Jörg Dräger verlässt die Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh zum Ende des Jahres


Artikel vom 30. Juni 2021
Jörg Dräger verlässt die Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh zum Ende des Jahres
Foto: Bertelsmann-Stiftung

Vorstandsmitglied Dr. Jörg Dräger verlässt die Bertelsmann-Stiftung zum Ende des Jahres 2021 in bestem gegenseitigem Einvernehmen und auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen internationalen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Dr. Ralph Heck, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann-Stiftung, sagte: »Ich bedauere die Entscheidung von Jörg Dräger, sein Amt bei der Bertelsmann Stiftung niederzulegen. Er hat in den vergangenen 13 Jahren die Themenbereiche Bildung und Integration innerhalb der Bertelsmann Stiftung maßgeblich gestaltet und für wichtige Veränderungen in unserer Gesellschaft gesorgt. Als ausgewiesener Experte prägt er zudem die Debatte zur digitalen Bildung und künstlichen

Intelligenz in Deutschland. Ich danke ihm, auch im Namen meiner Vorstandskollegin Dr. Brigitte Mohn und aller Mitarbeitenden für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Die Themen Bildung, Integration und Digitalisierung werden auch in Zukunft von zentraler Bedeutung für die Arbeit der Bertelsmann-Stiftung sein. Dieses haben wir gerade noch einmal in unserem Strategieprozess bestätigt.«

Dr. Jörg Dräger: »Meine Entscheidung, die Bertelsmann-Stiftung zu verlassen, ist mir nicht leichtgefallen. Ich bedanke mich insbesondere bei Liz und Brigitte Mohn sowie bei Ralph Heck und dem Kuratorium für das über viele Jahre gewachsene Vertrauen und die großen gestalterischen Freiräume in der Bertelsmann-Stiftung. Ich werde die spannenden Projekte und die engagierten und inspirierenden Menschen vermissen. Gleichzeitig bedanke ich mich beim Kuratorium, dass es meinem Wunsch entsprochen hat, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen und freue mich auf meine zukünftigen Aufgaben im internationalen Umfeld.«

Liz Mohn, Ehrenmitglied des Kuratoriums der Bertelsmann-Stiftung, sagte: »Bildung ist der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe und ein weltoffenes Gemeinwesen, das auf gemeinsam getragenen Grundwerten und der Akzeptanz von Vielfalt beruht. Jörg Dräger hat auf dieser Grundlage wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Themen Bildung und Integration gesetzt. Ich danke ihm für mehr als ein Jahrzehnt äußerst engagierter und exzellenter Arbeit im Vorstand der Stiftung, im Centrum für Hochschulentwicklung und beim Aufbau der Founders Foundation.«

Prof. Dr. Werner J. Bauer, Vorsitzender des Kuratoriums und Vorsitzender des Personalausschusses der Bertelsmann-Stiftung, sagte. »Ich bedauere das Ausscheiden von Jörg Dräger aus dem Vorstand der Bertelsmann-Stiftung und danke ihm für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Brigitte Mohn und Ralph Heck werden die Themen zunächst kommissarisch weiterführen. Eine Nachfolge geben wir zu gegebener Zeit bekannt.«

Zu den wichtigsten Arbeiten von Jörg Dräger gehörten unter anderem Projekte zur Chancengerechtigkeit im Bildungswesen, zu digitalen Schulen und Hochschulen und zum Umgang der Gesellschaft mit künstlicher Intelligenz sowie die Gründung und der Aufbau der gemeinnützigen Founders Foundation und die Autorenschaft mehrerer Sachbücher.

Dr. Jörg Dräger wurde am 1. Juli 2008 in den Vorstand der Bertelsmann-Stiftung und am 1. August 2008 in die Geschäftsführung des CHE Centrums für Hochschulentwicklung berufen. Zuvor war er knapp sieben Jahre lang Senator für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg. Jörg Dräger, Jahrgang 1968, ist promovierter Physiker, war für die Unternehmensberatung Roland Berger tätig und baute als Geschäftsführer das Northern Institute of Technology in Hamburg auf.


Zurück

Business in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Gütersloh, Business, Wirtschaftsförderung

Der Wirtschaftsstandort Kreis Gütersloh – Standort und Flächen

Gütersloh, Business, Wirtschaft

Die Werbegemeinschaft Gütersloh

Foto: Matheus Fernandes

Tagungen und Kongresse in Gütersloh

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD