Kunst und Kultur > Die Weberei > Zurück

Bürgerkiez ohne Bürger


Weberei leistet Beitrag zum Zuhause-Wohlfühlen …

Artikel vom 20. 3. 2020
Bürgerkiez ohne Bürger
Krisenmanagement gefragt: Bürgerkiez Geschäftsführer Steffen Böning
Auch das Bild im besucherstarken Kulturzentrum hat sich gewandelt. Dort wo vor wenigen Tagen noch rechnerisch jeder zehnte Gütersloher einmal im Monat Zeit verbrachte, sind die Türen mittlerweile verschlossen.

»Gesundheit steht natürlich an erster Stelle, daher haben wir schon letzte Woche nach Rücksprache mit der Stadt Gütersloh entschieden, unsere Veranstaltungen zu verschieben und den Publikumsverkehr einzustellen«, erklärt Weberei-Chef Steffen Böning. »Wir nehmen jedoch auch die existenziellen Sorgen von Mitarbeitern, Künstlern und im Bürgerkiez engagierten Menschen sehr ernst«, fügt Böning hinzu. Man sei zuversichtlich, dass diese nie da gewesene Ausnahmesituation für alle Betroffenen entsprechende Möglichkeiten und Unterstützungen hervorbringen werde, so dass die für die Gesellschaft so wichtige Kultur- und Kunstszene nicht über lange Zeit am Boden liege, erklärte Böning.

Im Bürgerkiez wird neben der Einrichtung von Homeoffice-Arbeitsplätzen gemeinsam mit den Mitarbeitervertretern an den entsprechenden Konzepten für die derzeitige Schließungsphase gearbeitet.

Programmleiterin Jana Felmet verschiebt derzeit hunderte von Veranstaltungen, spricht mit Agenturen und Künstlern und versucht Gäste zufriedenzustellen. »Wir bitten jedoch schon um Verständnis, dass die sofortige Rückerstattung eines Flohmarkttickets gerade nicht unsere oberste Priorität ist«, erklärt Felmet. Alles Infos zu Verschiebungen und den Umgang mit vorhandenen Tickets gibt es auf der Homepage www.weberei.de

Parallel arbeitet das Bürgerkiez-Team an kreativen, virtuellen Veranstaltungen. »Digitalisierung kann nie persönliche Begegnungen ersetzen, aber in solchen Zeiten eine gute Alternative sein«, beschreibt Steffen Böning den Ansatz. Ab diesem Wochenende legen heimische Weberei-DJs im Kesselhaus, natürlich ohne Publikum, auf. Verfolgen kann man die Sounds am Rechner. Ebenso ist eine virtuelle Podiumsdiskussion zur aktuellen Situation in Gütersloh geplant, zu dem Bürger von Zuhause ihre Fragen an die Experten stellen können und die Antworten per Videostream am PC oder Handy verfolgen können. Gegen Bewegungsmangel und Lagerkoller kann die nächste Stunde des beliebten Weberei-Bieryogas in der kommenden Woche auch Daheim mitgemacht werden – Yogamatte und zwei (alkoholfrei) Bierflaschen genügen. Infos zu allen virtuellen Formaten auf www.weberei.de

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum