Kultursommer bringt Leben in Stadt und Park Rietberg


Artikel vom 30. Juni 2021
Kultursommer bringt Leben in Stadt und Park Rietberg
Bürgermeister Andreas Sunder (links) und Organisator Johannes Wiethoff freuen sich auf einen bunten Kultursommer in Rietberg. Foto: Stadt Rietberg

Lange Zeit ist die Kultur coronabedingt viel zu kurz gekommen. Jetzt geht es endlich wieder rund. Das kulturelle Leben kehrt zurück in den Gartenschaupark Rietberg und den Historischen Rietberger Stadtkern.

Kulturpicknick, Kunstaktionen, Klassikkonzert, Elektro-Festival und andere kleinere Konzerte oder spontane Auftritte – von Ende Juli bis Ende September stehen die Zeichen in Rietberg und zwei anderen Kommunen im Kreis Gütersloh unter dem Stichwort »Kultursommer«. Rietberg, und hier die Gartenschaupark Rietberg GmbH und die Stadtmarketing Rietberg GmbH, sowie die Nachbarstädte Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück hatten sich unter Federführung des Kreises um Fördermittel bei der Kulturstiftung des Bundes beworben und sind auch bedacht worden. 380.000 Euro stellt die Kulturstiftung an Fördermitteln zur Verfügung, die für unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen in allen drei Kommunen verwendet werden. Dazu kommt noch ein Eigenanteil der drei Städte, so dass insgesamt 480.000 Euro verplant werden können.

Den Anfang im Veranstaltungsreigen macht in Rietberg das Kulturpicknick, das am 24. und 25. Juli 2021 auf dem Schützenplatz stattfinden wird: samstags von 17 bis 22 Uhr, sonntags von 10 bis 15 und 15 bis 20 Uhr. Über 20 Künstler sind in den drei Städten dabei und begleiten das Kulturpicknick an den verschiedenen Orten mit insgesamt 45 Stunden Programm. »Wir planen drei Programmblöcke, und die Künstler gehen gewissermaßen auf Tour und bringen ihr Programm nach und nach in allen drei Städten auf die Bühne«, erklärt Johannes Wiethoff, der auf Rietberger Seite die Federführung in Sachen Organisation übernommen hat. Während es sich die Besucher – natürlich coronakonform – auf ihren mitgebrachten Decken bequem machen und sich ihre mitgebrachten Speisen und Getränke schmecken lassen, werden sie auf ganz unterschiedliche Art und Weise unterhalten. Auf der Bühne stehen vor allem lokale Künstler. Das Kulturpicknick ist für die Besucher komplett kostenlos, Details zur Organisation und zu den Künstlern werden noch bekannt gegeben.

Zwei weitere Termine, die sich Interessierte bereits in den Kalender schreiben können, sind der 2. und 3. September 2021. Am Donnerstag, 2. September 2021, spielen die Bielefelder Philharmoniker ein Klassik-Open-Air-Konzert in der Volksbank-Arena im Gartenschaupark, am Freitag, 3. September 2021, kommt eher die jüngere Generation auf ihre Kosten. Dann steht – ebenfalls in der Volksbank-Arena – ein Elektro-Open-Air-Festival mit dem Untertitel »Zweiter Frühling« an. Freunde der Elektromusik ab 18 Jahren können mitfeiern. Weil natürlich auch hier alle Corona-Regeln beachtet werden müssen, werden die Besucher sich jeweils im Vorfeld registrieren und eine Zugangsberechtigung gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr sichern müssen. Auch hier gilt: Weitere Infos folgen.

Neben diesen drei fest terminierten Kulturveranstaltungen sind im August verschiedene künstlerische Pop-Up-Performances im Historischen Stadtkern geplant, also kleine Darbietungen, die überraschend stattfinden und vorher nicht gesondert angekündigt werden. Vom 27. August 2021 bis zum 26. September 2021 schließlich ist noch eine Kunstaktion im öffentlichen Raum ebenfalls in der Rietberger Innenstadt vorgesehen. Alle Planungen laufen aktuell noch auf Hochtouren, die Details werden aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Auch Bürgermeister Andreas Sunder begrüßt die Pläne zum Kultursommer: »Wir freuen uns, dass wieder kulturelles Leben in die Stadt kommt, das haben wir schmerzlich vermisst. Es ist toll, dass drei Kommunen ihre Kräfte bündeln und in kurzer Zeit so ein Programm auf die Beine stellen – in vielerlei Hinsicht ein tolles Projekt.«

Aktuelle Infos zu den Veranstaltungen finden sich auch stets auf der eigens dafür angelegten Internetseite www.kultursommer-gt.de …


Zurück

Informationen in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Gütersloh, Informationen, Bad Salzuflen

Bad Salzuflen: Schulanfänger 2022 jetzt anmelden

Gütersloh, Informationen, Bad Lippspringe

Suppenspektakel in der Gartenschau Bad Lippspringe

Gütersloh, Informationen, Herford

Stadtführung »Mondscheingeschichten« in Herford

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD