All Season Parks, Mecklenburgische Seenplatte

Reuse, Recycle, Reduce – Rethink!

Die Inspiration Days der Pfleiderer Deutschland GmbH, der jährliche Branchentreff im Bielefelder Lenkwerk, präsentierten dem Fachpublikum der Möbelindustrie die Trends des kommenden Jahres

Lesedauer 1 Minute, 26 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. Dezember 2019
Reuse, Recycle, Reduce – Rethink!
Foto: Pfleiderer Deutschland GmbH

Die Inspiration Days der Pfleiderer Deutschland GmbH, der jährliche Branchentreff im Bielefelder Lenkwerk, präsentierten dem Fachpublikum der Möbelindustrie die Trends des kommenden Jahres. Im begleitenden Kundenevent tauschten sich die Besucher zu Themen der Nachhaltigkeit aus und Pfleiderer überreichte an die Plant-for-the-Planet Foundation eine Spende zu Pflanzung von 10.000 Bäumen.

125 Jahre nachhaltige Produkte

In der Begrüßung der Gäste blickte Marketing- und Vertriebsvorstand Stefan Zinn auf die Geschichte von Pfleiderer zurück, die sich 2019 zum 125ten Mal jährt. Von den Anfängen als Flößereibetrieb, über die Produktion von Bahnschwellen und Telegrafenmasten bis zur heutigen Herstellung von Holzwerkstoff betonte Zinn die Konstante in allen Aktivitäten – den nachhaltigen Werkstoff Holz, der bei Pfleiderer von Beginn an im Mittelpunkt stand und steht. »Nachhaltigkeit ist ein Grundprinzip unserer Unternehmensstrategie und zugleich Maßstab für langfristigen unternehmerischen Erfolg«, erklärte Stefan Zinn »über unseren Werk- und Wertstoff Holz ist der verantwortungsvolle Umgang damit in der Unternehmens-DNA verankert.« Zur Unterstreichung dieser Haltung überreichte Zinn an die Botschafterin der Plant-for-the-Planet Foundation, die elfjährige Andrea, einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro. Mit der Spende werden 10.000 Bäume gepflanzt und somit das Ziel von Plant-for-the-Planet unterstützt, 1.000 Milliarden zusätzliche Bäume weltweit zu pflanzen um somit 25 Prozent des menschgemachten Kohlendioxyd-Ausstoßes zu neutralisieren.

Cradle-to-Cradle als Innovationschance

In der anschließenden Key Note erörterte der Gründer von EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg, Prof. Dr. Michael Braungart, wie Produkte und Prozesse ökoeffektiv gestaltet sowie Materialien und Nährstoffe in einem Kreislauf gehalten werden können und warum und wie wir in puncto Nachhaltigkeit umdenken müssen. Die Ausführungen unter dem Titel »Cradle-to-Cradle als Innovationschance« wurden mit großem Interesse aufgenommen.

Der lockere, leichte Ausklang der Veranstaltung mit Buffet und Live-Musik bot den Gästen vielfach die Gelegenheit gemeinsam mit Prof. Braungart aktuelle gesellschaftliche und unternehmerische Themen rund um Nachhaltigkeit, Recycling und Upcycling sowie Ökologie zu diskutieren.

Ebay, allgemeines Banner, Los geht’s
Zurück
Top Thema Gütersloh
Stadtmuseum Gütersloh, Heimatverein

Das Stadtmuseum Gütersloh ist ein stadtgeschichtliches Museum in Gütersloh. Das Museum befindet sich in Trägerschaft des Heimatvereins Gütersloh und zeigt neben Exponaten zur Stadtgeschichte Güterslohs zwei Ausstellungen zur Medizin- und zur Industriegeschichte mehr …
Premiere im Bambikino Gütersloh, Sea Of Shadows

Am Freitag, 3. Dezember 2021, um 20 Uhr präsentiert das Bambikino erstmals den preisgekrönten Dokumentarfilm »Sea of Shadows« mehr …
Polizei Gütersloh: Kabelbrand in Industriebetrieb

Am Sonntagabend, 28. November 2021, gegen 19.15 Uhr wurde der Feuerwehr und der Polizei eine Rauchentwicklung im Keller eines Bürotraktes in einem größeren Betrieb an der Herzebrocker Straße gemeldet mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Industrie

Gillette wird 120 Jahre

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD