»UmweltBank«: Halbjahresergebnis trifft Erwartungen


Artikel vom 2. August 2021
»UmweltBank«: Halbjahresergebnis trifft Erwartungen
Die Geschäftsleitung der »UmweltBank«: Heike Schmitz, Goran Basic und Jürgen Koppmann. Foto: »UmweltBank« AG

Nürnberg (ots) Die Entwicklung der »UmweltBank« im ersten Halbjahr 2021 entspricht ihren positiven Erwartungen. Das Halbjahresergebnis vor Steuern liegt mit 21,7 Millionen Euro leicht über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. »Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, denn der Vorjahreswert war durch einen einmaligen positiven Sondereffekt in Höhe von rund 4,5 Millionen Euro beeinflusst«, bemerkt Jürgen Koppmann, Sprecher des Vorstands.

Wachstumstreiber Umweltkredite

Bemerkenswert ist der starke Zuwachs beim Neukreditvolumen: Mit knapp 400 Millionen Euro konnte die Bank fast doppelt so viele Finanzierungen neu ausreichen wie im ersten Halbjahr 2020 (217 Millionen Euro). Das Kreditvolumen stieg auf 3,7 Milliarden Euro. »Wir spüren in allen Finanzierungsbereichen eine hohe Nachfrage«, freut sich Goran Basic, Mitglied des Vorstands, und ergänzt: »Darüber hinaus erschließen wir erfolgreich neue Marktsegmente. So finanzieren wir eine von Deutschlands größten Anlagen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff im oberfränkischen Wunsiedel.«

Hervorzuheben ist auch die positive Entwicklung im Wertpapiergeschäft. »Im andauernden Niedrigzinsumfeld entdecken immer mehr Menschen Fonds und Aktien als Alternative für das klassische Sparbuch«, kommentiert Jürgen Koppmann, Sprecher des Vorstands. Der erste eigene Fonds der grünen Bank, der UmweltSpektrum Mix, verzeichnete per 30. Juni 2021 bereits ein Fondsvolumen von rund 72 Millionen Euro. Seit Auflage im Februar 2020 weist der Mischfonds eine Wertentwicklung von 27 Prozent auf (Stand: 30. Juni 2021). Insgesamt betrug das von der »UmweltBank« verwaltete Depotvolumen zum Ende des ersten Halbjahrs fast 800 Millionen Euro – ein Plus von rund 100 Millionen Euro seit Jahresbeginn.

Prognose für 2021 bestätigt

Der Vorstand bestätigt den Ausblick für das Gesamtjahr 2021: Die Zahl der Kundinnen und Kunden soll auf 135.000 wachsen. Während das Geschäftsvolumen bis zum Jahresende aufgrund der Inanspruchnahme weiterer gezielter langfristiger Refinanzierungsgeschäfte bei der Deutschen Bundesbank sowie der guten Kreditnachfrage auf rund 6,4 Milliarden Euro steigen dürfte, erwartet der Vorstand unverändert ein Ergebnis vor Steuern auf dem Niveau des Vorjahres.

Weiterführende Informationen

Die ausführlichen Halbjahreszahlen finden sich unter www.umweltbank.de/zahlen …

Über die »UmweltBank« AG

Die »UmweltBank« ist eine unabhängige Privatbank im Eigentum von über 14.000 Aktionärinnen und Aktionären. Seit rund 25 Jahren verbindet sie Finanzen mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Dem Umweltschutz hat sie sich nicht nur mit ihrem Namen, sondern auch in ihrer Satzung verpflichtet. Bei keiner anderen Bank können Anlegerinnen und Anleger ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen. Deutschlands grünste Bank hat bereits mehr als 24.000 Umweltprojekte mit zinsgünstigen Förderdarlehen finanziert.

Entlastung der Natur und finanzieller Erfolg sind bei der UmweltBank gleichberechtigte Ziele. Deshalb veröffentlicht sie ihre Ergebnisse regelmäßig in einem integrierten Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht. Seinen Erfolg misst das Unternehmen nicht nur an wirtschaftlichen Kennzahlen, sondern auch an den Kohlendioxyd-Emissionen, die durch die Finanzierung innovativer Umweltprojekte eingespart werden.

Die »UmweltBank«-Aktie wird im Marktsegment m:access der Börse München gehandelt. Die aktuelle Kursentwicklung ist unter www.umweltbank.de/aktie abrufbar.


Zurück

Business in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Gütersloh, Business, Fotografie

Artvertise-Fotodesign in Gütersloh

Gütersloh, Business, Messebau

Messebau aus Gütsel

Gütersloh, Business, Konzerne

Vodafone drohen bis zu 460 Millionen Euro Strafe

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD