wirkaufenihrauto.gt

Uta Ulrich, »Spitze als Kunst«, 10. bis 24. Juli 2021 in der Serpil-Neuhaus-Galerie in Gütersloh

Die Serpil-Neuhaus-Galerie ist ein freier, nichtkommerzieller Kunstraum mitten im westfälischen Gütersloh: »Wir wollen hier verbinden: Professionelle. Studenten. Amateure. Kunstliebhaber. Kulturen. Die Stifterin Serpil Neuhaus, selbst als Laiin in die Kunst gestartet, heute professionelle Künstlerin, möchte so mit Menschen gemeinsam Zeichen setzen«

Lesedauer 1 Minute, 55 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 13. Juni 2021

Uta Ulrich, »Spitze als Kunst«, 10. bis 24. Juli 2021 in der Serpil-Neuhaus-Galerie in GüterslohAbbildung: Serpil-Neuhaus-Galerie
Die Serpil-Neuhaus-Galerie an der Hohenzollernstraße 35 ist ein freier, nichtkommerzieller Kunstraum mitten im westfälischen Gütersloh: »Wir wollen hier verbinden: Professionelle. Studenten. Amateure. Kunstliebhaber. Kulturen. Die Stifterin Serpil Neuhaus, selbst als Laiin in die Kunst gestartet, heute professionelle Künstlerin, möchte so mit Menschen gemeinsam Zeichen setzen«.

»Ich sehe die Realität in der wir leben. Natürlich sehe ich sie auf meine Weise, geprägt durch meinen kulturellen Hintergrund und durch meine persönlichen Lebenserfahrungen«, Serpil Neuhaus.

»In meinen Textilgrafiken versuche ich, der Klöppelspitze durch übergreifende Techniken neue Gestaltungsmöglichkeiten zu erschließen. Meiner Meinung nach kann sich die Klöppelspitze nur durch Grenzüberschreitungen erweitern und sich von einer Gebrauchstextilie zu einem selbständigen Kunstobjekt entwickeln. In meinen Bildideen lasse ich mich von Formen und Strukturen inspirieren, die sich während des Experimentierens mit der Klöppeltechnik und verschiedensten Zusatzmaterialien ergeben. Mit Vorliebe verwende ich leuchtend farbige Garne. Farbe in Form von Transparenz und Dichte bekommen einige Arbeiten aber auch durch die teilweise Überlagerung geklöppelter Flächen. Fadenähnliche, biegsame Materialien wie Klingeldraht, Kupferdraht oder Plastikschnüre sowie Faltungen hart gestärkter Flächen ermöglichen es mir, plastisch zu gestalten. Stoffe, handgeschöpftes Papier und Naturmaterialien können unmittelbar in den Klöppelvorgang mit einbezogen werden und unterstützen neue Wege gestalterisch wie technisch«, Uta Ulrich.

GEDOK

Die GEDOK – Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer - ist die größte und traditionsreichste interdisziplinäre Künstlerinnenorganisation in Deutschland. Sie wurde 1926 unter dem Namen »Gemeinschaft Deutscher und Oesterreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen« von Ida Dehmel, geboren 1870 und gestorben 1942, in Hamburg gegründet. Ihr Anliegen war die notwendige und nachhaltige Förderung oft verkannter weiblicher Talente und kreativer Initiativen. Persönlichkeiten wie Käthe Kollwitz, Ricarda Huch, Edith Mendelssohn Bartholdy, Charlotte Berend-Corinth und Ina Seidel engagierten sich für die Arbeit der GEDOK.

Heute setzt sich die GEDOK über ein Netzwerk von Kontakten zu Kultur, Politik und Medien für die Belange der Künstlerinnen aller Sparten ein: Bildende Kunst, Angewandte Kunst, Neue Medien, Musik, Literatur, Sprechkunst und Darstellende Kunst. Nach wie vor sind Frauen trotz formaler Gleichberechtigung und künstlerischer Qualifikation im Kunstbetrieb unterrepräsentiert und finden nicht die gebührende Anerkennung. Die GEDOK fördert ihr künstlerisches Schaffen besonders im Kontext grenz- und spartenüberschreitender Tendenzen der Gegenwartskunst. Die fachlichen Interessen der Künstlerinnen werden auf Bundes- und Regionalebene durch Fachbeirätinnen vertreten. Die Gruppe der Kunstförderer unterstützt die Künstlerinnen durch aktive Mitarbeit und ideelle sowie finanzielle Hilfe.

10. bis 24. Juli 2021, Eröffnung: Samstag, 10. Juli 2021, 16 Uhr

Freitags 16 bis 19 Uhr, samstags und sonntags 14 bis 17 Uhr

Bottle Store, Onlineshop

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh, neue Öffnungszeiten Impfstelle, mittwochs bis 19 Uhr geöffnet

Die Impfstelle der Koordinierenden Covid Impfeinheit des Kreises Gütersloh (»KoCI«) ändert ihre Öffnungszeiten an einem Tag in der Woche mehr …
Kreis Gütersloh: Jugendhilfeausschuss, einstimmig den Haushalt beschlossen

Die Ausschussmitglieder unter Vorsitz von Dr. Annegret Schütze waren sich einig: In der gestrigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses beschlossen sie einstimmig die Verabschiedung des Haushalts und der Haushaltssatzung für 2022 mehr …
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 27. Januar 2022, 900 neue Fälle, Inzidenz bei 959,9

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 27. Januar, 0 Uhr, 43.819 (26. Januar: 42.919) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 900 Fälle mehr als am Vortag mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: MDR, Mitteldeutscher Rundfunk

MDR »exactly«, »Alltagsrassismus« in Ostdeutschland

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD