My Diamond Ring by Schullin

Lesetipps für Gütersloh: »Die Wut-Life-Balance« von Anna B. Caesar – nur nicht die Nerven verlieren!

Anna B. Caesar

Lesedauer 2 Minuten, 5 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 19. Juli 2021
Lesetipps für Gütersloh: »Die Wut-Life-Balance« von Anna B. Caesar – nur nicht die Nerven verlieren!
Abbildung: Anna B. Caesar, Audible GmbH

Berlin (ots) Wer kennt das nicht? Manchmal staut sich so viel Stress und Wut an, dass einem einfach der Geduldsfaden reißt, die Hutschnur platzt oder direkt eine Sicherung durchbrennt. Bissig, schonungslos und mit einer gehörigen Portion Humor nimmt das Autorinnen-Kollektiv »Anna B. Caesar« dieses Thema auf und verarbeitet es in dem Audible-Original-Hörbuch »Die Wut-Life-Balance«. Mehr dazu von Mario Hattwig.

Bei Pola, der Erbin einer Rummelplatz-Schießbude, läuft es alles andere als rund. Um genau zu sein: Es brodelt gewaltig.

»Hey, du Arschloch!« Er dreht sich sofort um. Be-vor ein weiteres Wort seine miese Visage verlassen kann, hat er schon meine Faust in selbiger. »Erst schlagen, dann fragen.» Das hab ich von dem alten Herbert vom Breakdancer ge-lernt. Der war nach dem Krieg auf dem Jahrmarkt noch Show-Ringkämpfer gewesen.

Auch die supererfolgreiche Scheidungsanwältin Defne ist ein wandelnder Vulkan – besonders, weil sie von ihrem Chef nicht für voll genommen wird.

»Also seien Sie vorsichtig. Seien Sie empathisch. Lächeln Sie mal. Allein bei der Erinnerung an dieses Gespräch steigt die Wut in mir hoch. Für den Lurch sollten Frauen am besten drei Dinge sein: Stumm, jung, hübsch. Mit keiner dieser Eigenschaften kann ich mehr dienen.«

Das kann so nicht weitergehen, deshalb suchen sowohl Pola als auch Defne den Mental Trainer und Spezialisten für Anti-Aggressions-Strategien Tyler Fury auf. In der ersten Sitzung treffen die beiden dort auch auf die stylische Dreifach-Mutter Lena.

Ich habe meine Maske zart violett angemalt, mit feinen silbernen Streifen verziert und etwas Glitzer darüber gestreut. Wenn meine Wut eine Farbe hätte, wäre sie allerdings nicht wirklich violett. Sie wäre glutrot. Wie Lava, die sich tief in meinem Inneren zusammenballt und dann mit hohem Druck durch die Brust in meinen Kopf schießt. So wie vor ein paar Wochen, als ich mit dem SUV vor die Garagenwand gebrettert bin.

Mit seiner Nine-Steps-Methode will Coaching-König Tyler Fury das »entspannte Ich« der drei Damen zurückholen. Und das mit teils gewöhnungsbedürftigen Methoden, die seine drei neuen Schützlinge bis an ihre Grenzen bringen werden.

»Sich von Wut zu befreien ist, wie sagt man das auf Deutsch? Ah genau: Es ist kein Ponyhof. Its a journey. A lifetime challenge. Meine neun Steps sind nur der Beginn.«

Für Lena, Defne und Pola beginnt eine turbulente Reise, die ihre Gefühle mächtig durcheinander wirbeln wird.

»Die Wut-Life-Balance« ist ein witziger Blick auf die heutige Gesellschaft. In den Hauptrollen sind Felicitas Woll, Lena Urzendowsky, Sesede Terziyan und Tyron Ricketts zu hören und das übrigens exklusiv nur bei Audible – und weitere Infos dazu gibt es unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Fielmann
Zurück
Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh: Großbrand in einem Lagerhallenkomplex

Am 3. Dezember 2021 wurde der Feuerwehr gegen 14.15 Uhr ein Feuer mit erheblicher Rauchentwicklung in einem Lagerkomplex einer Firma an der Bokeler Straße gemeldet mehr …
»Furnace«, Kobold Verlag, Spielerezension für Gütersloh von Hartmut Brand

Auf den ersten Blick kommt Furnace vom Kobold Verlag wie ein ganz normaler Engine Builder vor. Ein Industriespiel, bei dem es darum geht, Produktionsstätten zu kaufen, Produktionsketten zu bilden und damit Geld zu machen mehr …
Gütersloh: 2G im Kundenzentrum der Stadtwerke


Ab Montag, 6. Dezember 2021, gilt im Kundenzentrum der Stadtwerke Gütersloh, Berliner Straße 19, die allgemeine 2G-Regelung mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD