Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Gesund und Fit > Sport > Zurück

Bürgermeister Henning Schulz startet heiße Anmeldephase


Im Juli, wenige Wochen vor der dritten Auflage des AOK-Firmenlaufs Gütersloh, wurde die heiße Anmeldephase eingeläutet. Bürgermeister Henning Schulz als Schirmherr des Laufes rührte zusammen mit den Initiatoren die Werbetrommel …

Artikel vom 22. 7. 2019
Bürgermeister Henning Schulz startet heiße Anmeldephase
Gütersloh (rob). Im Juli, wenige Wochen vor der dritten Auflage des AOK-Firmenlaufs Gütersloh, wurde die heiße Anmeldephase eingeläutet. Bürgermeister Henning Schulz als Schirmherr des Laufes rührte zusammen mit den Initiatoren die Werbetrommel. Die Stadt geht mit einem guten Beispiel voran und wird wieder mit einem großen Team beim Lauf am 4. September an den Start gehen. Ziel der Veranstaltung ist es, möglichst viele Personen für den Gesundheitssport Laufen zu motivieren. »Wir hoffen, dass sich wieder viele Menschen dafür begeistern, mit Kollegen etwas zu unternehmen und gemeinsam Spaß zu haben«, sagen die Initiatoren vom Hauptsponsor AOK Nordwest, Matthias Wemhöner, sowie Veranstalter Robert Becker.

Dreh- und Angelpunkt des Laufes ist erneut der Theatervorplatz am Wasserturm. Die Kneipenmeile zwischen Dreiecksplatz und Wasserturm bildet die Zielgerade. Hier gibt es dann das »Bad in der Menge«. »Durch die zentrale Lage in der Gütersloher Innenstadt haben wir optimale Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr und sicherlich viele Zuschauer am Rande der Strecke. Ich danke allen Beteiligten, dass diese attraktive Laufveranstaltung auch in diesem Jahr wieder bei uns stattfinden wird«, sagt Bürgermeister Henning Schulz.

Die großen Arbeitgeber kündigten bereits im Vorfeld teilnehmerstarke Gruppen an. Im letzten Jahr sicherte sich Bertelsmann SE mit 233 Läuferinnen und Läufern im Ziel, vor Miele (153) und Hörmann (77) die Trophäe der teilnehmerstärksten Gruppe. Rund 80 Firmenteams werden erwartet.

Die Veranstaltung traf in Gütersloh von Beginn an die Herzen der Ausdauersportler. Zur Premiere waren 1.100 Läuferinnen und Läufer aus 78 Firmen dabei. Im letzten Jahr wurden 1.440 Läuferinnen und Läufer im Ziel begrüßt. Bürgermeister Henning Schulz hatte bereits im ersten Jahr geäußert, 1.500 Teilnehmer seien für die nächsten Veranstaltungen das Ziel.

Unverändert bleibt die Startfolge. Zunächst startet der 2,5-Kilometer-Lauf/2,5-Kilometer-Walking (eine Runde) um 18 Uhr. Um 18.45 Uhr geht der Fünf-Kilometer-Lauf (zwei Runden) auf die Reise. Der Rundkurs führt zunächst entlang der Dalke und im zweiten Teil vorbei an insgesamt fünf Gaststätten mit Außengastronomie. Getragen wird der Lauf von den Sponsoren, der AOK NordWest, dem Beratungsunternehmen taxnavigator (Unternehmens-, Steuer- und Wirtschaftsberatung), dem Autohaus Markötter, dem GOP-Variete, der Hohenfelder Brauerei sowie dem Gütersloher Fitnessstudio Fit-X.

Mit der Idee der Firmenläufe möchte die AOK NORDWEST die Menschen für eine gesunde Lebensweise motivieren. »Wer sich regelmäßig für eine halbe Stunde an der frischen Luft bewegt, tut nicht nur etwas für Herz, Muskeln und Gelenke, sondern kann auch den persönlichen Stresslevel nachweislich senken«, sagt Wehmhöner.

Wegen der bald beginnenden Sommerferien ist die Aufgabe für die »Kapitäne«, ein Team aufzustellen, eine besondere Herausforderung. Bis zum 31. Juli gilt der günstige Frühbucherpreis. Voranmeldeschluss ist am 20. August. In der letzten August-Woche werden die Startnummern zugesandt. Erneut angeboten wird ein Azubi-Run über fünf Kilometer. Die Anmeldeformulare sind über ein Download auf der Internetseite erreichbar: www.firmenlauf-guetersloh.de

[Zurück ...]



Gesund und Fit in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum