Show in Gütersloh. Das Ausflugsziel am Vatertag, Wetten und Gewinnen, Live Musik und Spaß, große Hüpfburg, Wettmelken an der Riesenkuh Geisha, Scatt und Bogenschießen, Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Bier, ein Tag für die ganze Familie mehr …
Gütersloh, Fußball, FSV Gütersloh, Lisa Gomulka, Ronja Leubner und Jennifr Moses verlängern ihre Verträge

Der FSV Gütersloh freut sich die Vertragsverlängerung mit drei jungen Spielerinnen bekanntgeben zu dürfen: Lisa Gomulka, Ronja Leubner und Jennifer Moses bleiben dem FSV Gütersloh auch in der kommenden Saison 2022/23 weiter erhalten. Alle drei Spielerinnen haben ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert mehr …
Gütersloh, Fußball, Maren Tellenbröker verlängert ihren Vertrag beim FSV Gütersloh bis 2024

Der FSV Gütersloh 2009 und Maren Tellenbröker haben sich auf eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages geeinigt. Die ehemalige deutsche Juniorennationalspielerin hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterzeichnet mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Verbraucherschutz

Gütersloh, Abschluss in der Tasche, und jetzt?

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD