Amazon, allgemeines Banner, das Programm

DPolG Bayern: »Kiez-Zustände« in bayerischen Innenstädten nach EM-Spiel?

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) freut sich auch sehr über den gestrigen Erfolg des DFB-Teams über Portugal und darüber, dass offenbar der Knoten geplatzt ist. »Dies haben aber leider zahlreiche Fans in und um die Allianz-Arena oder den bayerischen Innenstädten nur allzu wörtlich genommen, so dass sich unsere schlimmsten Befürchtungen

Lesedauer 1 Minute, 17 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2021

DPolG Bayern: »Kiez-Zustände« in bayerischen Innenstädten nach EM-Spiel?
München (ots) Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) freut sich auch sehr über den gestrigen Erfolg des DFB-Teams über Portugal und darüber, dass offenbar der Knoten geplatzt ist. »Dies haben aber leider zahlreiche Fans in und um die Allianz-Arena oder den bayerischen Innenstädten nur allzu wörtlich genommen, so dass sich unsere schlimmsten Befürchtungen bewahrheitet haben«, so der stellvertretende Landesvorsitzende Thorsten Grimm. »Durch die Genehmigung von 14.000 Zuschauern im Stadion und die zahlreichen großzügigen Lockerungen in den bayerischen Städten mit konstanten Inzidenzen unter 50 hat man den Bürgern/-innen einen großen Vertrauensvorschuss gewährt, der aber auch mit Verantwortung verbunden ist.«

»Die Bilder des gestrigen Abends in der Allianz Arena, wo Tausende eben keine vorgeschriebene Maske trugen, zeigen uns, dass viele mit dieser Verantwortung offenbar nicht umgehen können und auch das Konzept von den Verantwortlichen nur mangelhaft durchgesetzt wird«, kritisiert Thorsten Grimm die Corona-Verstöße und fordert konsequentere Umsetzungen für das letzte Gruppenspiel.

Viel schlimmer aber wiegen die Geschehnisse nach dem Spiel, vor allem in der Innenstadt von Augsburg. Hier wurde ein Rettungsfahrzeug im Einsatz von gewaltbereiten Passanten mit Flaschen und Gegenständen beworfen und auch zahlreiche Polizeikräfte körperlich angegriffen. »Wir brauchen jetzt schnellstmöglich restriktive Innenstadtkonzepte mit Alkoholverboten und gegebenenfalls Personenbegrenzungen, um Zustände wie in Augsburg konsequent zu unterbinden«, so die klare Forderung der DPolG an die Politik. »Wir befinden uns in den letzten Wochen in vielen bayerischen Innenstädten in einer gefährlichen Gewaltspirale. Flaschenwürfe auf Polizei- und Rettungskräfte gehören plötzlich zum Alltag. Wenn wir ›Kiez-Zustände‹ á la Berlin oder Hamburg in Bayern verhindern wollen, dann müssen wir handeln, und zwar schnell«, so Thorsten Grimm abschließend.

All Season Parks, Mecklenburgische Seenplatte
Zurück
Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh: Ausschuss für Arbeit und Soziales, Jobcenter stellt arbeitsmarktpolitische Schwerpunkte 2022 vor

»Qualifikation, Gesundheit und Sprachkenntnisse: Das sind drei Kernthemen, denen wir uns widmen müssen, um unsere arbeitsmarktpolitischen Ziele zu erreichen«, erklärte Björn Haller, Abteilungsleiter Steuerung des Jobcenters des Kreises Gütersloh mehr …
Gütersloh: Fachveranstaltung zum Kinder- und Jugendförderplan

Leitlinien für städtische Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz sowie Jugend- und Schulsozialarbeit mehr …
Volkshochschule Gütersloh: Pubertät – geht Erziehung noch?

Besonders in der turbulenten und auch spannenden Zeit der Pubertät kommt es auf die Beziehung zwischen Eltern und Teenagern an. Die Führung liegt bei den Erwachsenen, die sich mutig auf das Abenteuer Pubertät einlassen können, um die Jugendlichen vertrauensvoll zu begleiten mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Beckum

Beckum: Interviewer gesucht

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD